Spitzenreiter

Borussia Dortmund steht vor den Bayern – bei diesem kuriosen Ranking

+
Borussia Dortmund steht auf Platz – nicht in der Bundesliga.

Das Onlineportal "Stadionwelt" hat sich mit den Sanitäranlagen in der Bundesliga beschäftigt – und ist zu diesem Ergebnis gekommen: Der BVB steht an Platz eins.

Dortmund – Borussia Dortmund steht auf Platz eins vor dem FC Bayern München. In der Bundesliga? Nein. Dafür aber beim WC-Report des Onlineportals Stadionwelt. Ja, richtig gelesen: Im Dortmunder Stadion gibt es die meisten Toiletten. Aber stimmt das wirklich?

Nicht so ganz. Zwar führt der BVB die Rangliste mit mehr als 1150 öffentlichen Toiletten an – hat im Schnitt aber auch die meisten Zuschauer bei seinen Spielen. Zum Vergleich: Der FC Bayern rangiert mit gerade einmal 20 Toiletten weniger auf Platz zwei – hat aber auch knapp 6400 Zuschauer weniger bei ausverkauftem Haus. So "teilen" sich beim BVB demnach knapp 71 Zuschauer pro Spiel ein WC, bei Bayern sind es "nur" etwa 66 Zuschauer. 

Lesen Sie auch: So sieht's personell beim BVB vor dem Derby gegen Schalke aus

Ligakonkurrenz im Vergleich teilweise besser ausgestattet

Gut ausgestattet sind die beiden Spitzenreiter daher auch nicht so ganz im Vergleich zur Ligakonkurrenz. Im Schnitt stehen dafür in einem Stadion in der ersten Bundesliga knapp 800 Toiletten zur Verfügung.

"Über ein Drittel der Bundesliga-Stadien liegen deutlich unter dem Durchschnitt von 63,7 Zuschauern pro WC. An der Spitze steht hier die BayArena mit einem Schnitt von lediglich 45,7 Zuschauern pro Toilette oder Urinal. Danach folgen die Augsburger WWK-ARENA (47 Zuschauer), die VOLKSWAGEN ARENA in Wolfsburg (49,5 Zuschauer), die Mainzer OPEL ARENA (53 Zuschauer), die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart (56,5 Zuschauer), die PreZero Arena der TSG Hoffenheim und das Max-Morlock-Stadion in Nürnberg (58,1 Zuschauer)", berichtet Stadionwelt.

Derby am Samstag statt WC-Ranking

Den meisten BVB-Fans dürfte es jedoch herzlich egal sein, ob sie dieses Ranking nun anführen oder nicht – am Samstag steht nämlich etwas anderes an als ein ganz normales Heimspiel: Das Derby gegen den FC Schalke 04. Ein Ereignis, dass solch profane Dinge wohl in den Hintergrund rücken lässt – aber falls der Gang zur Toilette dann doch mal unabdingbar wird, halten wir Sie hier in unserem Live-Ticker auf dem Laufenden.

Revierderby: Borussia Dortmund - Schalke 04 live und kostenlos im TV, Live-Stream und Live-Ticker

Aufstellung BVB: So könnte Borussia Dortmund im Derby starten

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare