Borussia Dortmund

BVB-Aufstellung im Topspiel: Startelf-Comeback und Sancho-Ersatz bei Dortmund

Borussia Dortmunds offizielle Aufstellung im Topspiel beim FC Bayern: Dan-Axel Zagadou mit Startelf-Comeback. Thorgan Hazard ersetzt Jadon Sancho.

Update, 17.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Borussia Dortmund heute gegen den FC Bayern ist da. Folgende BVB-Startelf schickt Edin Terzic auf den Rasen in München: Hitz - Meunier, Hummels, Zagadou, Schulz - Delaney, Can, Dahoud - Reus, Hazard, Haaland.

Auf der Bank von Borussia Dortmund nehmen zunächst folgende Spieler Platz: Bürki – Morey, Moukoko, Brandt, Reinier, Bellingham, Piszczek, Tigges, Passlack. Somit ist klar: Dan-Axel Zagadou feiert sein Comeback in der Startelf des BVB. Zudem ersetzt Thomas Meunier Mateu Morey. Emre Can rückt vor ins Mittelfeldzentrum. Zudem rückt Thorgan Hazard für Jadon Sancho in die Aufstellung.

Update vom 6. März, 17.26 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern ist da. Folgende elf Spieler schickt Hansi Flick ins Rennen: Neuer, Süle, Kimmich, Lewandowski, Sané, Boateng, Goretzka, Davies, Müller, Alaba, Coman.

FC Bayern vs. BVB: Aufstellung von Borussia Dortmund ohne Jadon Sancho

[Erstmeldung] Hamm - Borussia Dortmund machte sich am Freitagabend auf den Weg in Richtung München. Das allerdings nicht ohne große Personalsorgen. Drei wichtige Akteure aus dem BVB-Kader fehlten beim Abflug. Die Zeit im Flieger wird Trainer Edin Terzic genutzt haben, um fleißig in seiner Dortmund-Aufstellung zu rotieren. Keine optimale Ausgangslage vor dem Bundesliga-Topspiel am Samstagabend gegen den FC Bayern - und darüber hinaus.

VereinBorussia Dortmund
TrainerEdin Terzic
StadionSignal-Iduna-Park
TrainingsplatzTrainingsgelände Hohenbuschei

BVB: Aufstellung gegen Bayern - Sancho, Guerreiro und Reyna verletzt

Denn: Am kommenden Dienstag steht das Rückspiel in der Champions League für Borussia Dortmund gegen den FC Sevilla an. Ob Jadon Sancho, Raphael Guerreiro und Giovanni Reyna dann wieder mitwirken können, ist offen. Sancho und Guerreiro mussten das Pokalspiel in Gladbach frühzeitig angeschlagen beenden. Ein Einsatz gegen den FC Bayern ist ausgeschlossen am Samstagabend (18.30 Uhr/live im TV und Live-Stream).

Alternativen hat der BVB, der in München mit einem Sondetrikot auftritt, genug in den eigenen Reihen. Dennoch wiegt die Abwesenheit von Jadon Sancho schwer, befindet sich der Engländer doch aktuell in Topform. Ihn ersetzen könnte Thorgan Hazard, der nach überstandener Verletzung Einsatzminuten gegen Borussia Mönchengladbach sammelte.

BVB: Aufstellung gegen Bayern - Trainer Edin Terzic lobt Nico Schulz

Sich ebenfalls für mehr empfehlen konnte sich Nico Schulz. Nicht nur wegen seiner Vorarbeit beim Dortmunder Führungstreffer erhielt der Linksverteidiger eine gute Note in der Einzelkritik. „Nico hat zuletzt wenig gespielt, aber hier und da wurde er eingewechselt. Er ist nicht mehr der Jüngste, er hat Erfahrung und ist Nationalspieler, daher sind wir uns sicher, dass er die Rolle gut bekleiden kann“, sagte Trainer Edin Terzic mit Blick auf das Duell mit dem FC Bayern.

Borussia Dortmunds Jadon Sancho (r.) wird im Topspiel gegen den FC Bayern fehlen.

Manuel Akanji befindet sich noch im Aufbautraining, für Dan-Axel Zagadou kommt ein Einsatz in der Startelf von Borussia Dortmund gegen den FC Bayern wohl noch zu früh. Emre Can wird demnach wahrscheinlich erneut an der Seite von Mats Hummels spielen. Davor überzeugten zuletzt Jude Bellingham, Mahmoud Dahoud und Thomas Delaney als Dreigespann im Zentrum.

BVB: Aufstellung gegen Bayern - die voraussichtliche Startelf von Borussia Dortmund

Marwin Hitz - Thomas Meunier, Emre Can, Mats Hummels, Nico Schulz - Thomas Delaney - Mahmoud Dahoud, Jude Bellingham - Marco Reus, Thorgan Hazard - Erling Haaland

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare