25. Bundesliga-Spieltag

Ticker: Dortmund gewinnt gegen Stuttgart in der Schlussphase

+
Gonzalo Castro (links) vom VfB Stuttgart im Zweikampf mit BVB-Flügelflitzer Jadon Sancho.

Der BVB im Live-Ticker: Borussia Dortmund hat im Heimspiel am Samstag den VfB Stuttgart besiegt – und wir halten Sie auf dem Laufenden.

Borussia Dortmund – VfB Stuttgart 3:1 (0:0)

Borussia Dortmund: Bürki - Wolf (87. Zagadou), Akanji, Diallo, Hakimi - Witsel - Sancho, Götze, Reus, Guerreiro (79. Pulisic) - Alcacer (90. Delaney)

VfB Stuttgart: Zieler - Kabak , Pavard , Kempf - Beck , Castro , Insua (87. Gomez) - Ascacibar - Zuber (70. Donis) - Esswein - Gonzalez (74. Gentner)

Tore: 1:0 Reus (61., Foulelfmeter), 1:1 Kempf (71.), 2:1 Alcácer (84.), 3:1 Pulisic (90.+2)

Gelbe Karten:  Reus (69.), Wolf (70.), Witsel (86.) // Zuber (57.), Insua (68.), Ascacibar (90.)

Schiedsrichter: Benjamin Cortus

Zuschauer: 81.365 (ausverkauft)

Liver-Ticker aktualisieren

Borussia Dortmund – VfB Stuttgart: Der Live-Ticker

+++ Beim Gegentor offenbarte sich eine Schwäche der Dortmunder: Marius Wolf will die abstellen.

+++ Borussia Dortmund hat die Tabellenführung verloren – obwohl der BVB den VfB Stuttgart besiegt hat. So reagieren die Spieler und die Verantwortlichen.

+++ Es war lange ein sehr zähes Spiel. Wir haben es am Ende hochverdient gewonnen", sagt Sebastian Kehl.

+++ Marco Reus bei Sky über die verlorene Tabellenführung: "Das ist mir wurst. Entscheidend ist, wer am Ende oben steht. Wir haben einen wichtigen Schritt getan heute und Selbstvertrauen getankt."

+++ Favre bei Sky: "Es war sehr schwer, die Lücke zu finden. Insgesamt ist es verdient."

+++ Castro bei Sky: "Wenn du Glück hast, spielst du hier 1:1."

+++  Marius Wolf bei Sky: "Wir wollten unbedingt den Sieg und haben nach dem Ausgleich das Tor erzwungen."

Dortmund trotzt dem Sturm gegen Stuttgart

Abpfiff! Der BVB besiegt den VfB Stuttgart mit 3:1.

90.+2: Witsel steckt durch auf Götze, der verlängert auf Pulisic – und der erhöht auf 3:1 für den BVB!

90.+2: TOOOOOR FÜR DEN BVB!

90.+1: Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute: Gelbe Karte für Ascacibar. Dortmund wechselt noch einmal. Alcácer geht für Delaney.

89. Minute: Während in Dortmund die Schlussphase läuft, schlachtet Bayern die Wolfsburger ab. München führt mit 6:0.

87. Minute: Defensivwechsel beim BVB. Zagadou kommt für Wolf. Stuttgart bringt dafür einen Offensivmann: Gomez kommt für Insua.

87. Minute: Flanke von Insua, Donis köpft daneben.

86. Minute: Gelbe Karte für Witsel.

84. Minute: Pulisic setzt sich irgendwie im Strafraum fest und bekommt den Ball zu Alcácer, der den Ball regelrecht ins Netz knallt. 2:1 für Dortmund!

84. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB!

83. Minute: Marcel Schmelzer macht sich bereit.

79. Minute: Dortmund wechselt. Pulisic kommt für Guerreiro.

78. Minute: Die Bayern haben zwischenzeitlich gegen Wolfsburg auf 4:0 erhöht. Stand jetzt gibt der BVB die Tabellenführung ab.

77. Minute : Alcácer mit der Chance! Der Ball kommt richtig gut über die Mauer und fällt runter. Zieler hält und lenkt zum Eckball.

76. Minute: Witsel legt sich mit Donis an. Der hat dem Belgier ein bisschen zu oft in die Beine getreten. Freistoß für den BVB aus zentraler Position.

74. Minute: Wechsel bei Stuttgart. Gonzalez raus, Gentner rein.

74. Minute: Reus ist durch, fällt im Strafraum nach Zweikampf mit Kabak. Kein Elfer.

72. Minute: Castro bringt den Freistoß rein, Kempf kommt recht frei zum Kopfball. Keine Chance für Bürki.

71. Minute: Tor für Stuttgart!

70. Minute: Jetzt auch noch gelb für Wolf und Freistoß für den VfB von links.

70. Minute: Reus sieht gelb, Stuttgart wechselt. Zuber geht runter, Donis kommt.

69. Minute: Chance für den BVB! Guerreiro steckt durch auf Alcácer, der versucht es per Lupfer – Zieler macht sich lang und hält.

68. Minute: Gelbe Karte für Insua nach Foul an Witsel.

61. Minute: Der Kapitän bleibt ganz cool vom Punkt und versenkt den Ball links im Tor.

61. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB!

60. Minute: Castro hat Sancho im Strafraum zu Fall gebracht, Reus steht bereit.

60. Minute: Elfmeter für Dortmund!

58. Minute: Kopfball Alcácer, Zieler hält.

57. Minute: Starke Balleroberung von Sancho, Zuber kann ihn danach nur regelwidrig stoppen. Das gibt die Gelbe Karte für den Stuttgarter.

56. Minute: Abschluss Guerreiro, drüber.

54. Minuten: Mittlerweile haben die Bayern auf 3:0 gegen den VfL Wolfsburg erhöht. Zurzeit ist Dortmund der Verlierer des Fernduells.

53. Minute: Erster Eckball für Stuttgart. Dortmund hatte schon sechs. Alcácer bolzt den Ball raus.

52. Minute: Im Westen nichts Neues.

46. Minute: Weiter geht's. Dortmund muss in Hälfte punkten. Ansonsten könnte die Tabellenführung nach diesem Spieltag weg sein.

+++ Dafür haben die Gäste 59 Prozent aller Zweikämpfe gewonnen.

+++ Auch bei den gespielten Pässen führt Dortmund. 453 zu 137.

+++ Der BVB hatte in Hälfte eins 77,3 Prozent Ballbesitz.

Halbzeit! Nullnummer bislang in Dortmund. Stuttgart stellt clever die Räume hinten zu und schlägt lange Bälle. Der BVB dominiert zwar, es fehlt aber die letzte Konsequenz.

45. Minute: Hier ist gleich Pause. Eine Minute gibt es oben drauf.

42. Minute: Guerreiro zieht ab, Zieler ist dran, Ecke.

40. Minute: Dortmund hat fast 70 Prozent Ballbesitz...

39. Minute: Schlechte Nachrichten währenddessen aus München für den BVB. Bayern führt nach einem Doppelschlag mit 2:0 gegen den VfL Wolfsburg.

37. Minute: Sancho aus der Distanz, Zieler lenkt souverän zur Ecke.

32. Minute: Chance für Stuttgart! Nach einem Fehlpass von Diallo ziehen die Gäste einen Angriff auf, Gonzalez bricht durch – der Ball rollt ganz knapp am Tor vorbei. Vermutlich hätte Hakimi ihn noch von der Linie kratzen können. Aber Dortmund muss wach sein!

31. Minute: Mal wieder ein Torabschluss, Zieler pariert den Schuss von Wolf.

30. Minute: Eine halbe Stunde ist rum, Götze versucht es aus der Distanz. Drüber.

29. Minute: Dortmund dominiert, Stuttgart stellt sich hinten rein.

25. Minute: Reus mit dem Durchbruch, Zieler ist eher am Ball.

20. Minute: Wieder eine Möglichkeit für den BVB. Reus und Alcácer kombinieren sich durch, der erste Schuss von Reus wird geblockt. Der Ball landet bei Witsel – der zögert zu lange und auch sein Ball wird geblockt.

16. Minute: Das Spiel ist unterbrochen, Witsel muss nach einem Zusammenprall mit Gonzalez behandelt werden.

14. Minute: Gute Möglichkeit für die Hausherren, Alcácer verstolpert aber den Ball.

11. Minute: Der BVB versucht es immer wieder steil über die Seiten, die Flanken kommen bislang nur nicht an.

10. Minute: Dortmund wagt sich vor, ist hinten aber etwas zu offen. Aufpassen!

8. Minute: Sancho steckt durch auf Wolf, der will zurücklegen. Immerhin Ecke.

5. Minute: Langer Ball auf Alcácer, der ihn auch annimmt. Pavard ist da.

3. Minute: Chance für Dortmund! Alcácer behauptet den Ball im Strafraum und zieht ab! Geblockt, die anschließende Ecke landet bei keinem Schwarzgelben.

Anpfiff! Der Ball rollt in Dortmund.

15.29 Uhr: Die Stuttgarter wechseln die Seite. Dortmund stürmt zuerst auf die Südtribüne.

15.28 Uhr: Die Mannschaften laufen ein.

15.26 Uhr: BESONDERES – Stuttgarts Winter-Zugang Zuber traf für die Schwaben in jedem der vergangenen drei Erstligaspiele.

15.25 Uhr: Die Fans singen You'll never walk alone. Gänsehaut.

15.14 Uhr: STATISTIK  – Vor dem 100. Erstligaduell hat Dortmund gegen den VfB eine negative Bilanz. Der letzte Stuttgarter Sieg beim BVB liegt aber lange zurück: Am 4. Februar 2007 gab es dort ein 1:0.

14.54 Uhr: SITUATION – Von den zurückliegenden acht Pflichtspielen gewann der BVB nur eines. In der Liga ist die Borussia nur noch wegen der besseren Tordifferenz Tabellenführer vor den Bayern. Der VfB überzeugte zuletzt im Abstiegsduell beim 5:1 gegen Hannover.

14.39 UhrSo startet Borussia Dortmund: Bürki - Wolf, Akanji, Diallo, Hakimi - Witsel - Sancho, Götze, Reus, Guerreiro - Alcacer

11.00 Uhr: Tabellenführer Borussia Dortmund und Bayern München liefern sich am Samstag ein Fernduell um die Spitze. Der BVB, der am Dienstag aus der Champions League ausgeschieden ist, trifft auf den VfB Stuttgart. Parallel spielt ab 15.30 Uhr der Rekordmeister aus München gegen den VfL Wolfsburg. Vor dem Spieltag trennen den BVB und die Münchner nur zwei Tore.

+++ Im Vorfeld der Partie Borussia Dortmund gegen VfB Stuttgart hat BVB-Reporter Marvin K. Hoffmann mit Gonzalo Castro gesprochen. Hier geht's zum Exklusiv-Interview.

+++ Schiedsrichter Benjamin Cortus wird die Partie leiten. Florian Badstübner und Thomas Stein sind seine Assistenten. Thomas Gorniak ist als vierter Offizieller im Einsatz. 

+++ Im Vorfeld der Partie konnte BVB-Coach Lucien Favre nicht auf alle Akteure im Training zurückgreifen. "Zwei, drei Spieler sind erkältet", sagt er – wer genau, wollte er nicht verraten.

+++ Wir begrüßen Sie recht herzlich in unserem Live-Ticker. Viel Spaß bei der Partie Borussia Dortmund gegen VfB Stuttgart.

Borussia Dortmund – VfB Stuttgart: Der Vorbericht

Der BVB trifft wieder auf ein Kellerkind. Der VfB Stuttgart ist bei Borussia Dortmund zu Gast (15.30 Uhr/hier live im TV). Dabei sehen die Schwarzgelben nicht immer gut aus gegen Gegner aus dem unteren Feld der Tabelle. Zuletzt etwa ließ die Favre-Elf gegen den FC Augsburg wichtige Punkte im Titelrennen liegen. 

Zudem hat der VfB in der jüngsten Vergangenheit in die Spur gefunden. "Sie sind besser, als in der Hinrunde", sagt BVB-Coach Favre. An ihm liegt es, eine Lösung für die Dreierkette der Gäste zu finden.

Wenig hilfreich ist dabei die Aussicht, dass BVB-Spieler fehlen könnten. "Zwei, drei sind erkältet", so Favre. wer genau, wollte er nicht verraten.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare