Kurioser Einsatz für die Klever Feuerwehr 

Kleiner Wohnwagen sorgt für explosive Kettenreaktion

+

Kleve - Ein Wohnwagenbrand hat in der Nacht zum Dienstag eine explosive Kettenreaktion ausgelöst.

Zunächst war in Kleve nahe der deutsch-niederländischen Grenze der Brand eines Autos samt kleinem Wohnwagen gemeldet worden, teilte die Polizei mit. Nach Eintreffen der Feuerwehr griff der Brand dann auf einen größeren Wohnwagen über und brachte zudem mehrere Gasflaschen zur Explosion. 

Das Übergreifen des Feuers auf ein Haus in der Nähe konnte nach Polizeiangaben weitestgehend verhindert werden, lediglich die Dachbalken wurden angeschwärzt. Die Brandursache war zunächst unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare