Ranking des "Guardian"

Diese beiden Borussen gehören zu den 100 besten Fußballern der Welt

In jedem Jahr wählt die renommierte englische Zeitung Guardian die 100 besten Fußballer der Welt. Nur zwei Borussen haben es in diese edle Liste geschafft.

London - Über 200 Experten aus fast 70 Ländern fragt die Guardian-Redaktion jährlich nach ihrer Einschätzung. Am Ende steht eine elitäre Liste von 100 Fußballern aus aller Welt.

Auf den ersten drei Plätzen gibt es keine Überraschungen: Luka Modric, Mittelfeldstratege von Real Madrid, war der Liste zu Folge der beste Fußballer im Jahr 2018. Es folgen die beiden Gewinner der Vorjahre, Christiano Ronaldo und Lionel Messi.

Bis der erste Profi der Bundesliga auftaucht, dauert es bis Platz 22: Es ist Robert Lewandowski, Stürmer beim FC Bayern München. Auf Platz 47 kommt dann der erste der beiden Dortmunder. Keine Überraschung, es ist Marco Reus. Der BVB-Kapitän spielte eine grandiose Hinrunde, vielleicht sogar die beste seiner bisherigen Karriere. Der 29-Jährige erzielte in 24 Pflichtspielen 14 Treffer und bereitete neun weitere vor.

So gerade eben in die Top 100 schafft es ein zweiter Borusse. Auch das ist wenig überraschend: Axel Witsel landet auf Platz 96. Der Belgier ist der Königstransfer des BVB in dieser Saison. Der 29-Jährige kam aus der chinesischen Liga nach Deutschland und schlug fantastisch ein. Witsel ist direkt der Chef im Dortmunder Mittelfeld geworden. Nach hinten räumt er ab, nach vorne baut er das Spiel auf.

Nur zwei deutsche Spieler werden noch höher bewertet als Marco Reus - beide spielen sie in Spanien. Toni Kroos von Real Madrid landet auf Platz 22, Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona belegt Platz 44. Es folgen nur noch zwei weitere Deutsche unter den Top 100: Joshua Kimmich auf Rang 67 und Mesut Özil auf Rang 99.

Die komplette Liste des Guardian finden Sie hier.

Platz

Spieler

Verein

1.

Luka Modric

Real Madrid

2.

Christiano Ronaldo

Juventus Turin

3.

Lionel Messi

FC Barcelona

4.

Kylian Mbappé

FC Paris St. Germain

5.

Mo Salah

FC Liverpool

6.

Antoine Griezmann

Atletico Madrid

7.

Eden Hazard

FC Chelsea

8.

Kevin de Bruyne

Manchester City

9.

Harry Kane

Tottenham Hotspur

10.

N'Golo Kante

FC Chelsea

11.

Neymar

FC Paris St. Germain

12.

Raphael Varane

Real Madrid

13.

Ivan Rakitic

FC Barcelona

14.

Luis Suarez

FC Barcelona

15.

Sergio Aguero

Manchester City

16.

Paul Pogba

Manchester United

17.

Sergio Ramos

Real Madrid

18.

Marcelo

Real Madrid

19.

Sadio Mane

FC Liverpool

20.

David Silva

Manchester City

22.

Toni Kroos

Real Madrid

30.

Robert Lewandowski

Bayern München

44.

Marc-Andre ter Stegen

FC Barcelona

47.

Marco Reus

Borussia Dortmund

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare