1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Großeinsatz wegen Zug-Brand in NRW: Bahnmitarbeiter verletzt

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Wegen einer brennenden Lok kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr in Siegen.
Wegen einer brennenden Lok kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr in Siegen. © Kai Osthoff

Am Sonntagnachmittag kommt es in NRW zum Brand einer Lok. Ein Bahnmitarbeiter muss mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Siegen - Auf dem Bahngelände in Siegen brannte am Sonntagnachmittag ein abgestellter Triebwagen der Hessischen Landesbahn (HLB). Auf einem Nebengleis hatte die Lok aus bislang ungeklärter Ursache angefangen zu brennen, was gegen 16:30 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr auf den Plan rief.

StadtSiegen
RegierungsbezirkArnsberg
Fläche114,7 km²
Einwohner101.516 (31. Dez. 2021)

Zug-Brand auf Bahngelände in Siegen: Feuerwehr muss Weg zur brennenden Lok finden

Zunächst mussten die Einsatzkräfte einen Weg zu der brennenden Lok finden, um dann eine Löschwasserversorgung aufzubauen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Teil des Zugs in Brand. Dichter Rauch zog in den Abendhimmel und verhinderte auf der unmittelbar darüberliegenden Hüttentalstraße die Sicht. Daraufhin sperrte die Polizei den Verkehr beide Richtungen. Dadurch kam es zu langen Rückstaus.

Vom Boden aus über eine Leiter vom Dach des Zugs nahmen die Kräfte der Feuerwehr den Löschangriff vor und konnten die Flammen schließlich unter Kontrolle bringen. Zwei Bahnmitarbeiter, die in einiger Entfernung dort gearbeitet hatten, versuchten das Feuer mit einem Pulverlöscher zu löschen, was jedoch nicht gelang. Die beiden Mitarbeiter wurden später im Rettungsdienst untersucht. Einer kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus.

Da durch das Feuer eine nicht ungefährliche Kühlflüssigkeit austrat, bestellte der zuständige Einsatzleiter der Feuerwehr noch weitere Unterstützung. Unter anderem den Messzug, einen Fachberater Chemie und eine Einheit mit einer Dekontaminationsstelle. 

Auch interessant

Kommentare