Aktuelle Fallzahlen

Corona-Zahlen in Deutschland: RKI meldet wieder fast 10.000 Fälle

Die Corona-Zahlen in Deutschland bewegen sich Richtung 7-Tage-Inzidenz-Wert von 50. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet auch heute die Fallzahlen zu Neuinfektionen.

  • Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen seit Mitte Februar wieder leicht.
  • Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute wie jeden Tag die Neuinfektionen und Todesfälle.
  • Das politische Ziel, ein 7-Tage-Inzidenz-Wert von unter 35, rückt in weite Ferne. (News zum Coronavirus)

Hamm - Die täglichen Corona-Zahlen in Deutschland sinken. Ziel ist eine 7-Tage-Inzidenz von 50. Immer am frühen Morgen meldet das RKI Neuinfektionen, Fallzahlen, Todesfälle. Das sind die Zahlen heute:

BehördeRobert-Koch-Institut
GründerRobert Koch
Gründung1. Juli 1891
HauptsitzBerlin

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 27. Februar 2021

Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 9.762 Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Im Vergleich zur Vorwoche ist das ein Anstieg von 6,5 Prozent (plus 600 Fälle). Dementsprechend steigt der 7-Tage-Inzidenz-Wert weiter auf 63,8.

Die Zahl der Todesfälle bleibt auf reduziertem Niveau. 369 Todesfälle sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 26. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder an - dieser Trend wird immer deutlicher. Den vierten Tag in Folge meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) steigende Zahlen In den vergangenen 24 Stunden sind 9.997 Fälle gemeldet worden. Das sind 800 mehr (plus 9,7 Prozent) als am gleichen Tag der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 62,7.

Dort steigender Zahlen wird es beim Bund-Länder-Gespräch am kommenden Mittwoch offenbar um Lockerungen gehen. In NRW liegt bereits ein Lockerungsplan auf dem Tisch. Der Regierungspartner von CDU-Ministerpräsident Armin Laschet hat ihn erarbeitet.

Corona-Fallzahlen vom 27. Februar (Samstag)9.762 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 26. Februar (Freitag)9.997 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 25. Februar (Donnerstag)11.869 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 24. Februar (Mittwoch)8.007 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 23. Februar (Dienstag)3.883 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 22. Februar (Montag)4.369 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 21. Februar (Sonntag)7.676 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 20. Februar (Samstag)9.164 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 19. Februar (Freitag)9.113 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 18. Februar (Donnerstag)10.207 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 17. Februar (Mittwoch)7.556 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 16. Februar (Dienstag)3.856 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 15. Februar (Montag)4.426 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 14. Februar (Sonntag)6.114 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 13. Februar (Samstag)8.354 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 12. Februar (Freitag)9.860 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 11. Februar (Donnerstag)10.237 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 10. Februar (Mittwoch)8.072 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 9. Februar (Dienstag)3.379 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 8. Februar (Montag)4.535 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 7. Februar (Sonntag)8.616 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 6. Februar (Samstag)10.485 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 5. Februar (Freitag)12.908 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 4. Februar (Donnerstag)14.211 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 3. Februar (Mittwoch)9.705 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 2. Februar (Dienstag)6.114 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 1. Februar (Montag)5.608 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 31. Januar (Sonntag)11.192 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 30. Januar (Samstag)12.321 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 29. Januar (Freitag)14.022 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 28. Januar (Donnerstag)17.553 Corona-Neuinfektionen
Corona-Fallzahlen vom 27. Januar (Mittwoch)13.202 Corona-Neuinfektionen

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 25. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen wieder deutlich. Der Wert vom Donnerstag nimmt letzte Hoffnungen auf einen positiven Trend. 11.869 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 1.700 Fälle mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Mehr Fälle an einem Tag waren zuletzt am 5. Februar gemeldet worden.

Die 7-Tage-Inzidenz für Deutschland steigt auf 61,7. Die Zahl der Todesfälle bleibt auf verringertem Niveau. 385 Todesfälle sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 24. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland bereiten weiter Sorgen. 8.007 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind knapp 500 mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz bleibt nahezu unverändert und liegt bei 59,3.

Damit rückt der von der Politik ausgerufene Zielwert von einer Inzidenz von 35 in weite Ferne. Demzufolge sind die Hoffnungen auf weitere Lockerungen im März minimal. Warum die Corona-Zahlen in Deutschland wieder steigen, lässt sich aber gesichert noch nicht sagen.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 23. Februar 2021

Deutschland tritt mit den Corona-Zahlen auf der Stelle. 3.883 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 27 Fälle mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Damit bestätigt sich zum Glück nicht die Tendenz der vergangenen Tage, als die Zahlen sogar leicht angestiegen sind. Montag und Dienstag zeigt die Tendenz nun eher wieder auf eine Stagnation.

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt damit kaum verändert bei 60,5. Die Todeszahlen sind rückläufig, aber weiter noch viel zu hoch. 415 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 22. Februar 2021

Die Corona-Fallzahlen in Deutschland bleiben in der Seitwärtsbewegung. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 4.369 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind 50 weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für Deutschland bleibt nahezu unverändert bei 61,0.

Die Zahl der Todesfälle ist so niedrig wie seit Monaten nicht mehr. 62 Todesfälle sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Trotz der steigenden Fallzahlen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer internen CDU-Sitzung einen mehrstufen Lockerungsplan für Deutschland angekündigt.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 21. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland gehen wieder in die falsche Richtung - und das deutlich. Auch am Sonntagmorgen meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) steigende Fallzahlen. 7.676 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 1.500 Fälle mehr als am gleichen der Tag Vorwoche. Der Anstieg beträgt 25 Prozent. Der bundesweite 7-Tage-Inzidenz-Wert steigt damit wieder auf über 60.

Eine weitere Zahl ist alarmierend: Die sogenannte Reproduktionszahl des Coronavirus lag über Wochen hinweg unter 1. Nun hat der R-Wert diese wichtige Schwelle nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) erstmals wieder überschritten. Das RKI gab den bundesweiten Sieben-Tage-R-Wert am Samstagnachmittag mit 1,07 an.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 20. Februar 2021

Das nächste Alarmsignal bei den Corona-Zahlen in Deutschland: Nach der Stagnation der vergangenen Tage steigen die Fallzahlen nun wieder an. 9.164 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den 24 Stunden gemeldet worden. Das sind rund 800 Fälle (+10 Prozent) mehr als am gleichen Tag der Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz steigt daher wieder leicht auf 57,8. Grenzwerte von 50 oder 35 rücken damit in weite Ferne.

Doch woran liegt dieser Anstieg? Der Präsident des RKI, Lothar Wieler, hatte sich am Freitag gemeinsam mit Gesundheitsminister Jens Spahn zur aktuellen Lage geäußert. Wieler sieht einen möglichen Wendepunkt in der Pandemie.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 19. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland bleiben ernüchternd. 9.113 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind immerhin rund 700 Fälle weniger als am gleichen Tag der Vorwoche (-7,6 Prozent). Im Wochenschnitt bleibt es allerdings bei einer Stagnation der Zahlen.

Die 7-Tage-Inzidenz für Deutschland bleibt nämlich nahezu unverändert bei 56,8. Selbst die Grenze von 50 scheint nur mühsam erreichbar, der Wert von 35 wirkt nach der aktuellen Entwicklung unrealistisch. Zeitnahe Lockerungen und Öffnungen rücken immer weiter in die Ferne. Positiver Effekt in dieser Woche: Die Zahl der Todesfälle ist endlich rückläufig. 508 Todesfälle wurden dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 18. Februar 2021

Wie entwickeln sich die Corona-Zahlen in Deutschland weiter? Spätestens nach dem Wert vom Donnerstag wächst die Furcht vor einer Trendwende. Während die Zahlen in der vergangenen Woche stark rückläufig waren, stagnieren sie in dieser Woche. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 10.207 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind gerade einmal 30 Fälle weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Der Rückgang ist viel zu niedrig, um auf zeitnahe Lockerungen zu hoffen.

Erklärungsansätze gibt es noch kaum - nur Vermutungen. Möglicherweise sind aufgrund der Wetterverhältnisse in der vergangenen Woche weniger Menschen zum Test gegangen. So könnten sich die starken Rückgänge in der Vorwoche erklären. Offenbar wird auch wieder mehr getestet. Wer mehr testet, findet auch mehr Fälle. Und schließlich könnte auch bereits die stärkere Verbreitung der Corona-Mutationen bemerkbar sein.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 17. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland geben am Mittwoch endgültig Grund zur Sorge. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 7.556 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind nur 500 weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Dazu muss man beachten: Am vergangenen Mittwoch waren 600 Fälle aus NRW in die Statistik eingegangen, die verspätet gemeldet worden waren. Zieht man diese Fälle vom Wert der Vorwoche ab, gibt es nahezu keine Veränderung.

Damit bestätigt sich leider der Trend dieser Woche. Den dritten Tag in Folge verlangsamt sich der Rückgang der Fallzahlen damit drastisch. Die 7-Tage-Inzidenz bleibt nahezu unverändert bei 57. Zumindest die Zahl der Todesfälle stabilisiert sich auf reduziertem Niveau. 560 Todesfälle sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 16. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland kommen am Dienstag mit Verzögerung. Leider mit einem Rückschlag: 3.856 Corona-Neuinfektionen sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 500 mehr als am gleichen Tag der Vorwoche - dies entspricht einem Zuwachs von 14 Prozent.

Aber es gilt eine Datenpanne der Vorwoche zu beachten. Am vergangenen Dienstag fehlten 600 Fälle aus NRW. Der Wert war daher unverhältnismäßig niedrig. Addiert man diese Fälle dem Wert der Vorwoche hinzu, ergibt sich in dieser Woche ein leichter Rückgang. Die kommenden Tage werden daher zeigen, ob der Abwärtstrend bestehen bleibt. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert bleibt nahezu unverändert und liegt bundesweit bei 58,7.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 15. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sind weiter rückläufig, doch die Woche startet mit einem enttäuschenden Wert: Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 4.426 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind nur 100 weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Der Rückgang beträgt gerade einmal 2 Prozent - das ist der niedrigste Rückgang in diesem Jahr. Die 7-Tage-Inzidenz ist leicht höher als am Vortag, die liegt bei 58,9. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle beträgt 116.

Die Zahlen an den folgenden Tagen sind nun sehr spannend. Ist der Wert vom Montag nur ein statistischer Ausreißer oder verlangsamt sich der Rückgang der Fallzahlen? Leider wird auch der Vergleich am Dienstag schwierig. In der Vorwoche hatte NRW unvollständige Zahlen gemeldet. Daher ist es möglich, dass die Zahlen am Dienstag dieser Woche sogar höher sind als in der Vorwoche.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 14. Februar 2021

Der Rückgang der Corona-Zahlen in Deutschland nimmt weiter Tempo auf. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 6.114 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 2.700 und damit fast 30 Prozent weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Im 7-Tage-Schnitt sind die täglichen Corona-Zahlen damit um fast 26 Prozent zurückgegangen.

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt damit bundesweit bei 57,4. Gehen die Corona-Zahlen im gleichen Tempo auch die kommenden Tage zurück, könnte der von Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgerufene Zielwert von 35 noch Ende Februar erreicht werden. Außerdem wurden dem RKI in den vergangenen 24 Stunden 218 Todesfälle gemeldet.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 13. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland erreichen am Wochenende eine weitere wichtige Marke. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 8354 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt damit auf den Wert von 60,1 bundesweit. Diese Marke könnte am Wochenende nun unterschritten werden.

Am gleichen Tag der Vorwoche lag die Zahl der Neuinfektionen bei über 10.480. Im Wochenschnitt sind die täglichen Fallzahlen damit um 25 Prozent zurückgegangen. In der Vorwoche lag der Rückgang im Schnitt bei 16 Prozent. Die Zahl der Todesfälle sinkt ebenfalls. Dem RKI wurden in den vergangenen 24 Stunden 551 Fälle gemeldet.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 12. Februar 2021

Die täglichen Corona-Zahlen in Deutschland bleiben vierstellig - zumindest bei den Neuinfektionen. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden in den vergangenen 24 Stunden 9.860 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das sind fast 3.000 weniger als am gleichen Tag der Vorwoche (minus 24 Prozent). In der vergangenen Woche (1. bis 7. Februar) waren im Zahlen im Schnitt um 16 Prozent gesunken, in dieser Woche (8. bis 12. Februar) liegt der Rückgang im Schnitt bei 24 Prozent - der Rückgang beschleunigt sich.

Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 62,2. Sollten die Fallzahlen auf dem gleichen Level die kommenden Tage zurückgehen, könnte bundesweit eine 7-Tage-Inzidenz von unter 35 Anfang März erreicht werden. Auch die Zahl der Todesfälle ist weiter rückläufig. In den vergangenen 24 Stunden wurden dem RKI 556 Fälle übermittelt.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 11. Februar 2021

Wieder ein großer Schritt bei den Corona-Zahlen in Deutschland: Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 10.237 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 4.000 weniger als in der Vorwoche. Der Donnerstag ist erfahrungsgemäß immer der Tag, an dem die höchste Zahl der Woche gemeldet wird. Damit könnte dies der einzige fünfstellige Wert der Woche bleiben. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle liegt bei 666.

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für Deutschland sinkt leicht auf 64,2. Neuer Zielwert ist nach dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern nun die Marke von 35. Beim gleichbleibenden Tempo des Rückgangs könnte der Wert Anfang/Mitte März erreicht werden. Erst dann soll es in Deutschland zu weiteren Lockerungen kommen. Für Schulen in Bundesländern wie NRW gilt dagegen der Wert von 50 als Zielmarke.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 10. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sinken trotz Datenkorrektur vom Vortrag. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 8.072 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind 1.700 Fälle weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Der Rückgang beträgt 17 Prozent, im 7-Tage-Schnitt liegt er bei 20 Prozent.

Der Trend besteht damit trotz einer Datenkorrektur vom Vortag. NRW hatte am Dienstag 2.267 Neuinfektionen gemeldet. Hier sind 600 Fälle eingeflossen, die am Montag wegen einer technischen Panne nicht übermittelt werden konnte. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für ganz Deutschland sinkt auf 68,0. Dem RKI sind außerdem 813 weitere Todesfälle gemeldet worden.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 9. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sind zu schön um wahr zu sein. Nur 3.379 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind fast 3.000 weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Der Rückgang beträgt 45 Prozent - das ist der höchste Rückwert an einem Tag in diesem Jahr. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert fällt auf 72,8.

Aber: Die Zahlen sehen unvollständig aus. So meldete NRW nur 232 Neuinfektionen - das ist weit unter dem Tagesdurchschnitt der vergangenen 7 Tage. NRW meldete an den vergangenen Tagen im Schnitt über 1.500 neue Fälle. Offenbar waren wegen des Schneechaos in NRW viele Gesundheitsämter nicht uneingeschränkt arbeitsfähig. An den kommenden Tagen muss daher mit Nachmeldungen zu rechnen.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 8. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sinken weiter: 4.535 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind gut 1.000 weniger als in der Vorwoche. Der Rückgang beträgt 19 Prozent. Es ist der niedrigste Tageswert seit Anfang Oktober. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert bleibt nahezu unverändert und beträgt 76.

Die Zahl der Todesfälle ist ebenfalls so niedrig wie seit Monaten nicht. 158 Todesfälle sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 7. Februar 2021

Erfreuliche Corona-Zahlen für Deutschland an diesem Sonntag. Nur 8.616 Neuninfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind 2.500 weniger als am gleichen Tag der Vorwoche. Es entspricht einem Rückgang von knapp 25 Prozent - einer der besten Werte der vergangenen Tage. Die 7-Tage-Inzidenz für Deutschland sinkt leicht auf 75,6.

Sehr niedrig ist die Zahl der in den vergangenen 24 Stunden gemeldeten Todesfälle. Sie lag bei 231.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 6. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland folgen dem Trend der vergangenen Tage. 10.485 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Das sind knapp 2.000 weniger (minus 14,9 Prozent) als am gleichen Tag der Vorwoche. Im Wochenschnitt sind die täglichen Corona-Zahlen um 14,04 Prozent gesunken.

Die Zahl der in den vergangenen 24 Stunden gemeldet Todesfälle liegt bei 689. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert sinkt leicht auf 77,3. Trotz dieses Trends wird der Lockdown in Deutschland wohl in die Verlängerung gehen. Virologin Melanie Brinkmann warnt eindringlich vor vorzeitigen Lockerungen ab dem 14. Februar.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 5. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sind auch am Freitag rückläufig - allerdings nicht so stark wie an den vergangenen Tagen. Dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind in den vergangenen 24 Stunden 12.908 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind nur 1.000 weniger (minus 8 Prozent) als am gleichen Tag der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert für ganz Deutschland sinkt daher nur minimal auf 79,9.

Die Zahl der täglichen Todesfälle bleibt hoch. 855 Todesfälle sind dem RKI in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden.

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 4. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland zeigen heute einen hohen Wert. 14.211 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind dem Robert-Koch-Institut (RKI) in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden. Eine hohe Zahl, die trotzdem positiv zu bewerten ist. Das sind 3.300 Fälle weniger als am Donnerstag der Vorwoche (17.553). Es ist ein Rückgang von 19 Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Die 7-Tage-Inzidenz für Deutschland sinkt auf den Wert von 80,7.

Leider bleibt die Zahl der Todesfälle hoch. Hier laufen immer noch verspätete Meldungen in die tägliche Statistik des RKI ein. 786 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Coronavirus. 

Corona in Deutschland: Die aktuellen RKI-Fallzahlen vom 3. Februar 2021

Die Corona-Zahlen in Deutschland sind heute am Mittwoch, 3. Februar, wieder unvollständig. Das Bundesland Hamburg hat am Dienstag keine Fallzahlen an das Robert-Koch-Institut (RKI) übermittelt. Da Hamburg im 7-Tage-Schnitt rund 150 Neuinfektionen am Tag meldet, fällt diese Datenpanne nicht übermäßig ins Gewicht.

Der Rückgang am Mittwoch ist daher real minimal kleiner als heute gemeldet. Dem RKI wurden in den vergangenen 24 Stunden 9.705 Neuinfektionen mit dem Coronavirus angezeigt. Das sind 3.500 Fälle weniger (minus 26 Prozent) als am gleichen Tag der Vorwoche. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert fällt für ganz Deutschland auf 82,9. Außerdem sind dem RKI 975 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden.

Corona-Zahlen in Deutschland: Wann ist 7-Tage-Inzidenz von 50 erreicht?

Die Corona-Fallzahlen in Deutschland müssen noch einige Wochen sinken bis der anvisierte 7-Tage-Inzidenz-Wert von 50 erreicht ist. Im 7-Tage-Schnitt sinkt die Zahl der täglichen Neuinfektionen im Vergleich zur Vorwoche um rund 16 Prozent. Laut Berechnung unserer Redaktion dauert es noch knapp vier Wochen bis zum Ziel. In unserer Prognose berechnen wir täglich den 7-Tage-Schnitt bei der Veränderung der Fallzahlen. Sinken die Zahlen weiter auf dem gleichen Level wie an den vergangenen 7 Tagen, dauert es noch bis Ende Februar.

Corona in Deutschland: Tägliche Fallzahlen sinken, Lockdown wirkt

Ganz offenbar wirkt der Lockdown: Die Corona-Zahlen in Deutschland sind rückläufig. Seit Mitte Januar gehen die täglichen Corona-Fallzahlen teilweise deutlich zurück. Noch bis zum 14. Februar gelten die strengen Einschränkungen in Deutschland. Am 10. Februar stellt sich daher die Frage: Verlängerung vom Lockdown oder Lockerungen und Öffnungen? Einige Städte und Landkreise in Deutschland haben bereits vorbildliche Werte: In der Stadt Münster in NRW liegt die 7-Tage-Inzidenz nur noch bei etwa 30.

Vor allem Eltern blicken gespannt auf das Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am 10. Februar. Wie soll es mit Schulen nach dem Lockdown weitergehen?

Rubriklistenbild: © DPA/Karl-Josef Hildenbrand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare