51-Jähriger Krefelder soll Obdachlosen erstochen haben

+
Symbolbild

Krefeld - In Krefeld ist am frühen Dienstagmorgen ein Obdachloser erstochen worden, verdächtigt wird ein 51-Jähriger.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft berichten, hatte der 56-jährige Wohnungslose am Vorabend den Tatverdächtigen kennengelernt. In dessen Wohnung soll es zu einem Streit und zu den tödlichen Stichverletzungen gekommen sein. Der verdächtige Wohnungsinhaber soll im Laufe des Dienstags dem Haftrichter vorgeführt werden. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.