Bis zu 30 Grad

Wetter in NRW: Sommer-Hammer am Wochenende – dann droht Temperatursturz

Badegäste genießen das Frühsommerwetter am Ufer des Rheins in Köln-Niehl.
+
In großen Teilen von NRW erwarten uns am kommenden Wochenende sommerliche Temperaturen mit bis zu 30 Grad. (Archivbild)

Zum kommenden Wochenende kehrt der Sommer in Nordrhein-Westfalen ein und bringt Temperaturen bis zu 30 Grad. Doch wie lange?

NRW – Nach einem sehr durchwachsenen Mai und zuletzt mehreren Tagen mit schweren Unwettern und Gewittern* im Juni in NRW* kehrt zum Wochenende endlich der Sommer ein. Hand in Hand mit zahlreichen Corona-Lockerungen in vielen Städten und Kommunen in Nordrhein-Westfalen verspricht das kommende Wochenende echtes Bade- und Biergartenwetter.

Wetter in NRW: Bis zu 30 Grad am Wochenende

Schon am Donnerstag steigen die Temperaturen wieder auf 25 bis 28 Grad und bringen Sonne satt nach NRW. Laut den Experten vom Deutschen Wetterdienst (DWD) werden selbst in Hochlagen bereits 23 Grad erreicht. Es bleibt trocken und der Wind weht schwach aus Nordwest. Am Freitag wird es passend zum Wochenende nochmal etwas wärmer. Bei 26 bis 29 Grad bleibt es heiter bis wolkig und trocken.

Der Samstag wird in der Westhälfte Deutschlands sehr freundlich und warm bei Temperaturen bis zu 29 Grad. Einige Wolken können den ansonsten blauen Himmel kaum trüben – echtes Freibadwetter für NRW. Ein Ausflug ins Freibad* oder an einen See ist aber auch am Sonntag noch sehr gut möglich. Auch da bleibt es sehr warm, besonders in der Nähe des Rheins* sind sogar um die 30 Grad möglich, ansonsten 25 bis 29 Grad. Entsprechend erreichen auch die Rheinmetropolen Köln* und Düsseldorf* in den nächsten Tagen duchgehend Tageshöchstwerte über 25 Grad.

Wetter in Köln: Die Temperaturen der nächsten Tage

  • Mittwoch, 9. Juni: 25 bis 26 Grad
  • Donnerstag, 10. Juni: 25 bis 27 Grad
  • Freitag, 11. Juni: 26 bis 28 Grad
  • Samstag, 12. Juni: 26 bis 29 Grad
  • Sonntag, 13. Juni: 26 bis 29 Grad

Wetter in Düsseldorf: Die Temperaturen der nächsten Tage

  • Mittwoch, 9. Juni: 24 bis 26 Grad
  • Donnerstag, 10. Juni: 25 bis 27 Grad
  • Freitag, 11. Juni: 26 bis 28 Grad
  • Samstag, 12. Juni: 26 bis 29 Grad
  • Sonntag, 13. Juni: 25 bis 28 Grad

Wetter in NRW: Droht nächste Woche ein Temperatursturz?

Nach dem sehr warmen und sonnigen Wochenende setzt sich das sommerliche Wetter auch noch in den ersten Tagen der nächsten Woche durch. Laut mehrerer Meteorologen könnte dann aber zum Ende der nächsten Woche die sogenannte Schafskälte in NRW einziehen und ab Freitag, 18. Juni, noch für einen echten Temperatursturz im Land sorgen.

Laut den Experten von Wetter.de drohe dann eine „sagenhafte Talfahrt“ der Temperaturen. „Sollte der Niedergang der Temperaturen im Anschluss an das bevorstehende Sommer-Wochenende tatsächlich so verlaufen, wie es unsere Trends jetzt berechnen, dann könnte es mit der ersten nennenswerten Hitze im Westen vielleicht länger dauern, als es sich manche wünschen“, heißt es in der Hochsommer-Prognose von Wetter.de. Demnach könnte die zweite Junihälfte nur noch selten die 25-Grad-Marke knacken.

Das ist die Schafskälte

Die Schafskälte ist ein Wetterphänomen, das zumeist zwischen dem 4. und 20. Juni auftritt. Dann sorgt kühle und feuchte Luft aus dem Nordwesten häufig für einen Kälteeinbruch in Mitteleuropa. Sie tritt allerdings nicht in jedem Jahr auf. Während sie zwischen 1921 und 1990 noch in 73 Prozent aller Jahre auftrat, sank die Wahrscheinlichkeit in den letzten 30 Jahren aufgrund des Klimawandels auf nur noch rund 33 Prozent. Benannt wurde die Schafskälte nach den Schafen, die traditionell häufig bis Mitte Juni schon geschoren wurden und für die der danach auftretende Temperatursturz gefährlich werden konnte.

Ob die Schafskälte in diesem Jahr tatsächlich eintritt, ist aktuell noch schwer zu prognostizieren. Der Deutsche Wetterdienst gibt keine Trendprognose über den 17. Juni (Donnerstag) hinaus. Bis dahin soll es in ganz NRW sehr warm bleiben. Andere Prognosen sagen voraus, dass die Schafskälte dem bis dahin warmen Juni einen Strich durch die Rechnung machen könnte. (bs) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare