Neue Anhaltspunkte: Iran arbeitet an Atomwaffe

+
Lässt Irans Staatschef Mahmud Ahmadinedschad eine Atombombe bauen? 

Wien - Der Iran könnte nach Auffassung der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA an einer Atomwaffe arbeiten. Dies geht aus einem neuen Iran-Bericht der UN-Behörde hervor.

Lesen Sie auch:

Hintergrund: Die Internationale Atomenergiebehörde IAEA

Darin zeigte sich die IAEA besorgt über ihr vorliegende Informationen, dass das islamische Land bereits an einem Atomwaffensprengkopf baut. Es ist das erste Mal, dass die in Wien ansässige Behörde in einem Bericht so konkret von einer nuklearen Bedrohung durch den Iran spricht.

Das iranische Waffenarsenal

Das iranische Waffenarsenal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare