Ausgerechnet RB

Haaland liefert kuriose Begründung für Viererpack - bei den BVB-Fans könnte das für Ärger sorgen

Borussia Dortmunds Erling Haaland erzielt einen Viererpack gegen Hertha BSC. Seine Tore hatten einen Grund. Der hatte mit Red Bull zu tun, wie Haaland verrät.

Berlin - Trainer Lucien Favre hatte ein breites Grinsen im Gesicht, als er sich Erling Haaland an der Seitenlinie im Berliner Olympiastadion widmete. Stolz hob der Schweizer Fußballlehrer seine rechte Hand und streckte drei Finger in die Luft. Auch Haaland lächelte, klopfte seinem Coach liebevoll auf die Brust und zeigte an: Nicht drei, sondern vier!

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000, Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
Gewicht88 kg

Erling Haaland schnürte am späten Samstagabend, bei dem einige BVB-Fans großen Ärger mit dem Streamingdienst DAZN hatten, einen Viererpack gegen Hertha BSC. Mit seinen Treffern sieben, acht, neun und zehn ballerte sich der Norweger des BVB auf Platz zwei der Torschützenliste der Bundesliga 2020/21. Nur Robert Lewandowski ist mit elf Toren besser als der Stürmer von Borussia Dortmund. (Alle News des BVB auf WA.de)

Erling Haaland (BVB) begründet Viererpack mit Red-Bull-Zitat - Erstes Tor sein Favorit

Nach dem Spiel präsentierte sich Erling Haaland überglücklich am DAZN-Mikrofon. Sein erstes Tor habe ihm am besten gefallen, weil es besonders gut herausgespielt wurde. Haaland stand nach Flanke von Emre Can goldrichtig und drückte den Ball aus fünf Metern Torentfernung über die Linie - ein Kinderspiel für Haaland.

„Das zweite Tor gefiel mir auch sehr gut, obwohl ich dachte, dass es Abseits war“, so Haaland weiter. Der BVB-Stürmer war nach Zuspiel von Julian Brandt hinter die Abwehrkette von Hertha BSC gelangt. Alle hörten auf zu spielen, nur Haaland nicht, der Schlussmann Alexander Schwolow problemlos bezwang.

Erling Haaland (BVB) begründet Viererpack mit Red-Bull-Zitat - Spezielles Getränk zur Halbzeit

Nach 85 Spielminuten und seinem ersten Viererpack für den BVB war Feierabend für Erling Haaland. Die Naturgewalt aus Dortmund hatte erneut seinen Job mustergültig erledigt - dank eines ganz speziellen Getränks vor dem Seitenwechsel. „Ich habe in der Halbzeit ein Red Bull getrunken, das gebe ich zu“, sagte Erling Haaland mit einem Lächeln auf dem Lippen.

Erling Haaland erzielte einen Viererpack und machte Platz für Youssoufa Moukoko.

Seine Aussagen jedoch könnten bei den BVB-Fans für gemischte Gefühle sorgen. „Das hat mir Flügel verliehen“, so Haaland weiter. Damit spielte er auf den allseits bekannten Werbespot des Getränkeherstellers Red Bull an. „Red Bull verleiht Flügel“ lautet dort die Punchline.

Erling Haaland (BVB) begründet Viererpack mit Red-Bull-Zitat - Ärger mit Fans?

Unglücklich: Erling Haaland war im vergangenen Winter von RB Salzburg nach Dortmund gewechselt. RB Leipzig gehört zu den engsten Konkurrenten des BVB in der Bundesliga. Auch Rasenballsport hatte sich um die Dienste von Haaland bemüht. Eine versteckte Nachricht? Davon wollte Haaland nichts wissen. „Das sagen Sie“, antwortete Haaland auf die Frage, ob er mit seinem Zitat eine Andeutung machen wollte.

Am Ende des Tages kann es den Fans von Borussia Dortmund egal sein. Mit seinem zehnten Saisontreffer ballerte Haaland den BVB auf Platz zwei der Bundesliga. Aufgrund des Remis des FC Bayern fehlt Schwarz-Gelb nur ein Punkt auf die Tabellenspitze. Das Rennen um den Titel könnte doch spannender werden als zuletzt gedacht - wenn Dortmund die Hochform denn beibehält.

Rubriklistenbild: © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare