Zwei Menschen durch Kohlenmonoxid schwer verletzt

+
Symbolbild

Düsseldorf - Durch das Austreten von Kohlenmonoxid in einer Wohnung in Düsseldorf sind zwei Menschen schwer verletzt worden

Ein Notarzt hatte am Mittwochabend eine bewusstlose Frau in der Wohnung aufgefunden und sie reanimiert, als ein CO-Melder voll ausschlug, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr räumte und lüftete daraufhin das Gebäude. Eine weitere Person, die sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, erlitt eine schwere Vergiftung. Die Frau wurde in eine Spezialklinik nach Aachen gebracht. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass eine defekte Gastherme zu dem Austreten von Kohlenmonoxid geführt hatte. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.