Borussia Dortmund

Alle Details geklärt: Transfer von Jadon Sancho fix - so viel Ablöse kassiert der BVB

Jadon Sancho wird den BVB nun Richtung Manchester United. Mittlerweile sind alle Details des Transfers geklärt. Borussia Dortmund kassiert eine dicke Millionen-Summe.

Update vom 23. Juli, 14.02 Uhr: Nach der grundsätzlichen Einigung zwischen Borussia Dortmund und Manchester United über einen Transfer von Jadon Sancho sind nun auch die letzten Details geklärt. Der Wechsel von Jadon Sancho vom BVB ins Old Trafford ist damit offiziell.

Der BVB kassiert von Manchester United eine Ablösesumme von insgesamt 85 Millionen Euro. „Es war Jadons ausdrücklicher Wunsch, zurück in sein Heimatland und in die Premier League zu wechseln, er hat sich dabei jederzeit absolut korrekt verhalten. Ich möchte mich daher im Namen aller Borussen bei ihm bedanken“, sagt Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der BVB-Geschäftsführung.

Watzke bestätigt Transfer von Sancho nach Manchester - BVB kassiert Millionen-Summe

Update vom 1. Juli, 12.08 Uhr: Jadon Sancho wird Borussia Dortmund verlassen und zu Manchester United wechseln. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat den Transfer des englischen Nationalspielers im Rahmen der Vorstellungs-Pressekonferenz des neuen Trainers Marco Rose bestätigt.

„Es gibt eine grundsätzliche Einigung mit Manchester United, aber noch keinen Vollzug“, sagte Hans-Joachim Watzke. Es seien noch einige restliche Formalitäten zu regeln. Der BVB kassiert für Jadon Sancho eine Ablösesumme in Höhe von 85 Millionen Euro, wie aus einer adhoc-Mitteilung des börsennotierten Klubs hervorgeht. Inklusive Bonuszahlungen soll der englische Rekordmeister für den 21 Jahre alten Außenbahnspieler angeblich sogar bis zu 95 Millionen Euro zahlen. Dem Vernehmen nach erhält Jadon Sancho einen Fünf-Jahres-Vertrag beim Team von Old Trafford.

Der BVB-Boss machte keinen Hehl daraus, dass die Schwarz-Gelben Jadon Sancho lieber gehalten hätten. „Wir freuen uns nicht über das Geld, sondern sind eher traurig, dass er weg ist“, sagte Watzke. Schon im vergangenen Jahr liebäugete Jadon Sancho mit einem Wechsel, doch der Transfer kam nicht zustande. Dennoch habe sich Jadon Sancho in der abgelaufenen Saison „fantastisch verhalten“, sagte Watzke: „Er hat uns in der Rückrunde deutlich nach vorne befördert.“

Der Vertrag von Jadon Sancho in Dortmund hatte noch eine Gültigkeit bis zum 30. Juni 2023. Bei der EM-Endrunde kam Sancho bislang allerdings nur sechs Minuten zum Einsatz, auch den Sieg gegen Deutschland im Achtelfinale (2:0) errang England ohne Sanchos Hilfe.

Jadon Sancho (BVB): Transfer wohl fix - Fünfjahresvertrag bei Manchester United

Update vom 1. Juli, 8.09 Uhr: Eine Einigung wollte Manchester United ursprünglich vor dem Start der EM 2021 erzielen. Mittlerweile sind seitdem rund drei Wochen vergangen. Nun scheint das Tauziehen um Borussia Dortmunds Jadon Sancho offenbar beendet. Nach Angaben der Bild und Sport Bild ist der Transfer des Engländers fix. Jadon Sancho unterschreibt bei den „Red Devils“ einen Fünfjahresvertrag.

Demnach zahlt der englische Fußball-Rekordmeister 85 Millionen Euro für den Flügelstürmer an Borussia Dortmund, mit Bonuszahlungen soll die Ablöse in den nächsten Jahren auf bis zu 95 Millionen Euro ansteigen. Lediglich die Unterschriften fehlen noch, um den Wechsel offiziell zu machen.

Jadon Sancho (BVB): Transfer wohl fix - Fünfjahresvertrag bei Manchester United

Jadon Sancho, der 2017 für etwa 7,5 Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund wechselte, hatte noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 in Dortmund. Als möglicher Nachfolger wird der Niederländer Donyell Malen (22) von der PSV Eindhoven gehandelt.

Update vom 23. Juni, 16.14 Uhr: Nach langem Poker um einen Wechsel von Jadon Sancho in diesem Sommer haben sich Borussia Dortmund und Manchester United nach Informationen von Sky auf eine Ablösesumme für den englischen Stürmer geeinigt. Sie liegt demnach bei rund 85 Millionen Euro. Der Transfer von Sancho, der vor vier Jahren von der Insel zum BVB wechselte, ist noch nicht fix. Gleichwohl ist wohl die entscheidende Hürde genommen. Laut Sky geht es jetzt noch um die Zahlungsmodalitäten und erfolgsabhängige Zuschläge.

BVB: Transfer von Jadon Sancho zu ManU für 85 Millionen Euro

Update vom 23. Juni, 20.30 Uhr: Borussia Dortmund und Manchester United haben sich ob eines Transfers von Jadon Sancho offenbar angenähert. Wie die Bild und Sky Sport berichten, könnte der Wechsel in den kommenden Tagen perfekt gemacht werden. Nach Angaben von Sky Sports soll das zweite gemachte Angebot bei 75 Millionen Pfund (ca. 87,8 Millionen Euro) liegen.

Sancho, der 2017 für etwa 7,5 Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund wechselte, hat noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 in Dortmund. Etwa 95 Millionen Euro soll der BVB für einen Wechsel plus der üblichen Bonuszahlungen aufrufen.

BVB: Transfer von Jadon Sancho rückt näher - Einigung steht wohl bevor

[Erstmeldung] Hamm - Borussia Dortmund gehört zu einem von zwei Vereinen auf der Welt, die zwei Spieler mit einem Marktwert jenseits der 100-Millionen-Euro-Marke in den eigenen Reihen hat. Erling Haaland (21) wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch in der neuen Saison 2021/22 Teil des BVB-Kaders sein. Bei Jadon Sancho (21) stehen die Zeichen auf Abschied. Die Transfer-Verhandlungen sollen bereits begonnen haben. Es geht noch um die Ablösesumme.

NameJadon Sancho
Geboren25. März 2000, Camberwell, London, Vereinigtes Königreich
Größe1,80 Meter
Gewicht76 kg

Jadon Sancho (BVB): Borussia Dortmund erhält Mega-Summe bei ManU-Transfer

Vieles deutet auf einen Transfer mit einem Jahr Verzögerung hin. Bereits im vergangenen Sommer war Englands Spitzenklub Manchester United gewillt, Jadon Sancho auf die Insel zu holen. Die Voraussetzungen wurden am Ende jedoch nicht erfüllt, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc zuletzt in der ARD. Borussia Dortmund soll rund 120 Millionen Euro für Jadon Sancho gefordert haben.

Dennoch einigten sich die BVB-Verantwortlichen mit dem Offensivspieler auf ein „Gentlemen`s agreement“. Bedeutet: Legt ein Klub die entsprechenden finanziellen Mittel auf den Tisch, darf Jadon Sancho Dortmund verlassen. Selbiges gilt für sieben weitere Akteure, die bei Borussia Dortmund offenbar auf der Streichliste stehen.

Jadon Sancho (BVB): Transfer vor dem Abschluss? ManU bietet fast 120 Millionen Euro

Offenbar hat Manchester United aus dem Fehler im vergangenen Jahr gelernt. Manager Ed Woodword hatte damals die Forderungen des BVB nicht ganz ernst genommen. Er pokerte - und verzockte sich letztendlich. Jadon Sancho blieb ein weiteres Jahr bei Borussia Dortmund. Nun jedoch könnte der Transfer zu Manchester United sehr bald über die Bühne gehen.

Wie die englische Times berichtet, sind die Engländer nun offenbar bereit, 93 Millionen Euro für Jadon Sancho zu bezahlen - plus Boni. Demnach würden Borussia Dortmund weitere 23 Millionen Euro winken, sollte Jadon Sancho bei Manchester United sportlich einschlagen. Es wäre der zweite Verkauf des BVB jenseits der 100-Millionen-Euro-Marke. Damals im Jahr 2017 ließ Schwarz-Gelb Ousmane Dembélé nach Barcelona ziehen.

BVB-Star Jadon Sancho ist auf dem Transfermarkt heiß begehrt.

Ob und wie schnell der Transfer von BVB-Star Jadon Sancho zu Manchester United über die Bühne gehen wird, bleibt offen. Die „Red Devils“ sollen angeblich gehofft haben, den Wechsel noch vor dem Start der EM 2021, die live im TV und Live-Stream übertragen wird, einzutüten. Die Zeit bis Freitag wird zumindest knapp.

Rubriklistenbild: © Michael Sohn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare