1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. BVB 09

Traumtore und Herzschlagfinale: Dortmund feiert dritten Heimsieg gegen Union Berlin

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Fußball: Bundesliga, Borussia Dortmund - 1. FC Union Berlin, 5. Spieltag im Signal Iduna Park. Dortmunds Mats Hummels (r) und Unions Levin Öztunali kämpfen um den Ball.
Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Dortmund-Star trifft traumhaft ins Eck © Bernd Thissen/dpa

Borussia Dortmund gegen Union Berlin: Der BVB hat sich mit einem Heimsieg in der Spitzengruppe der Bundesliga festgesetzt. Erling Haaland traf doppelt.

Dortmund - Mit neuem Tatendrang in den 7. Bundesligaspieltag oder Müdigkeit nach dem internationalen Wettbewerb. Borussia Dortmund und Union Berlin waren unter der Woche in der Champions League und Conference League aktiv. Am Sonntagabend trafen sie im Dortmunder Signal-Iduna-Park aufeinander. Das Spiel zum Nachlesen im Ticker.

Liveticker: Borussia Dortmund - Union Berlin 4:2 (2:0)

Aufstellung Borussia DortmundKobel - Meunier, Hummels (89. Pongracic), Akanji, Guerreiro - Witsel - Bellingham, Dahoud (85. Hazard) - Reus (89. Moukoko) - Malen (73. Wolf), Haaland
Aufstellung Union BerlinLuthe - Friedrich, Knoche, Baumgartl (77. Endo) - Ryerson, R. Khedira (71. Haraguchi), Gießelmann, Öztunali (55. Teuchert), Prömel - Kruse (77. Voglsammer), Awoniyi (55. Behrens)
Tore1:0 Guerreiro (11.), 2:0 Haaland (24.), 3:0 Friedrich (52.), 3:1 Kruse (55., FE), 3:2 Voglsammer (81.), 4:2 Haaland (83.)
SchiedsrichterSven Jablonski (Bremen)
Gelbe KartenHummels // Friedrich, Gießelmann

19.38 Uhr: Mats Hummels nach dem Spiel: „Ich bin bis zum 3:0 sehr zufrieden. Wir haben das sehr gut gemacht. Wir haben Union komplett vom Tor weggehalten: Nach dem 3:0 sind wir wieder in ein Muster gefallen. So bringen wir einen Gegner ins Spiel, der gar nicht mehr wollte. Weil wir unseriös und nicht so erfolgsorientiert spielen.“ Zudem prophezeite Mats Hummels zwei BVB-Stars eine riesige Karriere und gab eine Liebeserklärung ab.

19.32 Uhr: Marco Reus legte den Finger in die BVB-Wunde. „Von der Punkteausbeute eine perfekte Woche. Aber trotzdem haben wir es wieder unnötig schwer gemacht heute. Dumme Gegentore, dummes Standardgegentor. Daran müssen wir schleunigst arbeiten. Denn damit bringen wir uns um den hart erarbeiteten Lohn. Auf Dauer kannst du das nicht durchhalten. Du investiert unheimlich viel, aber wir dürfen nicht so einfach die Tore hergeben. Wir müssen viel erwachsener spielen, besonders die Standards müssen wir besser verteidigen. Das ist unerklärlich“, so der Kapitän.

19.29 Uhr: Unions Keeper Andreas Luthe am DAZN-Mikrofon: „Wir sind sehr schwer ins Spiel reingekommen und hatten keine Sicherheit. Als wir dann drin waren war es besser. Aber sie sind halt brutal effektiv. Dann müssen wir aufmachen und Räume anbieten. Und dann schlägt halt ihre brutale Effektivität zu.“

19.26 Uhr: Wir melden uns gleich mit den ersten Stimmen zum Spiel. Bleiben Sie dran!

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Herzschlagfinale in Dortmund

Abpfiff. Bei Spielen von Borussia Dortmund ist aktuell Spektakel garantiert. Der BVB setzt sich mit 4:2 gegen Union Berlin durch. Raphael Guerreiro und Erling Haaland trafen traumhaft. Bei gegnerischen Standards jedoch hat Schwarz-Gelb traditionell Probleme. Unter dem Strich jedoch rangiert der BVB auf Platz zwei der Bundesliga-Tabelle. Der VfL Wolfsburg kann jedoch bei einem Sieg im Abendspiel vorbeiziehen.

90.+2: Die Schlussminuten eines aufregenden Fußballspiels laufen.

90. Minute: Marco Reus und Mats Hummels haben Feierabend. Moukoko und Pongracic kommen.

86. Minute: Marco Reus hämmert die Kugel bei einem direkten Freistoß an den Innenpfosten.

Tooooooor für den BVB! Mats Hummels schickt Erling Haaland per Chipball hinter die Kette. Der Norweger sieht, dass Keeper Luthe zu weit aus dem Tor steht und lupft die Kugel im Fallen ins lange Eck. Klasse Tor!

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Herzschlagfinale in Dortmund

Tooooor für Union Berlin! Gerade ausgesprochen, kassiert der BVB den zweiten Gegentreffer. Voglsammer köpft ein nach einem Eckball. Jetzt wird es spannend in Dortmund.

79. Minute: Regulär sind noch etwas mehr als zehn Minuten zu spielen. Aktuell sieht vieles nach dem dritten Heimsieg des BVB aus in der laufenden Saison.

78. Minute: Union Berlin hat mittlerweile schon fünfmal gewechselt. Der BVB erst einmal.

73. Minute: Marius Wolf ersetzt Donyell Malen beim BVB.

70. Minute: Hummels klärt per Kopf zur Ecke. Union geht auf‘s zweite Tor. Marius Wolf wird kommen.

68. Minute: Ryerson prüft Kobel. Der BVB-Schlussmann lässt nach vorne klatschen, dann kann die Hintermannschaft klären.

66. Minute: Nach turbulenten Minuten hat Borussia Dortmund wieder mehr Kontrolle. Reus fällt nach leichtem Schubser im Strafraum. Zu wenig für einen Elfmeter! Schiedsrichter Jablonski ist der selben Meinung.

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Frühe Vorentscheidung in Dortmund?

62. Minute: Teuchert bleibt Sieger gegen Witsel und sucht einen Adressaten im Dortmunder Strafraum. Kobel ist zur Stelle.

Toooor für Union Berlin! Max Kruse verwandelt sicher flach ins rechte Eck. Nur noch 3:1 aus Dortmunder Sicht.

57. Minute: Witsel trifft Behrens im Strafraum an der Hacke. Unstrittige Szene.

Elfmeter für Union Berlin!

56. Minute: Ryerson hat den ersten Treffer für Union auf dem Kopf, doch Kobel pariert.

Tooooor für den BVB! Wohl die Vorentscheidung! Bellingham schickt Reus, der sucht im Zentrum einen Abnehmer, findet aber Unions Friedrich, der ins eigene Tor einschiebt.

50. Minute: Hummels sieht die Gelbe Karte nach Foul an Awoniyi.

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Mats Hummels sieht die Gelbe Karte

49. Minute: Guerreiro hat Gefallen an Fernschüssen gefunden nach seinem Treffer. Die Kugel rutscht ihm aber zu sehr über den Spann.

47. Minute: Reus schickt Dahoud, doch Luthe ist zur Stelle und packt sicher zu.

46. Minute: Weiter geht‘s mit der zweiten Halbzeit bei Borussia Dortmund gegen Union Berlin. Es gibt keine personellen Wechsel.

18.34 Uhr: Die Teams betreten wieder den Rasen.

Halbzeit. Borussia Dortmund geht mit einer hochverdienten Führung in die Pause. Union Berlin bekommt heute im Dortmunder Signal-Iduna-Park kaum Luft zum atmen. Der BVB ist drückend überlegen und ging durch ein Traumtor von Raphael Guerreiro in Front. Erling Haaland erhöhte anschließend per Kopf.

45. Minute: Es wird eine Minute nachgespielt.

44. Minute: Umschaltchance für den BVB. Mahmoud Dahoud sucht vergeblich einen Abnehmer und macht es dann alleine. Weit rechts vorbei.

41. Minute: Friedrich probiert‘s aus der Distanz. Kein Problem für BVB-Schlussmann Kobel.

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Erling Haaland erhöht für Dortmund

38. Minute: Awoniyi hat die Schusschance auf kurzer Distanz. Unions Stürmer trifft die Kugel aber nicht richtig, die deshalb ins Seitenaus fliegt.

34. Minute: Der BVB nagelt Union Berlin wieder am eigenen Strafraum fest und sucht die Lücke durch das Zentrum.

31. Minute: Wieder liegt Akanji am Boden, diesmal bekommt er unabsichtlich von Knoche eins auf die Socken. Schmerzhaft, aber für den Schweizer geht es weiter.

27. Minute: Zum Vergleich: In der Vorsaison tat sich Thomas Meunier noch schwer, einen Abnehmer per Flanke zu finden. Erling Haaland hingegen traf kaum per Kopf.

Tooooor für den BVB! Hummels gewinnt den Zweikampf gegen Awoniyi in der eigenen Hälfte. Dortmund geht direkt in den Gegenstoß. Meunier bedient Haaland per Flanke. Sein Kopfball schlägt unten rechts ein.

19. Minute: Auf der Gegenseite probiert es Donyell Malen nach starkem Dribbling alleine. Sein Schuss kann Luthe parieren, dennoch gibt es Szenenapplaus von den Rängen.

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Traumtor von Dortmunds Raphael Guerreiro

18. Minute: Union mit der ersten Ecke. Friedrich gewinnt das Kopfballduell, Kobel verschätzt sich ein wenig im eigenen Fünfmeterraum. Aber keine Gefahr.

16. Minute: Beim folgenden Freistoß springen die BVB-Fans auf, doch die Kugel ist nicht drin. Reus tritt die Kugel hart auf das Tor, wo sie doppelt abgelenkt wird und knapp neben dem rechten Pfosten landet.

14. Minute: Die Dortmunder drücken die Gäste weiter an den eigenen Strafraum. Schwierige Phase für Union, die Berliner kommen kaum an den Ball. Friedrich zieht das taktische Foul an Marco Reus. Gelbe Karte.

Toooooor für den BVB! Und was für eins! Dortmund kombiniert sich auf halblinks durch, Malen macht die Kugel fest, der Ball springt zu Guerreiro, der nicht lange fackelt und volley ins lange Eck hämmert. Traumtor des Portugiesen.

8. Minute: Knoche klärt vor Haaland. Reus hatte den Ball versucht durchzustecken nach frühem Ballgewinn. Union steht aktuell stabil in der Defensive.

5. Minute: Akanji liegt nach einem Zweikampf mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Der BVB-Verteidiger kann aber weitermachen.

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Früher Schockmoment in Dortmund

1. Minute: Guten Morgen Dortmund! Union Berlin trifft durch Awoniyi. Der Stürmer steht aber im Abseits. Jetzt sollten alle wach sein.

Anstoß. Der Ball rollt bei Borussia Dortmund gegen Union Berlin.

17.29 Uhr: Die Mannschaften betreten den Rasen.

17.25 Uhr: Die Fans erheben sich und strecken die Schals in den Dortmunder Himmel. „You‘ll never walk alone“ ertönt.

17.09 Uhr: BVB-Lizenzspielleiter Sebastian Kehl über einen Verkauf von Jude Bellingham: „Ich denke, dass der Verein noch in den nächsten ein, zwei, drei Jahren der beste Platz ist um sich zu entwickeln. Das Thema Transfer schieben wir noch ganz weit weg.“

17.04 Uhr: Könnten Jude Bellingham und Erling Haaland ob des Höhenflugs die Bodenhaftung verlieren? Marco Rose meint: Nein! „Die beiden sind schwer in Ordnung und haben ein sehr bodenständiges Elternhaus, das auch teilweise hier vor Ort ist“, so der BVB-Coach.

17 Uhr: Marco Rose ist mit dem Offensivspiel des BVB zufrieden, wie er am DAZN-Mikrofon verrät. „Es gibt aber auch Statistiken, in denen wir uns verbessern wollen“, so Marco Rose.

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Thorgan Hazard kehrt bei Dortmund zurück

16.57 Uhr: Die Mannschaften betreten den Rasen für das Aufwärmprogramm.

16.45 Uhr: Union Berlin startet gegen den BVB mit einer defensiven Dreierkette. In der Sturmspitze steht unter anderem Max Kruse, den Marco Rose im Vorfeld der Partie in höchsten Tönen gelobt hatte. „Er ist ein hervorragender Bundesligaspieler und dazu eine richtige Type“, so Rose.

16.32 Uhr: Die offizielle Aufstellung des BVB heute gegen Union Berlin ist da. Axel Witsel und Donyell Malen stehen in der Startelf. Thorgan Hazard nimmt zunächst auf der Bank Platz.

16.20 Uhr: Thorgan Hazard steht Borussia Dortmund wieder zur Verfügung. Wie der BVB soeben via soziale Medien mitteilte, gehört der Belgier zum Spieltagskader heute gegen Union Berlin. Zuletzt setzte ihn eine Sprunggelenksverletzung außer Gefecht.

15.45 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker zu Borussia Dortmund gegen Union Berlin. Der BVB-Kader hat bislang alle Heimspiele im Dortmunder Signal-Iduna-Park gewonnen. Auch heute?

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Marco Rose muss bei Startelf improvisieren

Bezüglich der Aufstellung muss der BVB besonders im Mittelfeld improvisieren. Denn mit Julian Brandt fällt ein Startelf-Kandidat für die kommenden Wochen aus. Auch Emre Can und Giovanni Reyna werden Trainer Marco Rose heute (17.30 Uhr/live im TV und Livestream) noch nicht zur Verfügung stehen. Thorgan Hazard und Nico Schulz könnten hingegen heute gegen Union Berlin in den Spieltagskader zurückkehren.

Die Brust bei Erling Haaland, Marco Reus ist breit nach zuletzt drei Siegen in Folge. Besonders bei Besiktas Istanbul zum Start in die neue Champions-League-Saison (2:1) zeigte sich die BVB-Defensive gefestigter als noch zuletzt beim fulminanten 4:3-Erfolg über Bayer Leverkusen und auch gegen die TSG Hoffenheim (3:2) wackelte die Abwehr.

Liveticker: BVB gegen Union Berlin - Das sagten Marco Rose und Urs Fischer vor dem Spiel

Auch interessant

Kommentare