Fünftes Studioalbum des vielseitigen Künstlers

Verlosung: Svenson

Verlosung, CD, Svenson
+
Das fünfte Studioalbum "Glory, Death and Heroes"!

Bisher war man von Gitarrist, Komponist und Autor Svenson (aka Sven Kühbauch) ausgefeilte Kompositionen für E- und Akustik-Gitarre gewöhnt. Mit seinem fünften Studioalbum hat der vielseitige Künstler nun fulminante Kinosounds für sich entdeckt. Seine Melodien sind eingängig virtuos phrasiert und haben einen hohen Wiedererkennungswert. Titel wie „Friendships“ oder Sunborn Sinje“ verdienen den Zusatz „Vorsicht Ohrwurm!“.

„Ich habe mich von Ramin Djawadi „Game of Thrones“ oder Jeremy Soule „Skyrim“ inspirieren lassen und wollte unbedingt dieses epochale Gefühl beim Hören auf die Gitarre übertragen“, erklärt Kühbauch. Auch die internationale Arbeit der letzten Jahre floss in seine Eigenkompositionen ein: „Ich habe in mehr als 15 verschiedenen Projekten weltweit mitgearbeitet, von Rock- und Pop Produktionen über Filmmusik bis Jingles und Sounddesigns. Meine Kompositionen sind nun unter anderem den U.S.A., Mexico, Malaysia, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Afghanistan, England und Estland zu hören.“

Diese internationale Arbeit führt ihn immer wieder mit bekannten Größen im Musikgeschäft zusammen. Auf seinem Album „Glory, Death and Heroes“ ist Michael Jacksons Ex-Gitarristin Jennifer Batten (Michael Jackson, Jeff Beck) mit einem von ihr hoch gelobten Stück zu hören: „It's a killer track, great sound“ sagte Batten zu „Rainbow Rocket Ride“. Auch Kühbauch selbst liebt den Track. „Das sind Beebop-Lines á la Joe Pass, voll verzerrt mit einem Peavey 6505 Top-Teil und einem Jim Dunlop Cry Baby,“, schwärmt er. Gitarristen dürften bei einer solchen Ankündigung aufhorchen. Auch Batten selbst war so begeistert, dass sie ein eigenes Video für den Titel produzierte und ihn nun in ihrem eigenen Soloprogramm zum Besten gibt.

Als einziger Akustiktitel sticht „Hiding from me“ mit Alexander Veljanov (Deine Lakaien) aus der Produktion heraus. Kühbauch spielt hier seine Dobro Duolion Model von 1972, eine seltene Resonatorgitarre, die in seinen Händen einen wunderschönen, warmen, goldenen Slideton erzeugt, der stark an Ry Cooder erinnert. „Veljanovs tiefe Stimme passt perfekt zur Instrumentierung des Titels“, findet Kühbauch. Das Lied erzählt die Geschichte von Helios, dem griechischen Sonnengott. Die Personifizierung der Sonne soll täglich einen vierspännigen Wagen über den Himmel gejagt gaben. „Uns schien diese Metapher sehr passend, denn Alexander Veljanov hat mazedonische Wurzeln. Er hat das Lied selbst getextet. Und seine Stimme ist einfach einmalig.“ Den gewissen Pfiff bekommt das Lied durch ein ganz besonderes Instrument: „Ich wollte unbedingt ein Mellotron für das Stück einsetzen. Hierdurch entsteht neben dem resophonen Unplugged-Sound des Titels ein charakteristischer warmer, etwas melancholischer Klang, wie er auch beim Stück „Strawberryfields forever“ von den Beatles zu hören ist.“

Auch die Förderung junger Talente liegt Kühbauch am Herzen: Auf dem Album ist mehrfach der junge, aufstrebende Schlagzeuger Richard Muenchhoff zu hören. „Er hat einfach das besondere Etwas, das ich bei einem Drummer suche.“

Der Sauerlandkurier verlost in Zusammenarbeit mit "Kahé PR & Dialog" dreimal das neue Album von Svenson "Glory, Death and Heroes". Nachfolgend die Teilnahmebedingungen:

Der KurierVerlag Lennestadt GmbH, Kölnerstraße 18, 57368 Grevenbrück, nachfolgend SauerlandKurier genannt, verlost dreimal das neue Album von Svenson "Glory, Death and Heroes". Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der User mit den folgenden Punkten einverstanden:

1. Gewinn: Mit der Teilnahme hat jeder Facebook-Nutzer die Möglichkeit, jeweils einmal das neue Album von Svenson "Glory, Death and Heroes"zu gewinnen.

2. Teilnahme: Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter dieser URL: https://www.facebook.com/sauerlandkurier Der Preis wird unter allen verlost, die den Gewinnspielbeitrag kommentiert haben. Eine Teilnahme über den Postweg ist nicht möglich.

3. Gewinnspielzeitraum: Die Aktion startet am heutigen 6. Februar und endet am Montag, 10. Januar, um 13 Uhr.

4. Teilnehmer: Jede natürliche Person darf kostenlos an dem Gewinnspiel teilnehmen. Bei Teilnehmern unter achtzehn Jahren setzt der SauerlandKurier das Einverständnis der erziehungsberechtigten Personen voraus. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der relevanten Daten. Gewinnspielvereine und automatisierte Gewinnspiel-Dienste sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mehrfachteilnahme erhöht nicht die Chance auf Gewinne, weil wiederholte Kommentare von der selben Person vor der Ziehung entfernt werden.

5. Wer ist von der Teilnahme ausgeschlossen? An der Verlosung beteiligte Firmen, Mitarbeiter des SauerlandKuriers und ihre Angehörige dürfen an der Verlosung nicht teilnehmen. Der SauerlandKurier behält sich vor einzelne Nutzer von der Teilnahme auszuschließen, wenn ein triftiger Grund vorliegt, beispielsweise Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen, Mehrfachteilnahme, Manipulationen, und ähnliches. In solchen Fällen besteht für den SauerlandKurier die Möglichkeit, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg für Teilnehmer ist ausgeschlossen.

6. Ermittlung der Gewinner: Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner vom SauerlandKurier durch ein Zufallsverfahren ermittelt.

7. Benachrichtigung: Gewinner werden über eine Privatnachricht benachrichtigt. Der Gewinner schickt dem SauerlandKurier daraufhin seine Adresse in einer privaten Facebook-Nachricht.

8. Übermittlung des Gewinns: Nach der Benachrichtigung ist der Gewinner dazu aufgerufen, dem SauerlandKurier seine Kontaktdaten zuzusenden (über Facebook-Nachricht, per Mail an h.herzog@sauerlandkurier.de) damit der Gewinn verschickt werden kann. Für vollständige und richtige Angaben ist der Gewinner zuständig.

9. Falls sich ein Gewinner nicht meldet: Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von zwei Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung beim SauerlandKurier, verfällt sein Gewinn. Dann wird der Preis unter den anderen berechtigten Teilnehmern verlost. Dies ist auch dann der Fall, wenn die falsche Kontaktdaten übermittelt wurden und eine Übergabe oder der Versandt des Gewinns nicht möglich ist.

10. Vorbehaltsklausel: Der SauerlandKurier behält sich vor, die Verlosung jeder Zeit ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen zu verändern, zu unterbrechen oder zu beenden. Diese Möglichkeit wird jedoch nur genutzt, wenn dies durch höhere Gewalt erzwungen wird, beispielsweise durch Viren im System, technische Probleme, Manipulation, usw. oder wenn wenn das Gewinnspiel aus rechtlichen Gründen beendet werden muss. Der SauerlandKurier haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz.

11. Datenschutzbestimmungen: Der SauerlandKurier speichert und nutzt die übermittelten Daten nur für die Dauer des Gewinnspiel. 

12. Sonstiges: Barauszahlung und Übertragung der Gewinne auf andere Personen sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Passagen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine adäquate Regel, die dem Zweck der vorherigen Passage am ehesten entspricht. Der SauerlandKurier kann die Teilnahmebedingungen jederzeit ändern.

13. Freistellung von Facebook: Der Veranstalter dieses Gewinnspiels ist der KurierVerlag Lennestadt GmbH, Kölnerstraße 18, 57368 Grevenbrück. Diese Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sie wird weder von Facebook organisiert noch unterstützt oder gesponsert. Informationen werden an den SauerlandKurier und nicht an Facebook weitergeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare