Derbysieg gegen Schalke

Großkreutz adelt BVB-Stürmer Haaland und gibt irres Versprechen ab

Kevin Großkreutz feiert den Sieg des BVB im Derby gegen Schalke und allen voran Erling Haaland. Der Ur-Borusse spricht dem Stürmer eine kuriose Belohnung aus.

Hamm - Wenn einer zu Recht als Ur-Borusse bezeichnet werden darf, dann ist das wohl Kevin Großkreutz (32). Der Ex-Profi von Borussia Dortmund fiebert immer noch mit „seinem“ BVB mit, lebt den Klub wie wohl kaum ein anderer ehemaliger Spieler.

NameKevin Großkreutz
Geboren19. Juli 1988 in Dortmund
EhefrauCaro Großkreutz (verh. seit 2019)

Dazu gehört naturgemäß auch die gelebte Rivalität mit Schalke 04. So war es für Großkreutz wohl pure Genugtuung, als er in der Vorbereitung seinerzeit noch in Diensten des KFC Uerdingen im Testspiel einen Elfmeter gegen S04 verwandelt hatte.

Kevin Großkreutz: Belohnung für BVB-Stürmer Erling Haaland nach Sieg im Derby über Schalke

Entsprechend groß fiel auch seine Freude aus, als der BVB das Revierderby gegen S04 am Samstag mit 3:0 gewonnen hatte - unter anderem durch ein Tor von Mats Hummels (31), der damit einen weiteren Haken auf seiner Bucket Liste machen konnte.

Doch es war nicht Hummels, den Großkreutz nach dem BVB-Triumph über Schalke gefeiert hatte. Sondern Erling Haaland (20), der in der 61. Minute zum 2:0 für Borussia Dortmund getroffen hatte und neben Manuel Akanji (55.) und eben Hummels (78.) zu den Torschützen des BVB gehörte.

Großkreutz ist offenbar ein großer Fan von Haaland. Dies gepaart mit der Freude über den Sieg im Derby, verleitete den gebürtigen Dortmunder offenbar zu einem Versprechen, das er dem norwegischen Stürmer machte.

Kevin Großkreutz verspricht BVB-Stürmer Erling Haaland „ein Jahr lang frei essen“

Voller Euphorie, kommentierte Großkreutz einen Post des BVB auf Instagram. In seinen Augen sei Haaland „einfach ein geiler Typ“, schrieb der Ur-Borusse - versehen mit einem Herzchen. Doch damit nicht genug. Er schrieb: „Hast ein Jahr lang frei essen im ‚Mit Schmackes‘.“

Kevin Großkreutz versprach Erling Haaland nach dem BVB-Sieg im Derby über Schalke ein Jahr Lang frei essen.

Dabei handelt es sich um Großkreutz‘ gutbürgerliches Kneipenrestaurant in Dortmund. Wie passend, dass Haaland sich vor einigen Wochen als Schnitzel-Fan geäußert hatte. Was aber wohl nicht so gut in den Ernährungsplan eines Profi-Fußballers passt ...

Schon vor dem Derby gegen Schalke hatte sich Großkreutz via Sky als Fan von Haaland geoutet, den er „als Spieler und als Typen gut“ finde: „Er ist kein Egoist, sondern freut sich für seine Mitspieler. Er kämpft und ist mit Emotionen dabei.“

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/AP-Pool/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare