Borussen-Party im Auto

Vor dem BVB-Auswärtssieg in Köln: Freundinnen von Weigl und Bruun Larsen gehen steil

+
Jacob Bruun Larsen und Julian Weigl (hinten) beim Training des BVB.

Der BVB hat gegen den 1. FC Köln gewonnen. Schon vor Anpfiff haben die Freundinnen von Julian Weigl und Jacob Bruun Larsen eine Party im Auto gefeiert.

Köln/Dortmund – Borussia Dortmund hat in Köln mit 3:1 (0:1) gegen den Effzeh gewonnen. Sarah Richmond, Freundin von Julian Weigl, und Christina Wildbork, Freundin von Jacob Bruun Larsen, sind aber schon vor dem Spiel ordentlich steil gegangen. Auf dem Weg zum Stadion haben sie eine BVB-Party im Auto gefeiert.

In einem kurzen Video bei Instagram sind die beiden Freundinnen von Weigl und Bruun Larsen im Auto zu sehen auf dem Weg zum Spiel 1. FC Köln – Borussia Dortmund. Offenbar stehen sie im Stau – das tut der guten Laune aber keinen Abbruch. Im Hintergrund laufen BVB-Songs, Sarah Richmond und Christina Wildbork singen mit und klatschen. Gute Stimmung schon vor Anpfiff.

Freundinnen von Weigl und Bruun Larsen feiern im Auto – BVB gewinnt in Köln

Dass die beiden später noch mehr Grund zum Feiern haben, war zunächst dem Spielverlauf nicht zu entnehmen. Der BVB geriet in Rückstand, konnte erst durch späte Tore und auch dank der Einwechslung von Julian Brandt die Partie drehen. Dabei sorgte Lukast Piszczek allerdings für ein Kuriosum mit seiner Gelben Karte – und Torhüter Roman Bürki für zwei Schreckmomente.

BVB-Party im Auto bei Auswärtssieg: Freundinnen von Bruun Larsen und Weigl sind gut gelaunt

Ob das eine Auswirkung auf Weigl-Verlobte Sarah Richmond und Brunn-Larsen-Freundin Wildbork hatte, ist nicht bekannt. Dürfte aber auch nicht der Fall gewesen sein. Der BVB nahm schließlich drei Punkte mit aus Köln, Julian Weigl stand dabei sogar in der Startelf und auch Jacob Bruun Larsen, Konkurrent von Raphael Guerreiro (um den sich Transfergerüchte ranken), bekam auch seine Einsatzzeit.

Und vielleicht hat die Gesangseinlage auch ein klein wenig Glück gebracht. Geschadet hat's jedenfalls nicht. Weigl und Bruun Larsen dürften sicherlich nichts dagegen haben, wenn ihre Freundinnen sie auch weiterhin so gut gelaunt zu den Auswärtsspielen von Borussia Dortmund begleiten.

Weigl bekommt Unterstützung von seiner Freundin – die kann ihn in letzter Zeit öfter anfeuern

Dabei kann gerade Sarah Richmond ihren Freund Julian Weigl in letzter Zeit häufiger von Beginn an auf dem Feld anfeuern. In der vergangenen Saison stand er noch völlig auf dem Abstellgleis, machte sich dann wegen eines personellen Engpasses als Innenverteidiger einen Namen und kämpfte sich so zurück in den Fokus beim BVB.

Seit vier Pflichtspielen in Folge stand Weigl nun schon in der Startelf und hat damit Thomas Delaney, der sich zuvor mit Axel Witsel die Doppelsechs geteilt hat, als Stammspieler verdrängt. Bleibt abzuwarten, ob Weigl diesen Status aufrechterhalten kann. In Julian Brandt hat Borussia Dortmund einen hervorragenden Achter für ein 4-1-4-1. Gut möglich also, dass bald Witsel als alleiniger Sechser auf dem Platz steht.

Bruun Larsen hat es schwerer als Weigl beim Rennen um einen Stammplatz

Bei Bruun Larsen sieht das schon anders aus. Freundin Christina Wildbork muss sich gedulden, will sie ihn spielen sehen. Auf der linken Seite ist die Konkurrenz einfach zu groß, Neuzugang Thorgan Hazard genießt ganz klar den Vorzug vor Bruun Larsen in der Startelf von Borussia Dortmund.

Sarah Richmond bei Instagram: Das ist die Freundin von Julian Weigl

Julian Weigls Verlobte Sarah Richmond arbeitet als Moderatorin bei SuperRTL, ist auch bei Instagram aktiv. Dabei gewährt sie auch immer mal wieder Einblicke in ihr Privatleben mit Julian Weigl und ihren Beruf.

Freundin von Jacob Bruun Larsen: Christina Wildbork ist erfolgreiche Handballerin

Die Freundin von Jacob Bruun Larsen ist mindestens genauso sportlich wie der BVB-Spieler. Die Dänin Christina Wildbork ist eine erfolgreiche Handballerin – sorgt bei Instagram aber auch vor allem mit vielen privaten Fotos für Aufsehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#Tb Storhamar #norway #handball #storhamar #tb

Ein Beitrag geteilt von CHRISTINA WILDBORK (@christinawildbork) am

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare