Ausfahrten enden schmerzhaft

Schwere Fahrrad-Unfälle am Wochenende: Vier Menschen bei Stürzen im Sauerland schwer verletzt

Bei schweren Fahrrad-Unfällen am Wochenende wurden im Sauerland vier Menschen schwer verletzt. Sie stürzten in Medebach, Olsberg und Olpe.
+
Bei schweren Fahrrad-Unfällen am Wochenende wurden im Sauerland vier Menschen schwer verletzt. Sie stürzten in Medebach, Olsberg und Olpe. (Symbolbild)

Das überwiegend freundliche Wetter am Wochenende nutzten viele Radfahrer für eine Ausfahrt im Sauerland. Für einige endete diese allerdings schmerzhaft: Vier Menschen wurden bei Stürzen in Medebach, Olsberg und Olpe schwer verletzt.

Sauerland - Der erste Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Samstag gegen 14.20 Uhr in Medebach. Zwei Mountainbikefahrer aus den Niederlanden, ein 55-jähriger Mann und eine 54 Jahre alte Frau, waren demnach auf einem Waldweg zwischen Krutenberg und Titmaringhausen unterwegs, als sie zusammenstießen und stürzten. Dabei erlitten beide schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Niederländer in Krankenhäuser.

Weniger als eine Stunde später ereignete sich der nächste schwere Fahrrad-Unfall im Sauerland: Ein 75-jähriger Mann aus Oberhausen fuhr am Samstag gegen 15 Uhr mit seinem E-Bike auf der Straße „Unterm Enschede“ in Olsberg-Assinghausen. Im Verlauf der Straße kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich schwer. Auch ihn lieferte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus ein.

50-Jährige stürzt bei Familienausflug

Ein dritter Fahrrad-Unfall passierte am Sonntag gegen 17.15 Uhr bei Olpe-Möllendick. Zu diesem Zeitpunkt war eine Familie mit ihren Fahrrädern auf dem Radverbindungsweg von der K18 in Richtung Möllendick unterwegs. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei verlor dann eine 50-jährige Frau beim Überfahren von Querrillen auf dem asphaltierten Radweg die Kontrolle über ihr E-Bike und stürzte. Dabei verletzte sie sich schwer. Der Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus, wo sie stationär verlieb.

In den vergangenen Wochen gab es mehrere schwere Fahrrad-Unfälle im Sauerland: In Niedersalwey wurde eine 54-Jährige schwer verletzt, als sie mit ihrem E-Bike in einem Zaun hängen blieb und stürzte. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Auch nach einem Unfall bei Visbeck musste die Luftrettung ausrücken: Dort hatte ein Radfahrer eine Katze überfahren und war gestürzt. Er erlitt schwere Verletzungen. Am Esmecke-Stausee kam ein Zwölfjähriger auf einem Schotterweg zu Fall und verletzte sich schwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare