28. Bundesliga-Spieltag

Offizielle Aufstellung des BVB heute mit Fragezeichen: Can und Sancho nur auf der Bank

Der BVB will heute den FC Bayern stoppen. Mats Hummels, Emre Can und Jadon Sancho sind dabei. Die offizielle Aufstellung von Borussia Dortmund vs. FCB.

  • Borussia Dortmund empfängt am Dienstag den FC Bayern zum Bundesliga-Topspiel.
  • Emre Can, Mats Hummels und Axel Witsel sind wohl wieder dabei.
  • Die offizielle Aufstellung des BVB gegen die Bayern.

17.46 Uhr: In knapp 45 Minuten geht es los beim Bundesliga-Topspiel BVB vs. FC Bayern. Wir liefern Ihnen bereits jetzt packende Vorberichte in unserem Live-Ticker. Zudem verpassen Sie keine wichtige Szene. Viel Spaß!

17.42 Uhr: Die Bank der Münchner: Ulreich, Hernandez, Mai, Odriozola, Cuisance, Javi Martinez, Perisic, Batista Meier, Zirkzee

17.41 Uhr: So sieht die Aufstellung des FC Bayern vs. BVB aus: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka, Coman, Müller, Gnabry - Lewandowski 

17.35 Uhr: BVB-Trainer Lucien Favre überrascht erneut - weil er zum dritten Mal in Folge auf die identische Startelf von Borussia Dortmund vertraut. Emre Can und Jadon Sancho nehmen zunächst auf der Bank Platz. Mats Hummels ist rechtzeitig fit und steht von Beginn an in der Dortmunder Hintermannschaft.

17.33 Uhr: Auf der Bank des BVB nehmen vorerst Platz: Hitz, Sancho, Götze, Balerdi, Morey, Can, Witsel, Schmelzer, Reyna

17.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung des BVB ist da: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Delaney, Dahoud, Guerreiro - Brandt, Haaland, Hazard

BVB Aufstellung heute gegen FC Bayern: Hummels, Can und Sancho dabei

Hamm - "Never change a winning team", heißt es doch so oft im Sport. Was sich manchmal als kluger Schachzug erweist, könnte für Borussia Dortmund einen immensen Nachteil am Dienstag gegen den FC Bayern bedeuten. Die Beine sind müde nach dem kräftezehrenden Duell mit dem VfL Wolfsburg am vergangenen Wochenende. Gerade einmal zwei fußballfreie Tage hatten die Profis des BVB Zeit, um sich zu regenerieren. Wie passend, dass sich die Personaldecke beim BVB weiter entspannt - und Trainer Lucien Favre bei seinem Personal beinahe frei wählen darf.

Lediglich Marco Reus und Dan-Axel Zagadou werden Favre als potenzielle Stammkräfte weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Axel Witsel habe zwar bereits an zwei Mannschaftseinheiten teilgenommen, ein Einsatz in der Startelf gegen den FC Bayern dürfte allerdings zu früh kommen. Geduld lautet das Stichwort, besonders in einer englischen Woche wie eben dieser. Denn am Sonntag ist der BVB beim SC Paderborn zu Gast.

Aufstellung des BVB: Gegen den FC Bayern mit Can, Hummels und Sancho

Gute Nachrichten gab es am Montag dennoch zu vermelden: Mats Hummels ist wohl zu "99 Prozent" fit für das Duell mit dem FC Bayern, wie Favre sagte. Grund zu einer Umstellung der BVB-Defensive hat Favre deshalb nicht. Hummels reiht sich neben Lukasz Piszczek und Manuel Akanji in die defensive Dreierkette ein. Die Außenverteidiger bilden wie gewohnt die formstarken Achraf Hakimi und Raphael Guerreiro. Beide glänzten gegen den VfL Wolsburg mit jeweils einem Tor. Sie sind einer von fünf Gründen, wieso der BVB gegen den FC Bayern gewinnen wird.

Im Zentrum wird wohl Emre Can den zuletzt souverän agierenden Mahmoud Dahoud ersetzen. Der deutsche Nationalspieler kam am Wochenende über 45 Minuten in der Innenverteidigung zum Einsatz, dürfte gegen den FC Bayern allerdings zusammen mit Thomas Delaney die Doppels-Sechs in der Aufstellung des BVB bilden. Zwar tauchte Julian Brandt über weite Strecken gegen Wolfsburg ab, für einen Geniestreich gegen den FC Bayern ist er als Spielmacher, dann mit dem neuen Schriftzug 'Medox' auf der Brust, dennoch jederzeit fähig.

Aufstellung des BVB: Erling Haaland und Jadon Sancho als Doppelspitze

Thorgan Hazard oder Jadon Sancho? Eine Frage, die sich wohl viele Bundesliga-Trainer gerne stellen würden. Lucien Favre hat mit Blick auf die Aufstellung gegen den FC Bayern die Qual der Wahl. Während der Belgier besonders in der Bundesliga-Rückrunde aufblühte, kam Sancho lediglich von der Bank. Und dennoch bereitete der Engländer gleich den zweiten Treffer gegen die Wolfsburger vor. Es war Sanchos 17. Assist, der Liga-Rekord nach 34 Spieltagen liegt bei 21. 

Torjäger unter sich: Robert Lewandowsi (links) und Erling Haaland stehen sich am Dienstag gegenüber.

Gegen denFC Bayern (Di., 18.30 Uhr/live im TV und im Live-Ticker) wird Sancho neben Erling Haaland die Chance bekommen, seine Top-Marke weiter nach oben zu schrauben. Die 0:4-Pleite gegen den FC Bayern aus dem Hinspiel scheint längst vergessen - auch dank des im Winter neu dazu gekommenen Personals, wie Sportdirektor Michael Zorc betonte: "Mit Emre Can und Erling Haaland haben wir zwei Gewinnertypen dazu gewonnen."

Die voraussichtliche Aufstellung des BVB gegen den FC Bayern

Roman Bürki - Lukasz Piszczek, Mats Hummels, Manuel Akanji - Achraf Hakimi, Emre Can, Thomas Delaney, Raphael Guerreiro - Julian Brandt - Jadon Sancho, Erling Haaland

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare