BVB in Marbella

So ist die Personalsituation bei Dortmund aktuell im Trainingslager

+
Jacob Bruun Larsen hat wieder eine volle Einheit absolviert.

Borussia Dortmund trainiert weiterhin unter der spanischen Sonne, so langsam kehren auch die angeschlagenen und verletzten Spieler zurück.

Marbella – Es geht aufwärts in Sache Personalsituation bei Borussia Dortmund. Am Mittwoch trainierten schon wieder fast alle in Marbella – nur zwei Spieler fehlten.

So setzte Marco Reus weiterhin aus. Der BVB-Kapitän kränkelt etwas, habe aber nichts ernstes. "Er hat etwas mit dem Bauch, nicht schlimm", meinte Chefcoach Lucien Favre noch am Montag, den Personalsorgen plagten. Mit einer Rückkehr sei innerhalb der Zeit im Trainingslagers noch zu rechnen.

Ebenso fehlte Alexander Isak. Der schlaksige Stürmer befand sich in der individuellen Belastungssteuerung, habe auch keine schlimme Verletzung.

Alcácer und Zagadou dabei

Dafür nahmen Knipser Paco Alcácer und Verteidiger Dan-Axel Zagadou wieder teilweise an den Einheiten teil, Defensivmann Abdou Diallo trainierte gar komplett mit. Auch Sechser Thomas Delaney absolvierte nach anhaltenden Wadenproblemen wieder eine komplette Einheit, Jacob Bruun Larsen ebenfalls.

Borussia Dortmund trainiert in Marbella: Der Mittwoch in Bildern

Gute Nachrichten zudem auch zwischen den Pfosten: Stammkeeper Roman Bürki hat seine muskulären Beschwerden überwunden und durfte ebenfalls wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare