1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. BVB 09

Katastrophaler Abend für den BVB: Platzverweis besiegelt frühes aus in der Königsklasse

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Dortmunds Julian Brandt kämpft mit Sportings Pedro Porro (r) um den Ball.
Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Dortmund aktuell ausgeschieden © Armando Franca/dpa

Borussia Dortmund scheidet aus der Champions League aus. Gegen Sporting Lissabon verlor der BVB mit 1:3. Emre Can sah die Rote Karte, Raphael Guerreiro ist verletzt.

Lissabon - Gewinnt Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon, dann steht der BVB-Kader vorzeitig im Achtelfinale der Champions League. Bei einer Niederlage entscheidet die Differenz beim Spiel über das vorzeitige Aus für Erling Haaland, Marco Reus und Kollegen. Kehrt Dortmund mit Euphorie aus Lissabon zurück? Das Spiel zum Nachlesen im Ticker.

Liveticker: Sporting Lissabon gegen Borussia Dortmund 3:1 (2:0)

Sporting LissabonAdan - Feddal, Coates, Goncalo Inacio - Pedro Porro, Matheus Nunes, Joao Palhinha, Matheus Reis (67. Esgaio), Pedro Goncalves, Sarabia (67. Santos) - Paulinho
Borussia DortmundKobel - Meunier, Akanji, Pongracic (66. Zagadou), Schulz (46. Can) - Witsel (66. Dahoud) - Bellingham, Brandt - Reus, Reinier (66. Tigges) - Malen
Tore1:0 Goncalves (30.), 2:0 Goncalves (39.), 3:0 Pedro Porro (80.), 3:1 Malen (90.+3)
SchiedsrichterCarlos del Cerro Grande
Gelbe KartenPalinha, Coates // Zagadou
Bes. VorkommnisseRote Karte für Emre Can

Abpfiff. Der BVB scheidet aus der Champions League aus nach drei Niederlagen in Folge. Lange sah es ganz gut aus, dann schlug Sporting Lissabon eiskalt zu. Emre Can sah zudem die Rote Karte. Im kommenden Jahr geht es für Borussia Dortmund in der Europa League weiter.

90.+6‘ Letzte Chance für den BVB. Hoch und weit rein. Kein Problem für Adan.

Toooooor für Dortmund! Donyell Malen verkürzt am zweiten Pfosten nach Kopfballverlängerung von Marco Reus.

90.+2‘ Unter dem Strich stehen elf Gegentore nach fünf Spielen für den BVB.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Dortmund nach Platzverweis am Boden

90.+1‘ Es gibt sieben Minuten Nachspielzeit.

90‘ Die letzte reguläre Minute läuft.

88‘ Sporting wechselt noch einmal und nimmt somit erneut Zeit von der Uhr.

83‘ Das dürfte es wohl gewesen sein für den BVB in der Champions League. Dortmund benötigt zwei Tore, um das vorzeitige Aus zu verhindern. Nach dem Spielverlauf jedoch kaum zu glauben.

Toooor für Sporting Lissabon! Kobel pariert gegen Goncalves, doch Pedro Porro trifft im Nachschuss.

Elfmeter für Sporting Lissabon! Zagadou trifft Paulinho hinten am Fuß.

79‘ Es wird hektisch Marco Rose sieht die Gelbe Karte. Zudem greift der VAR ein. Zagadou hatte im Strafraum gefoult.

77‘ Zudem sah Zagadou die Gelbe Karte. Eine Monster-Aufgabe für den BVB nun in Unterzahl. Das Ausscheiden aus der Champions League ist zum greifen nah.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Dortmund nach Platzverweis am Boden

Rote Karte für den BVB! Emre Can muss frühzeitig runter. Er soll seinen Gegenspieler geschlagen haben.

73‘ Erste Rudelbildung des Spiels.

69‘ Adan liegt nach einem Eckball am Boden und muss behandelt werden. Das nimmt ordentlich Zeit von der Uhr.

66‘ Der BVB ist bemüht. Aber so wirklich Gefahr strahlt Dortmund nicht aus. Dahoud, Zagadou und Tigges kommen für Witsel, Pongracic und Reinier.

63‘ Sporting Lissabon setzt nun auf Konter gegen den weit aufgerückten BVB. Borussia Dortmund geht schon früh hohes Risiko.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Emre Can ersetzt Nico Schulz

60‘ Nächster Abschluss von Bellingham. Adan im Nachfassen sicher.

57‘ Borussia Dortmund macht weiter Druck. Brandt bedient Bellingham. Dessen Schuss wird aber geblockt.

54‘ Der BVB erzielt den Anschlusstreffer per Eigentor. Aber Meunier stand unmittelbar zuvor im Abseits. Korrekte Entscheidung.

51‘ Sporting Lissabon will einen Elfmeter. Der spanische Schiedsrichter zeigt sofort an: weitermachen.

48‘ Sporting Lissabon beinahe mit der frühen Vorentscheidung. Goncalves legt quer auf Sarabia. Kobel macht sich breit und pariert in höchster Not.

46‘ Weiter geht‘s bei Sporting Lissabon gegen BVB. Emre Can ersetzt Nico Schulz nach der Halbzeit.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Dortmund bei aktuellem Spielstand raus

Halbzeit. Stand jetzt ist Borussia Dortmund aus der Champions League ausgeschieden. Pedro Goncalves traf doppelt. Der BVB ist bislang offensiv harmlos.

41‘ Im direkten Gegenzug hat Malen den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Der BVB-Stürmer umkurvt Adan, wird aber dann auf der Linie am Treffer gehindert.

Tooooooor für Sporting Lissabon! Die Kugel tropft Pedro Goncalves vor die Füße. Der Portugiese nimmt Maß und trifft links ins Eck. Schöner Treffer. Aktuell ist der BVB ausgeschieden.

36‘ Verliert der BVB heute mit zwei Toren Differenz, dann scheidet Borussia Dortmund vorzeitig aus der Champions League aus. Es zählt der direkte Vergleich.

33‘ Ausgerechnet Nico Schulz, der eigentlich hätte auf der Bank Platz nehmen müssen nach überstandener Verletzung. Sporting hat nun Mut gefasst und drängt weiter in Richtung Dortmunder Tor.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Borussia Dortmund in höchster Not

Toooooooor für Sporting Lissabon! Dicker Bock von Nico Schulz, der einen langen Ball nicht richtig trifft. Pedro Goncalves sagt danke und schiebt ein.

28‘ Bellingham liegt nach einem Zweikampf am Boden. Der Engländer kann aber weitermachen.

23‘ Reus schafft es hinter die Abwehrkette von Sporting, wird aber zurückgepfiffen. Es bleibt dabei: Beide Teams belauern sich. Was darunter stark leidet ist das Spiel.

15‘ Viertelstunde rum, kaum Torraumszenen bei Sporting Lissabon gegen Borussia Dortmund. Beide Teams warten ab und wollen keine Fehler machen.

14‘ Gute Umschaltsituation für den BVB. Malen macht es letztlich alleine - und nicht gut.

13‘ Eckball für Sporting Lissabon, doch Kobel packt sicher zu.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Nico Schulz ersetzt verletzten Raphael Guerreiro

10‘ Starker Ballgewinn durch Reinier, doch Brandts Pass durch die Schnittstelle bleibt danach hängen.

7‘ Reus sucht per Freistoßflanke einen Abnehmer. Adan eilt heraus und faustet die Kugel weg.

3‘ Reus testet Schlussmann Adan per Fernschuss. Kein Problem für den Spanier.

2‘ Meunier erwischt Sarabia am Fuß. Erste Ermahnung des Spiels für den BVB-Verteidiger.

Anstoß.

21 Uhr: Früher Dämpfer für den BVB: Raphael Guerreiro hat sich beim Aufwärmen verletzt. Laut Borussia Dortmund handelt es sich um eine muskuläre Geschichte. Nico Schulz ersetzt ihn in Dortmunds Startelf.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Raphael Guerreiro verletzt

20.56 Uhr: Die Spieler von Sporting Lissabon und Borussia Dortmund betreten den Rasen. Die Champions-League-Hymne ertönt.

20.50 Uhr: Marco Rose am DAZN-Mikrofon: „Dan-Axel Zagadou war mehrere Monate raus. Das heute ist dann doch etwas anderes als Hallescher SC. Emre Can ist noch nicht bereit über 90 Minuten zu gehen. Deshalb Marin Pongracic.“

20.41 Uhr: Im Parallelspiel der Gruppe C gewann Ajax Amsterdam mit 2:1 bei Besiktas Istanbul. Damit ist der BVB zumindest schon einmal sicher für die Europa League qualifiziert, sollte das hier heute Abend gegen Sporting Lissabon schiefgehen.

20.38 Uhr: Für BVB-Lizenzspielleiter Sebastian Kehl ist es das bislang wichtigste Spiel der Saison. „Danach kann man nichts mehr revidieren. Sporting wird heute alles versuchen. Deswegen sind heute beide Mannschaften sehr emotional, sehr heiß. Und dann müssen wir so effektiv sein wie im Hinspiel“, sagte Kehl bei DAZN.

20.29 Uhr: Damit löst Marco Reus den bisherigen Rekordhalter Lukasz Piszczek ab. Der Pole bestritt 54 Champions-League-Spiele für den BVB. Danach kommt Mats Hummels mit 48 Partien.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB: Rekord für Dortmunds Marco Reus

20.18 Uhr: BVV-Kapitän Marco Reus bestreitet heute gegen Sporting Lissabon sein 55. Spiel in der Champions League für Borussia Dortmund. Kein anderer lief häufiger für Schwarz-Gelb in der Königsklasse auf.

20.01 Uhr: Ein Blick in die Gästekabine im Estadio José Alvalade in Lissabon:

19.55 Uhr: Die offizielle Aufstellung des BVB ist da. Reinier rückt in Borussia Dortmunds Offensive. Marin Pongracic ersetzt Mats Hummels in der Innenverteidigung.

19.15 Uhr: Aufregung in Lissabon gab es schon lange vor dem Anpfiff. Einige BVB-Ultras wurden nach einer Schlägerei festgenommen. Zudem sollen Polizisten verletzt worden sein.

18.30 Uhr Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker vom Spiel Sporting Lissabon vs. BVB. In Gruppe C der Champions League könnte heute die Vorentscheidung für das Achtelfinale fallen. Wir sind live dabei beim wohl bislang wichtigsten Saisonspiel für Borussia Dortmund. Viel Spaß!

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Dortmund will Entscheidung in CL-Gruppe C

Sporting Lissabon und Borussia Dortmund stehen mit jeweils sechs Punkten nach vier Spielen in Gruppe C dar. Heute Abend (21 Uhr/live im TV und Livestream) folgt das direkte Duell um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League. Anders als in der Bundesliga zählt nicht das Torverhältnis, sondern der direkte Vergleich.

Bedeutet: Siegt der BVB erneut nach dem knappen 1:0-Erfolg im Hinspiel, dann wäre Schwarz-Gelb sicher in der Runde der besten 16 Teams des Wettbewerbs. Verliert der BVB jedoch mit zwei Toren Differenz, kickt Borussia Dortmund im kommenden Jahr in der Europa League weiter. Klar ist: Auf die personell dezimierten Dortmunder wartet ein Spiel auf Messers Schneide.

Neben Mats Hummels sind sechs weitere Spieler zum Zuschauen verdammt und spielen deshalb keine Rolle in der heutigen BVB-Aufstellung. Der Abwehrchef hatte gegen Ajax Amsterdam eine fragwürdige Rote Karte gesehen und fehlt somit heute gesperrt gegen Sporting Lissabon.

Liveticker: Sporting Lissabon vs. BVB - Stimmen von Marco Rose und Gregor Kobel

Für BVB-Trainer Marco Rose ändert die spannende Ausgangslage in Gruppe C der Champions League nichts. „Sporting ist eine gute Mannschaft, sie sind vor allem kopfballstark und auch stark im Zentrum. Wir spielen auf Sieg, wie immer. Wir wissen, worum es geht. Ein Unentschieden ist keine Option für uns“, sagte er vor dem Spiel.

Sein Torhüter Gregor Kobel wirkte am Dienstagabend sehr fokussiert. „Wir wissen, dass es ein sehr wichtiges Spiel ist. Wir sind Borussia Dortmund, freuen uns genau auf solche Spiele und bereiten uns dementsprechend darauf vor. Grundsätzlich wollen wir jedes Spiel gewinnen. Wir werden aggressiv und mit Power reingehen“, sagte der Schweizer

Auch interessant

Kommentare