1. SauerlandKurier
  2. Politik

Armin Laschet in der Kritik: NRW-Politiker betritt Laden ohne Corona-Maske

Erstellt:

Von: Ines Engelmann

Kommentare

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet betritt mit einem Kamerateam einen Imbiss ohne Corona-Maske. Dieses Video sorgt für Diskussionen in den Sozialen Netzwerken.

Hamm - Immer wieder gerät CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet während des Wahlkampfs zur Bundestagswahl 2021 in die Kritik. Erst kürzlich erhielt Laschet für einen Werbespot viel Kritik. Nun macht er wieder Negativ-Schlagzeilen: Laschet betrat mit einem Kamerateam der ARD einen Laden, begrüßte die Menschen - und setzte erst dann seine Maske auf.

NameArmin Laschet
Geboren\t18. Februar 1961, Aachen
Größe1,72 Meter
EhepartnerinSusanne Laschet

Armin Laschet in der Kritik: NRW-Politiker betritt Laden ohne Maske

In den Sozialen Netzwerken kursiert derzeit ein Video, in dem NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ohne Corona-Maske einen Laden in Aachen betritt. Diese Szene sorgte auf Twitter für heftige Debatten.

Zu sehen ist, wie der Kanzlerkandidat der Union in seiner Heimatstadt in den Imbiss ohne Mund-Nasen-Schutz eintritt, vor der Theke stehen bleibt, zwei Männer mit der Faust begrüßt und sich erst dann die Corona-Maske aufsetzt. Die kurze Sequenz, in der Armin Laschet nicht wirklich vorteilhaft gefilmt wird, stammt aus einer ARD-Dokumentation, die am Sonntag (22. August) zur Bundestagswahl ausgestrahlt worden war.

Betritt ohne Mundschutz einen Laden: Armin Laschet erntet viel Kritik.
Betritt ohne Mundschutz einen Laden: Armin Laschet erntet viel Kritik. © ARD-Mediathek/Screenshot

Armin Laschet (CDU) in der Kritik: NRW-Politiker betritt Laden ohne Maske

Ein Twitter-Nutzer hatte mit dem Kommentar „Ich bin kein Mediziner, aber setzt man die Maske nicht vor dem Ladenbesuch auf?“ den Ausschnitt gepostet. In dem ARD-Film ist kurz darauf noch zu sehen, wie CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet mit den beiden Herren im Stehen ein Gläschen Schnaps trinkt.

Die Debatte in den Sozialen Medien kochte hoch, die Meinungen gehen weit auseinander: „1 1/2 Jahre #Pandemie und nicht dazu gelernt.“ Ein anderer postete dagegen: „Mein Gott, er ist geimpft, die zwei tragen Maske. Irgendwann ist auch mal gut. Man muss echt nicht wegen alles eine Sau durchs Dorf treiben. Kann ja nicht euer ernst sein, dass ihr euch darüber echauffiert, dass er seine Maske 10 Sekunden zu spät aufsetzt“, nimmt ein Twitter-Nutzer Armin Laschet in Schutz.

Einer aktuellen Prognose zufolge schafft es CDU-Politiker Armin Laschet nicht einmal in den Bundestag. Auch innerhalb der Union schwindet der Rückhalt für den Aachener. Setzen CDU und CSU deshalb doch noch auf jemand Anderen als Armin Laschet bei der Bundestagswahl im September?

Auch interessant

Kommentare