Ehemann entdeckt Leichen

Familientragödie: Mutter tötet Kind (10) und dann sich selbst

+
Symbolbild

Witten - Eine 39-jährige Frau soll in Witten zunächst ihren zehnjährigen Sohn und dann sich selbst getötet habe. Der 52-jährige Ehemann und Vater des Kindes entdeckte die Leichen der beiden am Montagnachmittag in der gemeinsamen Wohnung.

"Nach Auswertung der Spurenlage sowie der Verletzungsmuster, unter Einbeziehung eines Arztes für Rechtsmedizin, ist von einem Mitnahme-Suizid der Mutter auszugehen", hieß es in einer Mitteilung der Polizei vom Dienstag. 

Der Vater kam in ein Krankenhaus. Die näheren Umstände der Tat sind noch unbekannt. Die Frau sei psychisch krank gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. 

Ob dies für die Tat eine Rolle gespielt habe, werde nun geprüft. - dpa

Hinweis der Redaktion 

Wir berichten in der Regel nicht über Suizide, weil leider durch die Berichterstattung die Nachahmerquote erhöht wird. Wir machen eine Ausnahme, wenn viele Menschen betroffen sind. Wenn Sie sich selbst in einer Krisensituation befinden, suchen Sie sich bitte Hilfe, z.B bei der Telefonseelsorge (Tel. 0800-1110111).

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare