21. Bundesliga-Spieltag

Aufstellung des BVB gegen Bayer Leverkusen: Startelf-Debüt! Favre traut sich

Aus im Pokal und Verletzung von Marco Reus. BVB-Trainer Lucien Favre hat viel zu tun vor der Partie gegen Bayer Leverkusen. Die offizielle Aufstellung.

  • Der BVB tritt heute Abend bei Bayer Leverkusen an.
  • Marco Reus ist verletzt. Julian Brandt wird ihn ersetzen.
  • BVB-Trainer Favre beweist Mut und setzt auf Emre Can und Erling Haaland in der Start-Elf.

Update vom 13. Februar, 14.33 Uhr: Nach der Pleite in Leverkusen geht es für den BVB in der Bundesliga am Freitagabend mit einem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker sowie live im TV) weiter. In der BVB-Aufstellung muss Coach Lucien Favre, der einmal mehr in der Kritik steht, unter anderem Julian Brandt ersetzen.

Update vom 8. Februar, 20.30 Uhr: Das Spiel ist aus, der BVB verliert mit 3:4 gegen Bayer Leverkusen. Emre Can gelang bei seinem Startelf-Debüt ein absolutes Traumtor - und kritisierte anschließend seine Mannschaft scharf. Auch BVB-Sportdirekor Michael Zorc fand deutliche Worte - besonders in Richtung der BVB-Defensive.

Um 18.30 Uhr ist Anpfiff. In unserem Live-Ticker verpassen Sie keine wichtige Szene!

Mats Hummels läuft gegen Bayer Leverkusen als Kapitän des BVB auf.

Die BVB-Bank: Hitz, Dahoud, Götze, Schulz, Balerdi, Hazard, Piszczek, Schmelzer, Reyna

So spielt Bayer Leverkusen: Hradecky - L. Bender, Tah, Tapsoba, Sinkgraven - Amiri, S. Bender, Havertz, Bellarabi, Diaby - Volland

Die Bank der Hausherren: Özcan, Dragovic, Weiser, Wendell, Azhil, Stanilewicz, Alario, Bailey

Der deutsche Nationalspieler wird aller Voraussicht nach ins Mittelfeld neben Axel Witsel rücken. Erling Haaland bildet die Doppelspitze mit Jadon Sancho, Julian Brandt übernimmt die Rolle von Marco Reus als Spielmacher.

BVB Aufstellung: Gegen Bayer Leverkusen mit Emre Can und Erling Haaland

Damit steht fest: Emre Can feiert sein Startelf-Vebüt für den BVB. Zudem steht Erling Haaland wieder in der Anfangsformation.

Die offizielle Aufstellung des BVB: Bürki - Akanji, Hummels, Zagadou - Hakimi, Witsel, Can, Guerreiro - Brandt - Sancho, Haaland

Dortmund - Auf Borussia Dortmund wartet am Samstag bei Bayer Leverkusen das erste von vielen Schlüsselspielen in den kommenden Wochen. Das Aus im Pokal am Dienstag soll schnellstmöglich vergessen gemacht werden. 

Allerdings ohne den BVB-Kapitän an Bord. Marco Reus zog sich gegen Werder Bremen eine Muskelverletzung zu und wird dem BVB in den kommenden vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Wer ihn am Samstag ersetzen wird, deutete Coach Lucien Favre am Donnerstag an.

Aufstellung BVB: Gegen Bayer Leverkusen ohne Kapitän Marco Reus

"Ich bedauere, dass Marco einen Monat ausfällt. Er ist sehr wichtig für unsere Mannschaft, aber das können wir jetzt nicht ändern", sagte Favre am Donnerstag über Reus.

In der Offensive hat Lucien Favre wohl seine Lehren gezogen. Der zuletzt erschreckend schwache Thorgan Hazard wird wohl auf der Bank Platz nehmen müssen. Ihn ersetzen wird wohl am Samstag gegen Bayer Leverkusen (18.30 Uhr/im Live-Ticker und live im TVErling Haaland neben Jadon Sancho in der Spitze, Julian Brandt könnte vorrücken auf die Zehner-Position. "Natürlich sind wir nach dem Spiel intelligenter", sagte Favre rückblickend auf Dienstag.

Aufstellung BVB: Raphael Guerreiro ist zurück gegen Bayer Leverkusen

Und trotzdem gab es unter der Woche auch gute Nachrichten zu vermelden aus dem Lager des BVB: Raphael Guerreiro kehrte zurück auf den Trainingsplatz und wird wohl für das Spiel am Samstag rechtzeitig fit sein. Der Portugiese hatte die Reise nach Bremen am Montag wegen muskulärer Probleme kurzfristig absagen müssen.

Die defensive Dreierkette des BVB scheint Bestand zu haben, allerdings nicht, wen BVB-Coach Favre dort Woche für Woche aufstellen wird. Der Franzose Dan-Axel Zagadou ist nach überstandenem Faserriss zurück in voller Stärke und stand auch am Dienstag gegen Bremen in der Anfangs-Elf. Daneben gesetzt sind Mats Hummels und wohl auch Manuel Akanji.

Aufstellung BVB: Favre stellt Einsatz von Emre Can gegen Leverkusen in Aussicht

Mit BVB-Neuzugang Emre Can hat Favre mittlerweile die Qual der Wahl. Der 26-jährige Can fühlt sich sowohl in der Dreierkette, als auch im defensiven Mittelfeld Zuhause. "Man muss im Training sehen, wie er sich fühlt", bat Lucien Favre weiterhin um Geduld.

Was nicht bedeuten soll, dass Emre Can am Samstag gegen Bayer Leverkusen kein Kandidat für die Start-Elf des BVB sein wird. "Emre wird peu à peu mehr machen können, er hatte in Italien zuletzt wenig gespielt. Er macht in den letzten Tagen sehr gute Fortschritte", so Trainer Favre. "Er hat auf mich gestern einen guten Eindruck gemacht. Das Training war sehr lang und intensiv. Er muss sich weiter im Training zeigen."

Die Streaming-Plattform DAZN hat kürzlich für eine echte Überraschung gesorgt. Eine absolute TV-Legende kehrt zurück und kommentiert live eine Partie des BVB.

Die voraussichtliche Aufstellung des BVB: Bürki - Akanji, Hummels, Zagadou - Hakimi, Witsel, Can, Guerreiro - Brandt - Haaland, Sancho

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa / picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare