Objekt der Begierde in Hagen aus der Halterung herausgebrochen

Zwei Teenager klauen gleich komplette Kaugummiautomaten

+

Hagen - Sie stehen noch an so manchem Straßenrand und "warten" vornehmlich auf junge Kundschaft mit Kleingeld. Die Rede ist von Kaugummiautomaten. Zwei Teenager in Hagen dachten allerdings nicht daran, den entsprechenden Geldschlitz zu "füttern": Sie brachen den gesamten Automaten aus der Halterung heraus und nahmen ihn mit. 

Nach Angaben der Polizei Hagen konnte auch ein aufmerksamer Anwohner der Twittingstraße in Hagen am späten Dienstagabend gegen 23.15 Uhr nicht verhindern, dass den beiden jungen Männern der ungewöhnliche Diebstahl gelang.

Der Mann hatte laute Geräusche vernommen, aus dem Fenster geschaut und zwei Personen entdeckt, die sich an einem Kaugummiautomaten an einer Bushaltestelle (Ecke Louise-Märcker-Straße) zu schaffen machten. 

"Die Personen verstauten anschließend etwas in ihren Rucksäcken. Als der 50-Jährige die Gestalten auf das Verhalten ansprach, flohen diese in Richtung Jungfernbruch. 

In Hagen blieb nur diese Halterung zurück.

Wenig später stellte sich heraus, dass die Kaugummiautomaten aus der Halterung herausgebrochen und gestohlen wurden", so die Polizei weiter.

Die Personen seien als jugendlich, etwa 1,65 Meter groß und mit Motorradbekleidung sowie Sturmhaube beschrieben worden. Einer trug eine dunkle Kappe, beide trugen Rucksäcke. - eB

Hinweise werden unter der Telefonnummer 02331/986 2066 oder auf jeder Polizeidienststelle entgegen genommen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare