1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Unfall auf Bobbahn in Winterberg: Rennrodlerinnen (16) schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Die Bobbahn in Winterberg. (Symbolfoto)
Die Bobbahn in Winterberg. (Symbolfoto) © Caroline Seidel/dpa

Auf der Bobbahn in Winterberg sind zwei 16-jährige Mädchen verunglückt. Sie wurden schwer verletzt. Der Unfall passierte beim Training der Rennrodlerinnen.

Winterberg - In Winterberg (NRW) hat sich am Freitag, 15. Oktober, ein schwerer Trainingsunfall auf der Bobbahn ereignet. Laut Polizei verunglückten gegen 18.35 Uhr zwei 16-jährige Mädchen der Junioren-Nationalmannschaft bei hoher Geschwindigkeit.

Nach Angaben der Polizei erlitten die beiden Rennrodlerinnen auf der Bobbahn in Winterberg schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in Fachkliniken geflogen.

Wie ein Polizeisprecher am Samstagmorgen auf Nachfrage unserer Redaktion sagte, habe man die Vermutung, dass ein Fahrfehler zu dem Unfall führte. Ein technischer Defekt am Sportgerät oder an der Bahn lägen demnach nicht vor. Weitere Angaben zu dem Geschehen auf der Bobbahn macht die Polizei derzeit nicht.

Im Jahr 2015 war es zu einem furchtbaren Unfall dreier Männer auf der Bobbahn Winterberg gekommen. Einer von ihnen starb.

Auch interessant

Kommentare