Problem-Fans

Heftige Randale vor Champions-League-Duell: Amsterdamer Polizei nimmt hunderte Lille-Fans fest

+
Die Amsterdamer Polizei nahm hunderte randalierende Lille-Fans vor dem Champions-League-Spiel gegen Ajax fest.

Vor dem Champions-League-Spiel zwischen Ajax Amsterdam und dem OSC Lille randalierten hunderte Auswärtsfans und wurden festgenommen.

Amsterdam - Vor dem Champions League-Duell gegen Ajax Amsterdam hat die Amsterdamer Polizei 303 Anhänger des französischen Fußballvereins Lille OSC festgenommen. Sie hätten randaliert, Feuerwerkskörper angezündet oder seien gewalttätig geworden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Eine große Gruppe der Fans lief nach Angaben der Polizei auf den Gleisen der Metro. Daraufhin musste der Verkehr unterbrochen werden.

Der niederländische Rekordmeister Ajax Amterdam spielt am Abend gegen Lille in der Johan Cruijff Arena. Es ist das erste Spiel in der Gruppenphase der Champions League.

Währenddessen sorgten in Dortmund die Spieler des BVB für ein spielerisches Feuerwerk gegen den FC Barcelona. Für einen Großeinsatz der Polizei sorgte dagegen das Champions-League-Duell zwischen dem FC Bayern und roter Stern Belgrad. Die Situation drohte dort nach dem Abpfiff zu eskalieren, wie tz.de* berichtet. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.


dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare