Erster Schnee am Montag

Wintereinbruch im Sauerland: So war die Lage auf den Straßen

+
In Teilen des Sauerlands (hier Meinerzhagen im Märkischen Kreis) fiel am Montagabend der erste Schnee des Winters.

Sauerland - In Teilen des Sauerlandes ist am Montagabend der erste Schnee gefallen. Während sich die Skigebiete über den Wintereinbruch freuen, kam es auf den Straßen in der Region zu den ersten Verkehrsbehinderungen und Unfällen.

In den höheren Lagen des Hochsauerlandkreises und des Kreises Olpe rieselte es am Montagabend weiße Flocken vom Himmel. Vielerorts blieb der erste Schnee auch direkt liegen - und sorgte für gemischte Gefühle.

Erfreut über den Schneefall waren die Betreiber der Skigebiete rund um Winterberg und Umgebung. Dort präsentierten sich die ersten Hänge am Dienstagmorgen in einer weißen Pracht, die die Vorfreude auf die ersten Schwünge steigert. An einen Liftbetrieb ist aber noch nicht zu denken: Zum einen ist die Schneedecke viel zu dünn, zum anderen sind die Temperaturen für eine Produktion von Kunstschnee noch zu hoch. 

Nur Unfälle mit Blechschaden - Lkw stehen quer

Von Freude über den Wintereinbruch konnte bei einigen Auto- und Lkw-Fahrern keine Rede sein: Im Hochsauerlandkreis ereigneten sich am späten Montagabend zwei Unfälle, die durch Schneeglätte verursacht wurden, wie Polizeisprecher Holger Glaremin auf Nachfrage berichtete. Um 23.30 Uhr gab es einen Unfall auf der L928 bei Schmallenberg-Bracht, wenige Minuten später krachte es auf der K9 bei Sundern-Hagen. In beiden Fällen blieb es aber beim Blechschaden, verletzt wurde niemand. 

Auch die Lkw-Fahrer die am Abend auf dem Stimm-Stamm (B55) zwischen Meschede und Warstein unterwegs waren, hatten keinen Spaß am ersten Schnee: Dort standen laut Polizei die ganze Nacht über immer wieder Sattelzüge quer. 

Im Kreis Olpe waren die Menschen offenbar besser auf den Wintereinbruch vorbereitet - oder es gab weniger Schnee. Jedenfalls verzeichnete die Polizei dort seit Montagabend keinen einzigen winterbedingten Unfall. Im benachbarten Märkischen Kreis spürte man die Auswirkungen des Winters dagegen auch zu spüren: Auch sorgte der Schnee für Unfälle und Verkehrsbehinderungen, wie unser Partnerportal come-on.de berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare