1.Spieltag

Ticker: Abpfiff! Borussia Dortmund mit fulminantem Auftaktsieg gegen FC Augsburg

+
Axel Witsel spielt mit dem BVB gegen den FC Augsburg.

Borussia Dortmund hat heute im ersten Spiel der Bundesliga-Saison den FC Augsburg abgefertigt. Alles rund um das BVB-Spiel im Ticker zum Nachlesen.

Borussia Dortmund - FC Augsburg 5:1 (1:1)

Borussia Dortmund: Hitz – Piszczek (67. Hakimi), Akanji, Hummels – Witsel, Weigl – Sancho, Reus (78. Götze), Hazard (67. Brandt) – Alcácer

BVB-Bank: Oelschlägel – Zagadou, Delaney, Dahoud, Schmelzer, Bruun Larsen

FC Augsburg: Koubek - Teigl , Suchy , Khedira , Pedersen - Gruezo , Baier , Hahn (58. Richter), Gregoritsch (76. Oxford) , Vargas (83. Jensen) - Niederlechner

FCA-Bank: Luthe – Stanic, Malone, Rieder, Russo

Tore: 0:1 Niederlechner (1.), 1:1 Alcácer (3.), 2:1 Sancho (51.), 3:1 Reus (57.), 4:1 Alcácer (59.), 5:1 Brandt (82.)

Gelbe Karten: -

Schiedsrichter: Frank Willenborg

Zuschauer: 81.365 (ausverkauft)

Live-Ticker aktualisieren

Borussia Dortmund – FC Augsburg: Die Stimmen nach dem Spiel

18.12 Uhr: Favre über Hummels: "Er ist zurück in Dortmund und hat das sehr gut gemacht."

18.11 Uhr: FCA-Trainer Schmidt über seinen Keeper Koubek: "Er hat nicht fünf Tore kassiert, die haben wir im Verbund bekommen. Wir waren als Team nicht stark genug und nicht präsent genug."

18.09 Uhr: Favre ist aber auch nach dem 5:1-Sieg nicht endgültig zufrieden. "Wir müssen weitermachen. Die Ergebnisse sind eine Konsequenz harter Arbeit."

18.08 Uhr: "Ein Gegentor gehört dazu. Aber wir sind ruhig geblieben. Es bringt nichts, dann sofort viel zu verändern", sagt Favre.

18.06 Uhr: "Wir haben das Spiel sehr gut gemacht und dominiert. Wir hatten am Ende 78 Prozent Ballbesitz – das ist enorm wichtig", sagt Lucien Favre auf der Pressekonferenz. "Es war ganz verdient am Ende", so der BVB-Trainer.

17.56 Uhr: Marwin Hitz traf auf seinen Ex-Verein. "Ich bin froh, dass wir gewonnen haben", sagte er nach dem Spiel und lachte.

17.55 Uhr: "Wir haben uns immer wieder Chancen erspielt, aber ab und zu vielleicht den Ball nicht schnell genug zirkulieren lassen in Hälfte eins", meinte Zorc.

17.43 Uhr: Julian Weigl nach dem Spiel bei Sky über das Ziel Meisterschaft: "Ich finde es gut, dass wir das so offensiv angehen. Wir haben ja auch einen starken Kader."

17.38 Uhr: BVB-Sportdirektor Michael Zorc nach Spielschluss: "Wichtig war, dass wir so schnell ausgeglichen haben." Der FC Augsburg war in der 1. Minute in Führung gegangen, Alcácer traf schon in der 3. Minute zum 1:1.

17.30 Uhr: Nach Spielende feierte die Südtribüne ihre Mannschaft lautstark – aber auch von den anderen Kurven gab es ordentlich Applaus

Borussia Dortmund - FC Augsburg: Das Spiel im Ticker zum Nachlesen

Abpfiff! Schiedsrichter Willenborg hat Erbarmen und pfeift pünktlich ab. Womöglich hätte Borussia Dortmund dem FC Augsburg sonst noch einen weiteren Treffer eingeschenkt. Der Auftakt für den BVB jedenfalls ist geglückt.

Borussia Dortmund schießt FC Augsburg ab – die besten Bilder vom Auftaktsieg

90. Minute: Wieder Witsel, wieder daneben. Der BVB hat noch nicht genug.

88. Minute: Gute Möglichkeit für den BVB, aber Witsel schießt voll daneben.

87. Minute: Etwas ganz seltenes ist hier gerade in Dortmund aufgetaucht: Eine Offensivaktion der Augsburger. Götze hat Richter dann aber doch noch gestellt.

84. Minute: Chance für Dortmund! Götze zieht ab, am kurzen Eck klärt ein Augsburger auf der Linie.

82. Minute: Witsel mit einem ähnlichen Pass wie zuvor schon auf Hakimi, mit dem Unterschied, dass dieses Mal Julian Brandt drankommt. 5:1 für Borussia Dortmund.

82. Minute: TOOOOOR für den BVB!

78. Minute: Und auch der BVB wechselt noch einmal. Kapitän Marco Reus verlässt unter großem Applaus den Platz, für ihn kommt Mario Götze.

76. Minute: Augsburg wechselt. Oxford kommt für Gregoritsch.

72. Minute: Witsel überspielt mal eben komplett die FCA-Abwehr, Hakimi kann den Ball nicht optimal verarbeiten. Aber ganz netter Angriff.

71. Minute: Dortmund dominiert ganz klar, Augsburg lässt das Spiel nur noch über sich ergehen.

67. Minute: Keine zehn Minuten nach dem Doppelschlag, jetzt der Doppelwechsel beim BVB. Hakimi kommt für Lukasz Piszczek, für Hazard kommt Julian Brandt.

64. Minute: Flanke von Schulz, Alcácer verpasst knapp.

Live-Ticker: Borussia Dortmund fertigt FC Augsburg ab – Doppelschlag!

59. Minute: Alcácer zieht nach einer Flanke ab und trifft volley in den Winkel. Schönes Tor, 4:1 jetzt für den BVB nach diesem Doppelschlag.

59. Minute: TOOOOOR für den BVB!

58. Minute: Klarer Torwartfehler von Augsburgs Koubek. Eine Flanke von Sancho fängt er nicht richtig, Alcácer schaltet blitzschnell und legt quer auf Reus, der ins leere Tor schießt.

57. Minute: TOOOOR für den BVB!

54. Minute: Das sah nicht gut aus. Der BVB bekommt seinen siebten Eckball und Hazard spielt ihn direkt zum Gegner.

51. Minute: Witsel verschafft sich links etwas Platz, spielt den Pass dann in die Mitte. Koubek kann den Ball nicht festhalten und er landet bei Sancho, der knallt ihn flach ins lange Eck.

51. Minute: TOOOOR für den BVB!

49. Minute: Schulz mit einem kleinen Fehler, die Augsburger nutzen das aber nicht für sich.

46. Minute: Und da rollt er wieder, der Ball. In Dortmund läuft die zweite Halbzeit.

Halbzeit! Nach einer verrückten Anfangsphase und zwei richtig flotten Toren – Niederlechner in der 1. und Alcácer in der 3. Minute – gehen Borussia Dortmund und der FC Augsburg mit einem 1:1 in die Pause. 

45.+1: Beider Spieler sind wieder zurück auf dem Feld, es dürfte gleich aber eh in die Kabine gehen.

45. Minute: Akanji blutet offenbar, für Hahn ist die Sache glimpflicher ausgegangen. Von der Süd folgt ein "Akanji ohohoho".

45. Minute: Augsburg kommt vor das BVB-Tor, im Kopfballduell verletzen sich Akanji und Hahn. Beide müssen behandelt werden, Hahn steht recht schnell wieder.

43. Minute: Und der siebte Eckball für Borussia Dortmund. Hazard schlägt den Ball von rechts hoch rein, der BVB bekommt keine Lufthoheit im Augsburg-Strafraum.

41. Minute: Sechster Eckball für Dortmund, Sancho entscheidet sich für die kurze Variante, in der Mitte soll Reus in Schussposition gebracht werden. Klappte nicht.

39. Minute: Dortmund hätte kontern können Weigl entscheidet sich aber für die sichere Variante und spielt quer zu Piszczek. Später entschuldigt er sich bei Stürmer Alcácer dafür.

37. Minute: Wieder Ecke für Dortmund. Die fünfte.

36. Minute: Die Bewegungen werden wieder runder. Sancho hat sich den Schmerz offenbar rausgelaufen.

35. Minute: Sancho humpelt! Der wendige Dribbler hat einen Schlag abbekommen. Das sieht nicht gut aus.

34. Minute: Reus lässt ein paar Augsburger stehen, Koubek pariert anschließend. Der FC Augsburg kann froh sein über diesen Rückhalt im Tor. Der BVB hat das Spiel jetzt komplett an sich gerissen.

32. Minute: Sancho bringt einen Eckball rein, den Augsburg zunächst abwehrt. Schulz kommt dann nochmal an den Ball, jagt ihn aber in den grauen Dortmunder Himmel.

29. Minute: Witsel zieht wieder ab, Reus steht im Weg.

27. Minute: Chance für Dortmund! Witsel zieht aus der Distanz ab, wieder ist Koubek zur Stelle.

25. Minute: Chance für den BVB! Sancho flankt flach in die Mitte, Reus zieht volley ab – FCA-Keeper Koubek pariert stark.

22. Minute: Dortmund will Augsburg hinten reindrücken, die Gäste beziehen aber immer wieder Stellung in der Hälfte des BVB. Mit dem Ball rückt der FCA weit vor.

20. Minute: Weigl mit einer starken Grätsche. Vorne holt sich der BVB einen Eckball.

19. Minute: Schulz flankt, Reus köpft, Koubek fängt.

17. Minute: Hazard verliert den Ball im Zweikampf, bleibt danach liegen und hält sich den Knöchel. Kann aber weitermachen.

15. Minute: Der Ball landet irgendwie am langen Pfosten beim blanken Witsel. Ungünstiger Winkel aber und schwer zu nehmen. Das Leder landet auf der Tribüne.

14. Minute: Freistoß für den BVB von links.

13. Minute: Chance für Dortmund! Reus elegant durch den FCA-Strafraum, legt dann fein zurück auf Alcácer. Der Spanier verzieht aber.

12. Minute: Witsel wird im Mittelfeld gefoult, Reus hat aber den Ball – und Schiri Willenborg pfeift den Vorteil ab.

10. Minute: Chance für Dortmund! Der zweite Ball landet bei Weigl, der zieht ab. Rumms! FCA-Keeper Koubek macht sich lang und klärt zur Ecke.

10. Minute: Beide Mannschaften spielen flott. Das Tempo wird aber wohl Borussia Dortmund länger durchhalten können.

8. Minute: Reus mit einer starken Balleroberung an der Seitenlinie in der eigenen Hälfte, wird dann aber gestoppt. Rückte auch keiner so recht nach.

7. Minute: Borussia Dortmund schnürt den FCA ein, dann sieht der Schiri da aber ein Offensivfoul.

Verrückte Anfangsphase – Borussia Dortmund gegen FC Augsburg im Live-Ticker

3. Minute: Der BVB lässt sich nicht einschüchtern und schaltet auf Angriff. Paco Alcácer steht genau richtig im Augsburger Strafraum und schiebt den Ball nach einem kleinen Gestocher über die Linie. Ausgleich!

3. Minute: TOOOOOOOR für den BVB!

1. Minute: Tor für Augsburg! Was für ein Einstand. Das darf nicht wahr sein... der FC Augsburg führt durch Florian Niederlechner nach etwas mehr als 30 Sekunden bereits mit 1:0 gegen den BVB.

Anpfiff! Der Ball rollt in Dortmund. Der BVB spielt im ersten Heimspiel der Saison gegen FC Augsburg.

15.30 Uhr: Einmal noch "Heja BVB" und dann kann Schiedsrichter Willenborg auch schon das Spiel anpfeifen.

15.28 Uhr: Die Mannschaften laufen ein! Gleich geht's los. Endlich wieder Bundesliga, endlich wieder Borussia.

15.26 Uhr: Die Mannschaftsaufstellung ist durch. Stimmung passt.

15.21 Uhr: Schweigeminute für Manfred Burgmüller, der im Mai verstorben ist.

15.18 Uhr: Die Mannschaft des BVB ist zurück in die Kabine gegangen – letzte Instruktionen von Trainer Lucien Favre.

15.15 Uhr: Noch eine Viertelstunde dann rollt der Ball bei BVB – FC Augsburg.

15.09 Uhr: Die Fans sind bereit, die Südtribüne ist gut gefüllt. Es ist angerichtet für das erste Heimspiel der Saison 2019/20.

15.07 Uhr: Stadionsprecher Nobby Dickel geht die Aufstellung der Gäste durch. Gleich dürfte er die Startelf des BVB ausrufen.

14.47 Uhr: Der FC Augsburg war in der letzten Saison auswärts anfällig.

Live-Ticker: BVB gegen FC Augsburg – die Startaufstellung von Borussia Dortmund

14.40 Uhr: Die Aufstellungen stehen fest. Borussia Dortmund startet mit Marwin Hitz im Tor, Roman Bürki ist verletzt. So spielt der BVB: Hitz – Piszczek, Akanji, Hummels – Witsel, Weigl – Sancho, Reus, Hazard – Alcácer

14.25 Uhr: Mit 44 Punkten (14 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage) war der BVB in der vergangenen Saison die heimstärkste Mannschaft der abgelaufenen Saison.

14.18 Uhr: Gegen keinen anderen Bundesligisten hat BVB-Stürmer Paco Alcácer so oft getroffen wie gegen den FC Augsburg. Vergangene Saison erzielte er vier Tore – innerhalb von nur 55 Minuten als Einwechselspieler.

14.12 Uhr: BESONDERES – BVB-Abwehrchef Hummels trägt erstmals seit 1190 Tagen im Dortmunder Stadion wieder das schwarzgelbe Trikot. Wie werden die Fans den Rückkehrer aus München empfangen?

14.11 Uhr: PERSONAL – Bis auf Allrounder Guerreiro und Neuzugang Morey kann BVB-Coach Favre mit dem kompletten Kader planen. Bei den Gästen steht der in Verl schmerzlich vermisste Finnbogason vor einem Comeback.

14.09 Uhr: STATISTIK – In den vergangenen sechs Spielen gegen den BVB verbuchte Augsburg sechs Punkte. Besonders in Erinnerung ist der spektakuläre Schlagabtausch beim 3:4 in Dortmund in der vorigen Hinrunde. In der Rückrunde gab es gegen den damaligen Tabellenführer einen 2:1-Erfolg.

14.08 Uhr: SITUATION – Vizemeister Dortmund hat erstmals seit Jahren den Titel als Saisonziel ausgegeben. Der Sieg über die Bayern im Supercup gab Rückenwind. Dagegen wirkt Augsburg nach dem Pokal-Aus beim Regionalligisten Verl verunsichert.

12.46 Uhr: Borussia Dortmund spielt gegen den FC Augsburg mit Trauerflor – und gedenkt damit einer echten BVB-Legende.

10.28 Uhr: "Ich freue mich auf die Meisterschaft", sagte Lucien Favre am Donnerstag. Der BVB-Coach meinte die Bundesliga. Und da hat er sie! Gegen den FC Augsburg rollt heute ab 15.30 Uhr der Ball – endlich wieder Bundesliga, endlich wieder Borussia Dortmund.

+++ Endlich wieder Bundesliga! Der BVB empfängt zum Auftakt den FC Augsburg. Herzlich willkommen in unserem Live-Ticker.

Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg: Der Vorbericht

Borussia Dortmund gegen FC Augsburg – das war in der vergangenen Saison nicht unbedingt eine klare Sache. Aber BVB-Trainer Lucien Favre wäre nicht Lucien Favre, wenn er sich damit beschäftigen würde. "Ich bleibe bei meiner Philosophie: von Spiel zu Spiel", sagte er.

Zwar meinte er damit wohl den Titelkampf mit dem FC Bayern München – er wird seinen eigenen Rat aber mit Sicherheit auch gegen den FC Augsburg am Samstag (Anstoß: 15.30 Uhr) beherzigen.

Will heißen: Favre wird seine Mannschaft auf den FCA vorbereiten wie auf jeden anderen Gegner auch. Mit viel Akribie. Der Schweizer zeigte sich gut gelaunt am Donnerstag, erlaubte sich einen Scherz etwa bei einer Frage nach Raphael Guerreiro. Die Vorbereitung scheint nach seinem Gusto gelaufen zu sein.

Und zufrieden kann der BVB-Trainer wahrlich sein. Vor dem Auftakt gegen den FC Augsburg stehen Favre bei Borussia Dortmund alle Spieler zur Verfügung, nur zwei Ausfälle hat er zu beklagen: den besagten Guerreiro und Neuzugang Mateu Morey. Ein Umstand, der ihn dazu nötig, wohl auch hochkarätige Profis auf die Tribüne zu verbannen.

Zwar dürfen die Trainer in der Bundesliga ab dieser Saison 20 Mann im Spieltagskader haben. Bei Borussia Dortmund ist das aber immer noch zu wenig Platz. Wie Favre dann am Samstag plant, wollte er aber dann natürlich nicht verraten. Mit seiner Antwort auf diese Frage verhält es sich wie mit seiner Philosophie: Sie hat sich nicht verändert – und lautete: "Wir werden sehen."

"Wir werden sehen" gilt dabei mit anderer Bedeutung wohl für die meisten Fans in Bezug auf die neue BVB-Doku. "Inside Borussia Dortmund" bei Amazon feierte am Mittwoch Weltpremiere, startet offiziell dann zeitgleich mit der Bundesliga.

Borussia Dortmund – FC Augsburg: die letzten fünf Bundesliga-Begegnungen

Begegnung

Ergebnis

Datum

FCA – BVB

2:1 (1:0)

1. März 2019

BVB – FCA

4:3 (0:1)

6. Oktober 2019

BVB – FCA

1:1 (1:0)

26. Februar 2018

FCA – BVB

1:2 (1:2)

30. September 2017

FCA – BVB

1:1 (1:1)

13. Mai 2017

Borussia Dortmund gegen FC Augsburg: Welcher Schiedsrichter pfeift das erste BVB-Spiel?

Frank Willenborg heißt der Unparteiische am Samstag in Dortmund. Der Schiedsrichter wird bei der Partie Borussia Dortmund – FC Augsburg von seinen Assistenten Arne Aarnik und Guido Kleve an der Seitenlinie unterstützt. Als vierter Offizieller ist Alexander Sather im Einsatz. Daniel Schlager ist der Videoassistent.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare