Voraussichtliche Startelf

BVB-Aufstellung gegen Brügge: Favre rotiert in der Champions League und überrascht

BVB-Aufstellung gegen Brügge: Borussia Dortmunds Lucien Favre wird in der Champions League rotieren. Youssoufa Moukoko steht im Kader. Offizielle Startelf.

Update, 19.49 Uhr: Trainer Lucien Favre setzt gegen den FC Brügge heute auf eine defensive Viererkette. Zudem rückt der zuletzt angeschlagene Thomas Delaney ins Zentrum. Erling Haaland, Jadon Sancho und Thorgan Hazard bilden das Offensiv-Trio.

So sieht die Bank von Borussia Dortmund aus: Hitz, Drljaca - Morey, Dahoud, Reus, Schulz, Moukoko, Brandt, Can, Piszczek, Witsel, Passlack

BVB-Aufstellung heute gegen Brügge: Bellingham startet, Moukoko auf der Bank

Die offizielle Aufstellung des BVB ist da: Bürki - Meunier, Hummels, Akanji, Guerreiro - Bellingham, Delaney - Reyna - Sancho, Haaland, Hazard.

Update vom 24. November, 17.43 Uhr: Seit Samstag ist Borussia Dortmunds Youssoufa Moukoko der jüngste Bundesligaspieler aller Zeiten. Auch in der Champions League könnte der 16-Jährige bald dieses Rekord brechen. Noch am Montag war sich Lucien Favre unsicher, ob Moukoko bereits jetzt eine Rolle in der Champions League spielen könnte.

VereinBorussia Dortmund
TrainerLucien Favre
StadionSignal Iduna Park
TrainigsplatzTrainingsgelände Hohenbuschei

Wie die Bild nun erfahren haben will, steht Youssoufa Moukoko sicher im Kader in der Champions League gegen den FC Brügge. Zwar hatte Favre angedeutet, fleißig bei seiner Startelf rotieren zu wollen. Ein Einsatz von Beginn an für Moukoko ist jedoch unwahrscheinlich. Ebenfalls wohl mit dabei: Thomas Delaney, der gegen Hertha BSC aufgrund eines Schlags auf die Wade noch fehlte.

BVB-Aufstellung heute gegen Brügge: Dortmunder Rotation mit Moukoko?

Hamm - Für Borussia Dortmund stehen bis zur kurzen Weihnachtspause ausschließlich Englische Wochen an. Ein straffes Programm also für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre. Der BVB-Coach wird sein Personal mit Blick auf die Aufstellungen also so einsetzen müssen, dass die Belastung für jeden Einzelnen aus dem BVB-Kader nicht zu hoch ist.

BVB-Aufstellung gegen Brügge: So könnte die Startelf von Borussia Dortmund aussehen

Damit geht es direkt los. Denn nur drei Tage nach dem Sieg von Borussia Dortmund in der Bundesliga bei Hertha BSC geht es in der Champions League weiter. Das Rückspiel des BVB gegen den FC Brügge steigt am Dienstag im Stadion in Dortmund (21 Uhr/im Live-Ticker auf wa.de sowie Live-Übertragung im TV und Stream).

Eben wegen der bereits erwähnten Belastung, die in den kommenden Wochen auf den BVB wartet, dürfte die Startelf von Borussia Dortmund gegen Brügge aussehen als zuletzt die BVB-Aufstellung bei Hertha BSC. „Wir werden weiter rotieren, kein Spieler kann zehn Spiele in 30 Tagen machen“, erklärte BVB-Trainer Favre am Montag: „In der Offensive haben wir sehr viele Möglichkeiten

Gesetzt im Tor ist Roman Bürki, nachdem BVB-Trainer Favre die Frage nach der Nummer eins nach außen hin zuletzt immer wieder ausgewichen war. Die Dreierkette könnte sich am Dienstag in Brügge jedoch verändern: Anstelle von Emre Can könnte Routinier Lukasz Piszczek in die Aufstellung rücken und zusammen mit Mats Hummels und Manuel Akanji die Dreierkette von Borussia Dortmund bilden.

BVB-Aufstellung gegen Brügge: Dortmunder Offensive mit Haaland, Sancho und Reyna?

Im Mittelfeldzentrum des BVB wird wohl wieder Axel Witsel die Strippen in der Dortmunder Startelf ziehen - an der Seite von Jude Bellingham, der in Berlin „nur“ im Laufe der Partie für Mahmoud Dahoud eingewechselt worden war. Thomas Delaney ist wohl noch keine Option. Favre erklärte am Tag vor dem Spiel gegen Brügge: „Thomas hat am Sonntag noch nicht trainiert. Wir werden heute sehen, wie es ihm geht und ob er morgen dabei sein kann.“

Die Außenpositionen bekleiden Raphael Guerreiro (links) und Thomas Meunier (rechts), der vor der Länderspielpause von einigen Experten als Schwachstelle beim BVB ausgemacht worden war.

Die wohl größte Rotation in der BVB-Aufstellung - im Vergleich zur Partie in Berlin - dürfte Favre in der Offensive vornehmen. Erling Haaland, der bei der Hertha einen Viererpack schnürte, dürfte gesetzt sein. Dahinter werden wohl Jadon Sancho und Giovanni Reyna anstelle von Marco Reus und Julian Brandt in die Startelf von Borussia Dortmund rücken, um gemeinsam mit Erling Haaland für Wirbel zu sorgen.

Mit jenem Haaland, den Favre in Berlin vorzeitig vom Feld genommen hatte. „Erling will immer Tore schießen. Er hatte schon vier - und es genügte“, sagte der Coach des BVB scherzhaft mit einem Lächeln. Vermutlich hatte er da schon ein wenig an die Aufstellung von Borussia Dortmund gegen Brügge gedacht.

BVB-Aufstellung gegen Brügge: Die voraussichtliche Startelf von Borussia Dortmund

Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Meunier, Witsel, Bellingham Guerreiro - Reyna, Sancho - Haaland.

Rubriklistenbild: © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare