Wechselt der Flügelflitzer? 

Hertha BSC will Marius Wolf unter einer Bedingung – jetzt kommt es auf den BVB an

Marius Wolf wurde vom BVB zu Hertha BSC ausgeliehen - so soll es jetzt weitergehen.
+
Marius Wolf wurde vom BVB zu Hertha BSC ausgeliehen - so soll es jetzt weitergehen.

Hertha BSC will Marius Wolf. Der BVB will den Offensivspieler verkaufen. Was passieren muss, dass der Wechsel nach Berlin klappt. 

Dortmund – Hertha BSC will Marius Wolf vom BVB verpflichten. Doch ganz so einfach wird das nicht. Wie RUHR24.de* berichtet, kommen Borussia Dortmund und Hertha BSC aktuell noch nicht in der Personalie Marius Wolf zusammen. 

Die Dortmunder wollen 10 Millionen Euro. Hertha BSC will aber nur 5 Millionen Euro zahlen. Bis zum 5. Oktober ist das Transferfenster in dieser Saison offen. Dann muss eine Entscheidung her. 

BVB-Trainer Lucien Favre könnte darüber entscheiden, ob der 25-jährige Offensivspieler weiter in Dortmund bleibt. Hertha-Manager Michael Preetz hatte sich schon im April positiv* geäußert. In der vergangenen Saison war Marius Wolf an Hertha BSC ausgeliehen. 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare