Erlesenes Historiendrama

Verlosung: Victoria

Verlosung, DVD, Victoria 3, Blue-ray
+
Vorsicht Suchtgefahr: Die Monarchie ist gefährdet!

Historiendramen wie Downton Abbey, The Crown, The White Queen oder Poldark erfreuen sich derzeit ausgesprochen großer Beliebtheit. Victoria, 2016 für den englischen Sender ITV produziert und ursprünglich als Miniserie konzipiert, ist mit bis zu acht Millionen Zuschauern in Großbritannien so erfolgreich, dass bereits die dritte Staffel gesendet wurde. Die Ausstrahlung der vierten Staffel ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Die britische Drehbuchautorin und Schriftstellerin Daisy Goodwin hat sich beim Schreiben des Drehbuchs die ausführlichen Tagebücher (121 mit 62 Millionen Wörtern!) von Queen Victoria (1819 bis 1901) zur Vorlage genommen – und damit ein detailliertes Abbild der Königin erschaffen, nach der eine ganze Epoche benannt wurde. Die prächtigen Kostüme, die opulente Ausstattung, das authentische Setdesign sowie die brillanten schauspielerischen Leistungen der preisgekrönten Jenna Coleman (Doctor Who, Captain America, Ein ganzes halbes Jahr), Tom Hughes (Silk, Cemetery Junction) als Prinz Albert, Kate Fleetwood (Star Wars – Episode VII, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Les Misérables) als Victorias Halbschwester Feodora und last but not least der immerhin einer Schauspielerdynastie entstammende Laurence Fox (James Hathaway in Lewis – Der Oxford-Krimi) als Außenminister Lord Palmerston lassen das viktorianische Zeitalter aufleben, das im Vereinigten Königreich zum Synonym für die „gute alte Zeit“ wurde. Vor allem das anmutige Kronjuwel, Hauptdarstellerin Jenna Coleman, trug immens zur Beliebtheit von Victoria bei. Derart mit jugendlichem Liebreiz (und blauen Kontaktlinsen) ausgestattet, kann die aparte 33-Jährige die junge Monarchin absolut glaubwürdig verkörpern. Queen Victoria, die spätere so genannte „Großmutter Europas“ (aus ihren neun Kindern entstammen zahlreiche Nachfahren – darunter Königin Elisabeth II UND deren Gemahl Prinz Philipp) gilt bis heute gemeinhin als gestrenge, unnachgiebige Regentin, stets in schwarze Gewänder gekleidet, mit später eher matronenhaftem Äußeren. Die Serie Victoria zeigt hingegen die frühen Herrschaftsjahre der jungen Victoria, die nach dem Tode ihres Onkels William IV im Jahre 1837 den englischen Thron bestieg. Dass ihre Regentschaft letztendlich sage und schreibe fast 64 Jahre andauern sollte und der anfänglich verspottete Albert zum „besten König, den Großbritannien niemals hatte“ wurde, ist wieder eine andere Geschichte – und lässt auf viele weitere Staffeln von Victoria hoffen…

Zum Inhalt: 

Mittlerweile schreibt man das Jahr 1848. Eine Zeit, in der Revolutionen in ganz Europa angezettelt werden. Kein Wunder also, dass sich auch die englische Königin Victoria Gedanken über ihre Machtposition im Lande macht. Gleichzeitig ist sie zum sechsten Mal von ihrem Gemahl Albert schwanger und führt ein spannungsgeladenes Verhältnis zu ihrer lange Zeit abwesenden Halbschwester Feodora. Hinzu kommen ständige Meinungsverschiedenheiten mit dem schneidigen Außenminister Lord Henry Palmerston, der durch seine selbstbewusste Ausstrahlung und seinem schier unwiderstehlichen Charme über eine durchaus ansehnliche, vorwiegend weibliche Anhängerschaft verfügt. Victoria: „Sie wissen offenbar genau, woran das Volk glaubt, Lord Palmerston…“ Palmerston: „Das habe ich mir zur Aufgabe gemacht. Die britische Bevölkerung ist wie eine schöne Frau. Und ich sonne mich gern in ihrem Lächeln.“

Auch wird die große Liebe zwischen Victoria und dem Schöngeist Albert („Für mich bist du der Grundton, der mein Leben mit Sinn erfüllt.“) auf ihre bisher härteste Probe gestellt, und erste Schatten tauchen in ihrer sonst so harmonischen Ehe auf. Prinz Albert stößt Victoria mit seinen Alleingängen und eigenmächtigen Entscheidungen immer wieder vor den Kopf, und es fliegen bei ihren heftigen Auseinandersetzungen schon mal die königlichen Fetzen… Und auch ihr ältester Sohn, Kronprinz Albert Edward, genannt „Bertie“, machte ihr bereits mit sieben Jahren die ersten großen Sorgen – weitere sollten folgen… (Bertie: „Ich will nicht König werden…Kronen sind nur was für Mädchen…“). Nach über zehn Jahren auf dem Thron war Victorias Leben als Königin, Frau und Mutter noch nie so kräftezehrend – wie lange kann sie dem Druck von Verfassungskrisen, Skandalen vor Gericht und den familiären Turbulenzen standhalten?

Die Historienserie Victoria ist weit mehr als eine Chronik der Krone, zeigt sie doch auch detailliert die rasanten globalen und gesellschaftlichen Umwälzungen im viktorianischen Zeitalter. Die Entwicklung reichte unter anderem vom Fahrrad bis zum Flugzeug, vom Ende der Sklaverei bis zu „One Man – One Vote!“, von der Briefmarke zum Telegramm, vom Stethoskop bis zur Entdeckung der Röntgenstrahlen… Insofern ist Victoria für die geneigten Zuschauer nicht nur unterhaltsam, sondern darüber hinaus äußerst lehrreich! Ebenfalls bei Edel erschien im Juni 2017 das offizielle Buch zur Serie: Victoria – Geheimnisse, Geschichten, Hintergründe, geschrieben von der Historikerin Helen Rappaport, mit einem Vorwort von Daisy Goodwin.

In ZUsammenarbeit mit "GlückssternPR" und "Edel:Motion" verlosen wir einmal die DVD und einmal die Blu-ray "Victoria" mit der kompletten dritten Staffel. Nachfolgend die Teilnahmebedingungen: 

Der KurierVerlag Lennestadt GmbH, Kölnerstraße 18, 57368 Grevenbrück, nachfolgend SauerlandKurier genannt, verlost einmal die DVD und einmal die Blu-ray "Victoria" mit der kompletten dritten Staffel Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der User mit den folgenden Punkten einverstanden:

1. Gewinn: Mit der Teilnahme hat jeder Facebook-Nutzer die Möglichkeit, jeweils einmal die DVD oder einmal die Blu-ray "Victoria" mit der kompletten dritten Staffel zu gewinnen.

2. Teilnahme: Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter dieser URL: https://www.facebook.com/sauerlandkurier Der Preis wird unter allen verlost, die den Gewinnspielbeitrag kommentiert haben. Eine Teilnahme über den Postweg ist nicht möglich.

3. Gewinnspielzeitraum: Die Aktion startet am heutigen 17. Februar und endet am Donnerstag, 20. Februar, um 13 Uhr.

4. Teilnehmer: Jede natürliche Person darf kostenlos an dem Gewinnspiel teilnehmen. Bei Teilnehmern unter achtzehn Jahren setzt der SauerlandKurier das Einverständnis der erziehungsberechtigten Personen voraus. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der relevanten Daten. Gewinnspielvereine und automatisierte Gewinnspiel-Dienste sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mehrfachteilnahme erhöht nicht die Chance auf Gewinne, weil wiederholte Kommentare von der selben Person vor der Ziehung entfernt werden.

5. Wer ist von der Teilnahme ausgeschlossen? An der Verlosung beteiligte Firmen, Mitarbeiter des SauerlandKuriers und ihre Angehörige dürfen an der Verlosung nicht teilnehmen. Der SauerlandKurier behält sich vor einzelne Nutzer von der Teilnahme auszuschließen, wenn ein triftiger Grund vorliegt, beispielsweise Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen, Mehrfachteilnahme, Manipulationen, und ähnliches. In solchen Fällen besteht für den SauerlandKurier die Möglichkeit, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg für Teilnehmer ist ausgeschlossen.

6. Ermittlung der Gewinner: Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner vom SauerlandKurier durch ein Zufallsverfahren ermittelt.

7. Benachrichtigung: Gewinner werden über eine Privatnachricht benachrichtigt. Der Gewinner schickt dem SauerlandKurier daraufhin seine Adresse in einer privaten Facebook-Nachricht.

8. Übermittlung des Gewinns: Nach der Benachrichtigung ist der Gewinner dazu aufgerufen, dem SauerlandKurier seine Kontaktdaten zuzusenden (über Facebook-Nachricht, per Mail an g.breise@sauerlandkurier.de) damit der Gewinn verschickt werden kann. Für vollständige und richtige Angaben ist der Gewinner zuständig.

9. Falls sich ein Gewinner nicht meldet: Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von zwei Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung beim SauerlandKurier, verfällt sein Gewinn. Dann wird der Preis unter den anderen berechtigten Teilnehmern verlost. Dies ist auch dann der Fall, wenn die falsche Kontaktdaten übermittelt wurden und eine Übergabe oder der Versandt des Gewinns nicht möglich ist.

10. Vorbehaltsklausel: Der SauerlandKurier behält sich vor, die Verlosung jeder Zeit ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen zu verändern, zu unterbrechen oder zu beenden. Diese Möglichkeit wird jedoch nur genutzt, wenn dies durch höhere Gewalt erzwungen wird, beispielsweise durch Viren im System, technische Probleme, Manipulation, usw. oder wenn wenn das Gewinnspiel aus rechtlichen Gründen beendet werden muss. Der SauerlandKurier haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz.

11. Datenschutzbestimmungen: Der SauerlandKurier speichert und nutzt die übermittelten Daten nur für die Dauer des Gewinnspiel. 

12. Sonstiges: Barauszahlung und Übertragung der Gewinne auf andere Personen sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Passagen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine adäquate Regel, die dem Zweck der vorherigen Passage am ehesten entspricht. Der SauerlandKurier kann die Teilnahmebedingungen jederzeit ändern.

13. Freistellung von Facebook: Der Veranstalter dieses Gewinnspiels ist der KurierVerlag Lennestadt GmbH, Kölnerstraße 18, 57368 Grevenbrück. Diese Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sie wird weder von Facebook organisiert noch unterstützt oder gesponsert. Informationen werden an den SauerlandKurier und nicht an Facebook weitergeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare