1. SauerlandKurier
  2. Specials
  3. Schatzmagazin

Wann finden die Weihnachtsmärkte in Lennestadt statt?

Erstellt:

Kommentare

Weihnachtsmarkt Grevenbrück
An den Adventswochenenden wird es weihnachtlich in Lennestadt - hier ein Vorgeschmack auf den Grevenbrücker Weihnachtsmarkt. © Artur Seidenstücker

Es weihnachtet sehr in der Lennestadt. An den Adventswochenenden locken die Weihnachtsmärkte mit Glühwein, Leckereien und vielen Besonderheiten. Hier gibt es den Überblick:

„Wir für Altenhundem“ begrüßt am 1. Advent Groß und Klein am Marktplatz. Im Mittelpunkt stehen nach dem Motto „am Ort für den Ort“ dieses Jahr wieder Vereine und soziale Organisationen. Bei dem guten Engagement mit superschönen und kreativen Ideen gibt es vieles aus der Abteilung selbstgemacht, hausgemacht, handgemacht“.

Es nehmen teil: Sozialwerk St. Georg, Schützenverein, Warenkorb Altenhundem, Tennisverein, Hospiz-Verein, Feuerwehr, Förderverein und MTSG/ HSG. In einer Hütte bietet Matthäus Wanzek von „Lennestadt Hilft“ mit geflüchteten Frauen traditionelle ukrainische Spezialitäten an. Außerdem wird es dort Kerzen aus einer Kerzenmanufaktur geben.

Buntes Programm

Am Sonntag ist der Weihnachtsmann mit seinem Engelchen da und es können Selfies mit ihnen gemacht werden. Es läuft ihre Wunschzettel-Aktion und es gibtsüße Überraschungen für die Kleinen. Außerdem gibt es:
- Kinderkarussell und Kinderschminken
- eine Spielstation der HSG und Biathlonschießen vom Schützenverein direkt nebenan
- „HSGlühwein-Stand“, rot und weiß, Kakao, Kinderpunsch und Cocktails am Abend
- Weihnachtsdeko aus Beton und Holz, handgemachte Seifen

Speisen und Getränke
- Waffeln für den guten Zweck
- Crêpes, Glühwein, Glühkirsch, weihnachtliche Liköre, Aufgesetzte, Kaffeespezialitäten und Co.
- selbstgemachte Marmeladen und Pralinen
- HSG und TC bieten Aufgesetzte, Liköre, BIO-Glühwein, Kaffee, Kuchen, Kakao, Kinderpunsch und Schnucktüten an
- Kaffee und Kuchen der Klasse 8 vom MK am Samstag- und Sonntagnachmittag
- Weihnachtsgebäck und frische Nussecken
- Süßes (Paradiesäpfel, Popcorn, gebrannte Mandeln, Zuckerwaffeln, Weingummi)
- Terrassenfeuer, Feuersäulen
- Landbier und Eierpunsch vom Schützenverein
- Kaltgetränke

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 24. November: 17 bis 22 Uhr (Offizielle Eröffnung um 19 Uhr)
Freitag und Samstag, 25. und 26. November: 12 bis 22 Uhr
Sonntag, 27. November: 11.30 Uhr (nach dem Hochamt) bis 18 Uhr

Weihnachtsmarkt Lennestadt Elspe
Der Elsper Weihnachtsmarkt öffnet am ersten Adventswochenende. © Privat

Weihnachtsmarkt Elspe

Am ersten Adventwochenende vom 25. bis zum 27. November lädt die Jugendabteilung des SSV Elspe zum Weihnachtsmarkt ein. In und um die Schützenhalle wird ein kleines Weihnachtsdorf errichtet. Los geht es am Freitag mit einer Glühweinprobe. Der Samstag steht im Zeichen der Kinder und Jugendspieler, dann kommt zum ersten Mal der Nikolaus und verteilt Geschenke. Am Abend findet ein Dartsturnier statt.

Auch an dem Sonntag wird für die Kleinsten etwas geboten. Neben dem erneuten Besuch vom Nikolaus und der Weihnachtsbäckerei warten viele geschmückte Stände auf Besucher und laden zu Kaffee und Kuchen ein. Dazu gibt es Pizza, Reibekuchen und Leckeres vom Grill. Auch eine Tombola mit tollen Preisen darf nicht fehlen. Der Musikverein sorgt für weihnachtliche Klänge.

Weihnachtsmarkt Grevenbrück

Unter dem Motto „klein aber fein“ findet der Grevenbrücker Weihnachtsmarkt am Samstag, 26. November, ab 14 Uhr - Ende offen - statt. Bei Kalt- und Heißgetränken sowie einem kleinen Imbiss kann man Freunde und Bekannte auf dem Foerder Platz treffen. Um 15 Uhr wird die Chorgruppe „Die fröhlichen Spatzen“ gemeinsam mit den Besuchern Weihnachtslieder anstimmen. Ab 15.30 Uhr hat der Nikolaus seinen Besuch angekündigt.

Für das leibliche Wohl sorgen mehrere Grevenbrücker Vereine und Organisationen. Es gibt frische Waffeln, Leckereien vom Holzfeuer und einen stärkenden Eintopf. Dazu Zuckerwatte, gebrannte Mandeln und Weihnachtsgebäck. Die Organisation liegt bei der Kolpingsfamilie.

Weihnachtsmarkt Langenei

Zum 9. Langeneier Weihnachtsmarkt laden der FC und der Schützenverein Langenei-Kickenbach am dritten Adventswochenende ein. Auf dem weihnachtlich geschmückten Schützenplatz herrscht eine urige Atmosphäre: mit Holzspänen auf dem Boden und der längsten „Weihnachtsmarkt-Theke im Kreis“.

Zum ersten Mal wird an drei Tagen gefeiert, Start ist am Freitag, 9. Dezember, mit einer Bier- und Glühweinprobe von 17 bis 23 Uhr. Am Samstag, 10. Dezember, öffnen Weihnachtsmarkt und Streichelzoo um 14 Uhr. Um 18 Uhr treten die Langenegger Blechbläser auf. Am Sonntag, 11. Dezember, beginnt der Weihnachtsmarkt um 12 Uhr, ab 13.30 Uhr gibt es in der Cafeteria selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Ab 14 Uhr spielt das Jugendorchester des Musikvereins. Für 16 Uhr hat der Weihnachtsmann seinen Besuch angekündigt, dazu spielen die Langenegger Blechbläser. Um 17 Uhr startet die große Verlosung.

Weihnachtsmarkt Oedingen

Unter der Leitung der ARGE Oedingen findet am Samstag, 26. November ab 16 Uhr, der “Kleine Oedinger Weihnachtsmarkt” in der Dorfmitte statt. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oedingen sorgt für adventliche Stimmung. Für die Kinder gibt es Ponyreiten und Kinderschminke. 

Weihnachtsbegegnung Lennestadt Meggen
Die Meggener Weihnachtsbegegnung findet am Samstag, 3. Dezember, statt. © Privat

Meggener Weihnachtsbegegnung

Zum achten Mal begrüßen die Meggener Vereine und Institutionen ihre Gäste am Samstag, 3. Dezember, von 14 bis 22 Uhr zur Weihnachtsbegegnung auf dem Schützenplatz. Die Besucher erwartet neben den weihnachtlich geschmückten Hütten mit allerlei kulinarischen Angeboten auch verschiedene Darbietungen für Kinder. Auch der Besuch des Nikolaus darf nicht fehlen.

Weihnachtsbummel Kirchveischede

Am 4. Dezember, dem 2. Adventssonntag, findet der zweite „Weihnachtsbummel“ durch Kirchveischede statt.Von 13 bis 18 Uhr sind an verschiedenen Häusern in der Dorfmitte Weihnachtsmarkt-Stände aufgebaut und es werden selbst gemachte Dinge angeboten. Außerdem gibt es kleine Snacks, Punsch und Kakao. In der Alten Schule kann der Tag gemütlich ausklingen.

Adventsstadl Oberelspe

Am dritten Adventswochenende lädt der SV Oberelspe wieder zum Oberelsper Adventsstadl auf den Schützenplatz ein. Am Freitag, 9. Dezember, und Samstag, 10. Dezember, gibt es jeweils ab 18.30 Uhr weihnachtliche Atmosphäre mit einer reichhaltigen Auswahl an Speisen, Heiß- und Kaltgetränken und am Samstag zusätzlich mit Live-Musik. Die „Oak Wood Paddys“ spielen Irish Folk.

Auch interessant

Kommentare