Wieder ein schwerer Lkw-Unfall

+

Schwerte - Wieder ein schwerer Lkw-Unfall auf der Autobahn: Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurde bei einem Auffahrunfall auf der A1 bei Schwerte am Mittwochnachmittag der Fahrer eines Sattelzugs schwer verletzt. 

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 46-Jährige aus Belgien mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Köln unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Schwerte fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf das Heck eines anderen Sattelzugs auf. 

Dessen Fahrer (38, aus Polen) musste sein Fahrzeug zuvor verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen.

Bei dem Unfall verletzte sich der 46-Jährige schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 38-Jährige blieb unverletzt.

Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Fahrbahn in Richtung Köln für etwa 45 Minuten gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 13.000 Euro.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.