Langer Ausfall droht

Nächster BVB-Schock! Diagnose bei Moukoko und Guerreiro wirft Dortmund zurück

Die schlechten Nachrichten bei Borussia Dortmund reißen nicht ab. Raphael Guerreiro, Thorgan Hazard und Youssoufa Moukoko sind verletzt. Die Diagnosen sind da.

Update vom 8. Oktober, 10.09 Uhr: Für einige Teams ist es die Zeit zum durchschnaufen. Bei Borussia Dortmund wurden die Länderspielpausen jedoch regelmäßig zum Alptraum. So auch im Oktober 2021. Denn nicht nur Youssoufa Moukoko, auch Thorgan Hazard und Raphael Guerreiro kehrten verletzt frühzeitig von der Nationalmannschaft nach Dortmund zurück.

FußballspielerYoussoufa Moukoko
Geboren20. November 2004, Jaunde, Kamerun
Größe1,79

Bei Youssoufa Moukoko und Raphael Guerreiro liegt nun die Diagnose vor. Wie der BVB noch am Donnerstagabend mitteilte, werden beide Akteure in den kommenden Wochen aufgrund eines Muskelfaserrisses nicht zur Verfügung stehen.

BVB: Raphael Guerreiro und Youssoufa Moukoko verletzt - Diagnose da

[Erstmeldung] Hamm - Die Verletzungssorgen bei Borussia Dortmund reißen nicht ab. Nach Erling Haaland hat sich nun der nächste Offensivspieler aus dem BVB-Kader verletzt und kehrte daher vorzeitig von seiner Länderspielreise nach Dortmund zurück.

Nächster BVB-Schock! Youssoufa Moukoko kehrt verletzt nach Dortmund zurück - Diagnose offen

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekanntgegeben hat, fällt Youngster Youssoufa Moukoko für die EM-Qualifikationsspiele der U21-Nationalmannschaft gegen Israel (Donnerstag, 7. Oktober) und Polen (Dienstag, 12. Oktober) verletzungsbedingt aus. Der 16-Jährige sei bereits am Mittwoch vom Team des neuen U21-Trainers Antonio Di Salvo abgereist und zu den Schwarz-Gelben zurückgekehrt.

Bei der Verletzung handele es sich um schwere muskuläre Probleme, wie die Bild berichtet. Die genaue Diagnose steht noch nicht fest. Weitere Details soll eine MRT-Untersuchung nach seiner Rückkehr nach Dortmund liefern. Das Blatt spekuliert: Sollte es sich um einen Faserriss handeln, könnte Youssoufa Moukoko dem BVB und seinem Cheftrainer Marco Rose bis zu vier Wochen fehlen.

BVB: Youssoufa Moukoko verletzt - Erling Haaland arbeitet an Comeback

Im bisherigen Saisonverlauf kam Youssoufa Moukoko bislang in acht Pflichtspielen für den BVB zum Einsatz. Dabei bereitete er den entscheidenden Treffer beim Last-Minute-Sieg von Borussia Dortmund am 3. Spieltag gegen 1899 Hoffenheim vor. Das Tor zu erzielte dann Erling Haaland.

Dortmunds Youssoufa Moukoko kehrte verletzt von der Länderspielreise mit der deutschen u21 zurück.

Jener Erling Haaland, der dem BVB aktuell auch verletzt fehlt. Der Dortmunder Sportchef hofft auf ein baldiges Comeback des norwegischen Star-Stürmers - und darauf, dass er noch länger im schwarz-gelben Trikot spielt. Die Verantwortlichen wollen Erling Haaland unter anderem mit einem Mega-Gehalt locken und überzeugen, auch über den Sommer 2022 hinaus für den BVB aufzulaufen.

Klar ist: Im Testspiel von Borussia Dortmund in der Länderspielpause gegen Zweitligist SC Paderborn werden beide Stürmer nicht zum Aufgebot von BVB-Cheftrainer Marco Rose gehören.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare