Borussia Dortmund

Kommentar: Die zweite Hälfte spricht für die Moral des BVB

+
Der BVB drehte gegen Inter einen 0:2-Rückstand zum Sieg.

Borussia Dortmund dreht das Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand fulminant. Das spricht für die Moral des BVB. Kommentar. 

Dortmund - Es gibt sie doch noch. Jene magischen Europapokal-Nächte, die auf den Rängen für große Begeisterung sorgen und anschließend in den Kneipen der Dortmunder Innenstadt das Pils in Strömen aus den Zapfhähnen fließen lassen.

Warum nicht gleich so, fragten sich alle BVB-Fans, die vor dem Anpfiff mit einer sehenswerten Choreo auf sich aufmerksam machten, nach der turbulenten zweiten Halbzeit gegen Inter Mailand, in der eine nach dem ersten Durchgang bereits am Boden liegende Borussia durch Kampf und Leidenschaft eine Art Wiederauferstehung feierte und die sich nach dem 0:2-Pausenstand schon auf der Siegesstraße wähnende Mailänder Mannschaft von einer Verlegenheit in die andere stürzte. Am Ende belohnte sich der Bundesligist mit dem ersten Heimsieg in der Vorrunde auch selbst.

BVB dreht Spiel gegen Inter Mailand – Sieg dank Hälfte zwei

Inter hatte noch in der ersten Halbzeit zwei schwere Abwehrpatzer der Dortmunder mit brutaler Konsequenz bestraft, dabei mal wieder schonungslos die Schwächen des BVB aufgedeckt. Es spricht für die Moral der Westfalen, die dennoch nicht den Glauben an die eigenen Fähigkeiten verloren und in der zweiten Halbzeit ein wahres Offensivfeuerwerk zündeten.

Das lässt der Mannschaft von Trainer Lucien Favre bei noch zwei ausstehenden Spielen in Barcelona (27. November) und gegen Slavia Prag (10. Dezember) alle Chancen auf ein Überwintern in der Königsklasse.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare