Top-Spiel am Dienstag

Hummels fit gegen FC Bayern? BVB-Coach Favre lässt hoffen

Mats Hummels hat sich gegen Wolfsburg verletzt. Ist der Abwehrchef von Borussia Dortmund fit für den Gipfel gegen den FC Bayern? BVB-Trainer Lucien Favre gibt Entwarnung.

  • Mats Hummels blieb zur Halbzeit beim Duell VfL Wolfsburg vs. Borussia Dortmund in der Kabine.
  • Für Hummels kam Emre Can in die Kabine.
  • Lucien Favre gab eine erste Entwarnung. Hummels kann wohl gegen den FC Bayern spielen.

Update vom 25. Mai, 10.38 Uhr: Alles wohl doch nur halb so wild bei Mats Hummels. Noch am Samstag gegen den VfL Wolfsburg blieb der Abwehrchef von Borussia Dortmund in der Halbzeit angeschlagen in der Kabine. Das Aus für das Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern am Dienstag (18.30 Uhr/live im TV und Live-Ticker) drohte. Trainer Lucien Favre gab eine erste Entwarnung: "Ich denke, es wird reichen für Hummels. Er wird zu 99 Prozent dabei sein." So könnte die Aufstellung des BVB gegen den FC Bayern aussehen.

Update vom 24. Mai, 14 Uhr: Mats Hummels (31) hat sich in Wolfsburg verletzt. Die Frage nun: Ist der Abwehrchef des BVB rechtzeitig fit für den Liga-Gipfel am Dienstag gegen den FC Bayern (18.30 Uhr)?

Hummels ließ sich nach seinen Achillessehnenproblemen am Sonntagvormittag im Trainingszentrum von Borussia Dortmund behandeln lassen. Laut Ruhr Nachrichten fuhr er als einer der ersten BVB-Stars wieder vom Gelände.

Hummels verletzt:  Abwehrchef droht BVB für Duell mit FC Bayern auszufallen

Update, 18.16 Uhr: Tiefe Sorgenfalten machten sich trotz des Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg auf der Stirn von BVB-Sportdirektor Michael Zorc breit. Borussia Dortmund hat drei Punkte gewonnen, aber möglicherweise Mats Hummels verloren.

"Ich habe kurz mit dem Doc gesprochen: Mats hat Beschwerden an der Achillessehne", so Zorc. Keine guten Nachrichten vor dem so wichtigen Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern. Bereits am Dienstag (18.30) geht es für den BVB weiter.

Ob Hummels dann wieder einsatzbereit sein wird - fraglich. "Wir hoffen, dass er am Dienstag wieder spielen kann", so Zorc vorsichtig mit Blick auf das Duell mit dem FC Bayern. "Ich hoffe, dass er am Dienstag wieder bereit ist, zu spielen", erklärte BVB-Coach Lucien Favre.

Mats Hummels (BVB) verletzt ausgewechselt - erste Diagnose da

Wolfsburg - Verletzungssorgen bei Borussia Dortmund. Das Bundesliga-Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund plätscherte beinahe vor sich hin im ersten Durchgang. Beide Teams agierten diszipliniert, Torchancen waren Mangelware. Lediglich Raphael Guerreiro bestrafte in der ersten Halbzeit eine Nachlässigkeit in der Hintermannschaft der 'Wölfe' und vollstreckte zum 1:0 aus Dortmunder Sicht. Alles lief nach Plan für den BVB - zumindest bis zur Halbzeitpause.

Denn aus der kehrte Abwehrchef Mats Hummels nicht zurück. Er blieb in der Kabine. Der zuletzt angeschlagene Emre Can ersetzte Hummels in der Hintermannschaft des BVB. Reine Vorsichtsmaßnahme von Trainer Lucien Favre oder droht Mats Hummels den Bundesliga-Kracher gegen den FC Bayern am kommenden Dienstag (18.30 Uhr) zu verpassen? 

Mats Hummels (BVB): Erste Entwarnung aus der Kabine von Borussia Dortmund

Bereits vor der Partie hatte Hummels mit Problemen am Fuß zu kämpfen. Eben jene traten am Samstag gegen den VfL Wolfsburg erneut auf. Nach Informationen von Sky gab es allerdings eine erste Entwarnung aus der Kabine des BVB. Demnach handele es sich nicht um eine schwerwiegende Verletzung bei Hummels, dessen Einsatz am Dienstag im vielleicht vorentscheidenden Duell um die deutsche Meisterschaft gegen den FC Bayern nicht ausgeschlossen ist. Ein Einsatz von Hummels wäre für den BVB immens wichtig, gilt er doch als Wortführer und Leader bei Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund schießt sich gegen den VfL Wolfsburg für das Top-Spiel warm

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa / picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare