1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Fußball

Deutschland feiert Schützenfest gegen Armenien - Münchner Youngster erzielt erstes Länderspieltor

Erstellt:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Torschütze für Deutschland gegen Armenien: Karim Adeyemi (re.).
Torschütze für Deutschland gegen Armenien: Karim Adeyemi (re.). © CHRISTOF STACHE / AFP

Deutschland gewinnt in Stuttgart deutlich gegen Armenien. Der gebürtige Münchner Karim Adeyemi erzielt sein erstes Länderspieltor. Das WM-Quali-Spiel im Ticker zum Nachlesen.

Deutschland - Armenien 6:0 (4:0)

Aufstellung Deutschland:Neuer - Kehrer (83. Raum), Süle, Rüdiger - Hofmann, Kimmich (60. Gündogan), Goretzka, Gnabry (71. Adeyemi) - Sané (60. Musiala), Werner, Reus (60. Wirtz)
Aufstellung Armenien:Yurchenko - Hambardzumyan (57.Terteyan), Voskanyan, Haroyan, K. Hovhannisyan - Wbeymar (46. Udo), Grigoryan, Barseghyan (70. Bichakhchyan), Mkhitaryan, Bayramyan (82. Avanesyan) - Adamyan (46. Geloyan)
Tore:1:0 Gnabry (6.), 2:0 Gnabry (15.), 3:0 Reus (35.), 4:0 Werner (44.), 5:0 Hofmann (52.), 6:0 Adeyemi (90.+1)

>>> LIVE-TICKER AKTUALISIEREN <<<

Update vom 5. September, 23.15 Uhr: Nach dem WM-Quali-Spiel Deutschland gegen Armenien schwärmt Bayerns Leon Goretzka von der Stimmung in Stuttgart. Lothar Matthäus fragt Hansi Flick* aus. Die Stimmen (siehe Link).

Deutschland gegen Armenien: DFB-Team feiert „Schützenfest“ in WM-Qualifikation

90. Minute + 4: Das Spiel ist aus! Deutschland gewinnt die WM-Quali-Partie gegen Armenien 6:0.

90. Minute + 1: Tooooooorrrrr!!! Deutschland - Armenien 6:0, Torschütze: Adeyemi. Länderspiel-Premiere und Debüt-Tor! Und was für eines! Doppelter Doppelpass mit Wirtz. Ganz sauber kombiniert. Mit Wucht schließt Adeyemi dann trocken unten rechts ab. Das ist mal ein Einstand.

88. Minute: Der junge Adeyemi fügt sich gut ein, der Salzburger nimmt sich viele Bälle. Das sieht gut aus.

83. Minute: Wechsel bei Deutschland: Mit David Raum darf ein weiterer U21-Nationalspieler ran. Kehrer darf in die Kabine.

82. Minute: Der Ball ist im Tor. Aber: Abseits! Wirtz steckt durch die Gasse durch. Werner umkurvt den Torwart und schiebt trocken ein. Doch der Schwabe stand in seiner Heimat tatsächlich im Abseits.

80. Minute: Von Armenien kommt gar nichts mehr. Die deutsche Nationalmannschaft wird hier und heute die Tabellenführung vom Gegner übernehmen.

76. Minute: Deutschland steht hoch. Armenien zieht sich weit zurück. Geht hier noch mehr für das DFB-Team?

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: Münchner Adeyemi kommt zu seinem Debüt

71. Minute: Wechsel bei Deutschland: Flick lässt Youngster Adeyemi ran. Der Salzburger, der in München geboren wurde, kommt zu seinem Länderspiel-Debüt. Der U21-Europameister ersetzt Doppel-Torschütze Gnabry.

67. Minute: Die Welle geht durch die Stuttgarter Arena. Die Fans sind zufrieden, dürfen sie auch sein. Sehr gutes Spiel der deutschen Nationalmannschaft.

63. Minute: Die Youngster Wirtz und Musiala machen direkt Druck. Das DFB-Team ist weiter gut im Spiel - und das Publikum merklich begeistert.

Gut im Spiel: Deutschland und Leroy Sané (re.) gegen Armenien.
Sane Armenien.jpg © Tom Weller/dpa

60. Minute: Wechsel bei Deutschland: Musiala, Wirtz und Gündogan kommen rein, Sané und Kimmich sowie Reus werden unter Applaus ausgewechselt.

54. Minute: Riesen-Chance für Deutschland! Werner wird links geschickt, legt vor dem Tor quer. Gnabry kommt nur noch mit der Fußspitze dran - daneben.

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: DFB-Team macht es deutlich

52. Minute: Tooooooorrrrr!!! Deutschland - Armenien 5:0, Torschütze: Hofmann. Jetzt wird es deutlich! Eine Ecke von Kimmich wird abgefangen. Aber: Die Armenier klären in den Rückraum, wo Hofmann völlig blank steht. Der Gladbacher hält direkt drauf und trifft platziert unten rechts.

48. Minute: Wieder gibt es Szenenapplaus für Sané. Er zeigt heute ein sehr gutes Länderspiel, geht jedem Ball nach.

46. Minute: Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit im WM-Quali-Spiel! Armenien wechselt zweimal.

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: DFB-Team nimmt Gegner auseinander

45. Minute: Pause in Stuttgart! Das DFB-Team nimmt Armenien regelrecht auseinander.

44. Minute: Tooooooorrrrr!!! Deutschland - Armenien 4:0, Torschütze: Werner. Herrlich herausgespielt! Feiner Chipp-Ball von Werner in den Lauf von Goretzka. Der Bayern-Star köpft den Ball quer in die Mitte, wo Werner nur noch einschieben muss. Sehr gut gemacht vn allen Beteiligten.

38. Minute: Sané geht nach einem Ballverlust entschieden nach. Grätsche des Bayern-Stars. Dafür wird er vom Schiri zurückgepfiffen. Vom Publikum gibt es Applaus für den Einsatz.

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: Marco Reus legt für das DFB-Team nach

35. Minute: Tooooooorrrrr!!! Deutschland - Armenien 3:0, Torschütze: Reus. Das nächste Traumtor! Gnabry flankt an den ersten Pfosten auf Werner. Der Ex-Stuttgarter legt mit der Hake ab. In der Mitte kreuzt Reus genau richtig. Der Dortmunder schließt trocken und flach ab. Armenien kommt gar nicht mehr hinterher.

34. Minute: Wieder Bayerns Goretzka, der wirklich überall zu finden ist. Strammer Schuss am Strafraum, doch er schießt den eigenen Mann an - DFB-Stürmer Werner.

28. Minute: Riesen-Chance für Deutschland: Ballverlust der Armenier in der Vorwärtsbewegung. Gnabry spielt direkt auf Werner an den Fünfmeterraum. Doch der gebürtige Stuttgarter verpasst knapp. Das kann schon das 3:0 sein.

22. Minute: Und wieder wird es gefährlich für Armenien. Sané zimmert den Ball aus der Distanz gegen die Latte. Starkes Spiel des Bayern-Profis bis hierher.

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: Serge Gnabry mit dem Doppelpack

15. Minute: Tooooooorrrrr!!! Deutschland - Armenien 2:0, Torschütze: Gnabry. Deutschland legt nach. Sané setzt sich an der Box durch. Reus nimmt den Ball auf und spielt diesen schaqrf quer. In der Mitte haut Werner noch drüber, aber Gnabry ist zur Stelle und schiebt ein. So geht das!

14. Minute: Aufpassen! Rüdiger spielt einen Ball schlampig und zu kurz zurück. Beinahe kommen die Armenier durch. Doch Neuer hat aufgepasst und klärt die Situation.

11. Minute: Die nächste Großchance für Deutschland! Sané schaut kurz hoch und zieht dann schnörkellos ab. Ein Tückischer Aufsetzer. Torwart Yurchenko muss den Ball um den Pfosten lenken.

8. Minute: Rumms! Goretzka zimmert die Kugel mit viel Wucht über das Tor. Deutschland ist sehr gut im Spiel.

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: Serge Gnabry besorgt die Führung

6. Minute: Tooooooorrrrr!!! Deutschland - Armenien 1:0, Torschütze: Gnabry. Was für eine Bude! Goretzka schickt Gnabry mit einem feinen Flankenball in die Schnittstelle auf die Reise. Der Bayern-Star schaut kurz hoch und hämmert den Ball dann Vollspann in die lange Ecke.

5. Minute: Gefährlich! Der Ball streichelt nach einem Kopfball von Kehrer über die Latte. Das war knapp.

3. Minute: Deutschland findet gut in die Partie und greift in der Anfangsphase munter an. Ein Chipp-Ball wird abgefangen.

1. Minute: Los geht es mit dem WM-Quali-Spiel!

Update vom 5. September, 20.45 Uhr: Gedenkminute und viel Applaus für den kürzlich verstorbenen Ex-Nationalspieler Gerd Müller (einst beim FC Bayern).

Update vom 5. September, 20.40 Uhr: Nochmal zur Einordnung, warum dieses Länderspiel heute so wichtig ist. Gewinnt Armenien, hat die deutsche Nationalmannschaft vier Punkte Rückstand auf den Gegner. Deswegen sollte in Stuttgart schon ein Sieg her.

Update vom 5. September, 20.25 Uhr: Hansi Flick ist bei RTL am Mikrofon. „Ich habe mein erstes Spiel als Co-Trainer von Jogi Löw hier in Stuttgart gegen Irland gemacht“, erzählt der 56-jährige Badener. Er hoffe, dass auch heute „Stimmung im Stadion toll wird“. Er habe mit der Mannschaft besprochen, „wie wir stehen wollen“.

Jonas Hofmann aus Gladbach und Tiolo Kehrer von PSG werden heute Außenverteidiger spielen. Warum die Beiden? „Jonas Hofmann hat seine Qualität in der Offensive. Tilo Kehrer hat in Paris sehr gute Leistungen gezeigt. Deswegen hat er heute den Vorzug bekommen. Wenn wir Ballbesitz haben, wollen wir eine Restverteidigung haben“, erklärt Flick: „Bei Jonas hoffen wir, dass er die Impulse, die er in Gladbach setzt, auch bei uns setzt.“

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: Aufstellung - Hansi Flick stellt fünfmal um

Update vom 5. September, 19.50 Uhr: Die Aufstellung des DFB-Teams ist da. Bundestrainer Hansi Flick stellt fünfmal um. So rücken Manuel Neuer (wie erwartet), Leon Goretzka und Serge Gnabry (alle FC Bayern) sowie Jonas Hofmann (Gladbach) und Antonio Rüdiger (FC Chelsea) in die Startelf. Damit stehen sechs Profis des deutschen Bundesliga-Rekordmeisters* auf dem Platz.

Update vom 5. September, 19.30 Uhr: Hansi Flick hat zur deutschen Nationalmannschaft einen weitgehend neuen Trainer-Staff mitgebracht. Co-Trainer Danny Röhl (32 Jahre), Standard-Trainer Mads Buttgereit (36) und Torwart-Trainer Andreas Kronenberg (46) sind neu im DFB-Team dabei. Gerade die Standards will Flick mit seinen Assistenten verbessern. Diese waren unter Vorgänger Joachim Löw so gut wie gar kein Thema.

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: Ex-BVB-Profi Henrich Mkhitaryan ist Spielmacher des Gegners

Update vom 5. September, 19 Uhr: Bereits am Samstag gab es das eine oder andere Spiel in der WM-Qualifikation. Unter anderem gewann Erling Haaland von Borussia Dortmund* mit Norwegen 2:0 in Lettland.

Louis van Gaal, Ex-Trainer des FC Bayern München*, holte als Wieder-Bondscoach mit den Niederlanden ein 4:0 gegen Montenegro. Frankreich kam dagegen in der Ukraine nicht über ein 1:1 hinaus.

Update vom 5. September, 18.30 Uhr: Einen Spieler Armeniens dürften viele deutsche Fans noch aus der Bundesliga* kennen: Henrich Mkhitaryan. Der mittlerweile 32-Jährige, der sein Geld bei AS Rom verdient, spielte zwischen 2013 und 2016 für Borussia Dortmund*. Er ist der Spielmacher des heutigen Gegners.

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: Hansi Flick lobt Leroy Sané vom FC Bayern

Update vom 5. September, 18.10 Uhr: Hansi Flick hat vor dem Armenien-Spiel Leroy Sané vom FC Bayern* ausdrücklich gelobt. „Es heißt immer, Leroy und ich hätten in München Probleme gehabt: Das ist Unsinn“, meinte der Bundestrainer auf der Pressekonferenz zum Länderspiel in Stuttgart: „Gegen Liechtenstein hat er gezeigt, dass er absolut bereit ist. Der Wille ist da, nachzusetzen, sich reinzuhauen. Da kann man einiges erkennen. Später hat er dann sein Tor geschossen.“

Update vom 5. September, 17.55 Uhr: Kommen wir zur Tabelle der WM-Qualifikation in der europäischen Gruppe J. Deutschland rangiert als klarer Favorit nach vier Spieltagen „nur“ auf Platz zwei. Erster ist Armenien. Nur der Erstplatzierte qualifiziert sich direkt für die Weltmeisterschaft, der Zweite muss in die Relegation. Auch Nordmazedonien, das unter anderem 3:2 gegen das DFB-Team gewann, und Rumänien rechnen sich noch Chancen aus.

WM-Qualifikation: Tabelle Gruppe J mit Deutschland nach vier Spieltagen

1. Armenien6:210
2. Deutschland7:29
3. Nordmazedonien9:47
4. Rumänien7:66
5. Island4:83
6. Liechtenstein1:120

Update vom 5. September, 17.40 Uhr: Setzt Hansi Flick heute Abend gegen Armenien auf einen regelrechten Bayern-Block? Gegen Liechtenstein hatte der einstige Münchner Trainer Serge Gnabry und Leon Goretzka noch auf die Bank gesetzt und erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Heute könnten sie neben Rückkehrer Manuel Neuer, Niklas Süle, Joshua Kimmich, Leroy Sané und Jamal Musiala in der Startelf stehen. Das wären dann sieben Bayern-Spieler.

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: DFB-Team spielt in Stuttgart

Erstmeldung vom 5. September: München/Stuttgart - Hansi Flick, die Zweite! Der neue Bundestrainer* bestreitet heute mit Deutschland gegen Armenien in Stuttgart (ab 20.45 Uhr) sein zweites Länderspiel als Boss. Beim 2:0 gegen Außenseiter Liechtenstein hatte das DFB-Team in St. Gallen wahrlich nicht geglänzt. Wird an diesem Sonntag alles besser?

„Die Mannschaft braucht wieder Selbstvertrauen und die Überzeugung, Tore zu schießen“, erklärte Flick nach der Partie in der Schweiz: „Das müssen wir reinkriegen. Man muss immer wieder versuchen, das Tempo hochzuhalten, den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Es waren Phasen dabei, wo wir zu langsam gespielt haben, aber unter dem Strich bleibt, dass wir gewonnen haben. Wir haben den ersten Schritt gemacht, aber noch einen langen Weg vor uns.“

Deutschland - Armenien im Live-Ticker: DFB-Team nach magerem Ergebnis gegen Liechtenstein in der Pfllicht

DFB-Ersatz-Kapitän Joshua Kimmich vom FC Bayern wirkte nach dem mageren Ergebnis gegen Liechtenstein* etwas ratlos. „Natürlich hatten wir uns vorgenommen, mehr Tore zu machen. Ich muss ehrlicherweise sagen, dass es ein komisches und schwieriges Spiel war, weil der Gegner sehr, sehr tief verteidigt hat. Das habe ich so noch nie erlebt. Klar haben schon viele Gegner gegen uns tief verteidigt, aber das war eine andere Hausnummer“, sagte der 26-jährige Schwabe im Gespräch mit RTL und meinte zur Chancenverwertung des DFB-Teams*: „Die ganz dicken Dinger sind ausgeblieben. Unter dem Strich nehmen wir den Sieg mit, aber klar wollten wir mehr Tore schießen.“

Im Video: Hansi Flick äußert sich zu angeblichen Problemen mit Leroy Sané

Am heutigen Sonntag trifft Deutschland (9) nun auf Tabellenführer Armenien (10). Parallel spielen Rumänien und Schlusslicht Liechtenstein gegeneinander. Es besteht also die Möglichkeit, auf Platz eins zu klettern, der in der Endabrechnung die direkte Qualifikation für die Fußball-WM 2022 in Katar bedeutet.

Verfolgen Sie das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft* heute Abend hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare