1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern bangt um Lewandowski: Barcelona bietet offenbar Dreijahresvertrag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Robert Lewandowski will seinen Vertrag beim FC Bayern nicht verlängern. Der FC Barcelona lockt im Transfer-Poker mit einem Dreijahresvertrag.

München/Barcelona – Bayern oder Barcelona? Robert Lewandowski muss sich wohl zwischen einem der beiden Klubs entscheiden. Eine Entscheidung hat der Ausnahmestürmer nach tz-Informationen schon getroffen: Lewandowski lehnt eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern ab. Der Kontrakt läuft noch bis 2023. Nun macht der FC Barcelona offenbar ernst und bereitet ein Angebot vor.

Robert Lewandowski
Geboren: 21. August 1988 (Alter: 33 Jahre), Warschau, Polen
Position: Mittelstürmer
Vertrag beim FC Bayern München bis: 30.06.2023
Marktwert: 50 Millionen Euro

Robert Lewandowski: Vertragsverlängerung beim FC Bayern abgelehnt – Barcelona bietet Dreijahresvertrag

Lewandowski will den FC Bayern München noch in diesem Sommer verlassen, das hat er den Bossen in der vergangenen Woche mitgeteilt. Eine solche Endgültigkeit in den Verhandlungen lässt darauf schließen, dass der Pole bereits einen neuen Klub in der Hinterhand hat. Den FIFA-Weltfußballer zieht es wohl zum FC Barcelona.

Die Katalanen locken Lewandowski übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien zufolge mit einem Dreijahresvertrag bis 2025. Die Bayern bieten offenbar nur eine Vertragsverlängerung um ein Jahr bis 2024, was nicht den Vorstellungen des 33-Jährigen entspricht. Er fühlt sich von den Bossen nicht wertgeschätzt, nach einem Angebot der Bayern soll Lewandowski sogar „empört“ gewesen sein.

FC Bayern wegen Lewandowski unter Druck – Barcelona bereitet Transfer vor

Der FC Barcelona ist dagegen gewillt die Vorstellungen von Lewandowski zu erfüllen. Neben einem Dreijahresvertrag darf sich der Pole auf eine deutliche Erhöhung seines Gehalts freuen. In Katalonien winken bis zu 35 Millionen Euro Gehalt, in München verdient Lewandowski zum Vergleich angeblich „nur“ zwischen 23 bis 25 Millionen Euro.

Die liquiden Mittel scheint Barca für einen Transfer zur Verfügung zu haben. Am Donnerstagabend wurde der feste Wechsel von Ex-Bayern-Leihgabe Philippe Coutinho zu Aston Villa bekannt, der Deal spült 20 Millionen Euro Ablöse in die klammen Kassen der Katalanen. Zudem wird ein Abschied von Mittelfeld-Ass Frenkie de Jong diskutiert, 75 Millionen Euro sollen im Raum stehen.

Robert Lewandowski steht vor einem Abschied vom FC Bayern – der FC Barcelona lockt.
Robert Lewandowski steht vor einem Abschied vom FC Bayern – der FC Barcelona lockt. © Frank Hoermann/Imago

Robert Lewandowski: Wird der FC Bayern schwach? Nachfolger müsste her

Der FC Bayern lehnte einen vorzeitigen Abgang seiner Tormaschine bislang strikt ab. Die Dynamik durch Lewandowskis Wechselwunsch könnte allerdings zu einem Umdenken der Bosse führen. Die Bayern würden rund 40 Millionen Euro Entschädigung fordern und müssten einen passenden Nachfolger finden. Ein Kandidat wäre Sébastien Haller, der Ajax-Torjäger soll aber einen Wechsel zu Borussia Dortmund anstreben. (ck)

Auch interessant

Kommentare