Nach langer Verletzung

BVB-Abwehrchef Akanji steht baldiges Comeback in Aussicht

+
BVB-Abwehrchef Manuel Akanji

Borussia Dortmund bekommt wohl Verstärkung in der Abwehr: Der lange verletzte Manuel Akanji spricht von seinem BVB-Comeback gegen Leverkusen.

Dortmund – Das ist eine gute Nachricht für Spitzenreiter Borussia Dortmund. Manuel Akanji stellt sein Comeback gegen Bayer 04 Leverkusen in Aussicht.

Seit dem 18. Dezember fehlt der Schweizer dem BVB wegen Schmerzen in der Hüfte. Das Problem habe er mittlerweile auskuriert. "Ich hoffe, dass ich bald wieder auf dem Platz stehen kann. Ich habe keine Schmerzen mehr", wird Akanji im BVB-Feiertagsmagazin zitiert.

Demnach schließe der Abwehrchef ein Comeback bereits gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonntag im Heimspiel um 18 Uhr (wir berichten im Live-Ticker) nicht aus. In das Mannschaftstraining ist der 23-Jährige jedenfalls schon wieder voll eingestiegen. Gut möglich, dass Chefcoach Lucien Favre ihm jedoch noch etwas mehr Zeit einräumt, um nichts zu riskieren.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare