Zahl der Hochschulabsolventen knackt Hunderttausender-Marke

+
Die Zahl der Hochschulabsolventen in NRW hat erstmals die Hunderttausender-Marke geknackt.

Düsseldorf - Die Zahl der Hochschulabsolventen in NRW hat erstmals die Hunderttausender-Marke geknackt und damit einen historischen Höchststand erreicht. 100 438 Studierende haben im Prüfungsjahr 2015 ihr Hochschulstudium in Nordrhein-Westfalen abgeschlossen, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte.

Im Vergleich zum Vorjahr machten 4477 mehr Absolventen ihren Abschluss. Mit 82,9 Prozent beendeten die meisten ihr Studium mit einem Bachelor- oder Masterabschluss. Die Zahl der Diplomabschlüsse sank im Vergleich zum Jahr 2014 um 53,6 Prozent auf 2383 - was angesichts der fortschreitenden Umsetzung des Bologna-Prozesses wenig überraschend ist. Erneut schlossen wieder mehr Frauen als Männer ein Studium ab. 

Die Frauenquote stieg gegenüber dem Vorjahr aber nur leicht an (+0,5 Prozent auf 50,9 Prozent). Die Statistiker wiesen darauf hin, dass die hohe Absolventenzahl auch mit den aufeinander aufbauenden Bachelor- und Masterabschlüssen zusammenhänge. Absolventen des Zweistufen-Systems würden unter Umständen innerhalb von zwei bis drei Jahren zweimal erfasst, Absolventen eines Diplomstudiengangs hingegen nur einmal. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.