Weit über dem Marktwert

FC Bayern, aufgepasst! Chelsea bietet angeblich völlig irre Summe für Erling Haaland

Superstar von Borussia Dortmund: Erling Haaland.
+
Superstar von Borussia Dortmund: Erling Haaland.

Auch beim FC Bayern sind sie angetan von Erling Haaland. Doch jetzt soll der FC Chelsea seinem Arbeitgeber Borussia Dortmund eine astronomische Ablöse anbieten.

  • Erling Haaland: Der Superstar des BVB ist auf dem Transfermarkt sehr begehrt.
  • Auch der FC Bayern München beobachtet den Stürmer von Borussia Dortmund.
  • Jetzt soll der FC Chelsea ein irres Angebot für einen Transfer des Norwegers vorgelegt haben.

München/London - Der FC Bayern weiß nach wie vor, wie er die unmittelbare Bundesliga-Konkurrenz schwächen kann. Das bewies zuletzt der Transfer von Dayot Upamecano (vorher RB Leipzig) für kolportiert 42,5 Millionen Euro Ablöse. Da macht der deutsche Rekordmeister gerne Ernst. Ernst macht jetzt aber auch offenbar Champions-League-Sieger FC Chelsea, und zwar bei einem Spieler, der auch die Aufmerksamkeit in der Säbener Straße in München weckt.

Erling Haaland: FC Bayern beobachtet BVB-Star, FC Chelsea macht wohl Ernst

Die Rede ist von Torjäger Erling Haaland, dem Superstar des nationalen Rivalen Borussia Dortmund schlechthin. 40 Tore und elf Vorlagen in bislang 43 Bundesliga-Spielen sowie 20 Treffer in 16 Champions-League-Einsätzen haben den Norweger zu einem der gefragtesten Kicker der Fußball-Welt gemacht.

Das Fachportal transfermarkt.de beziffert seinen Marktwert auf satte 130 Millionen Euro. Doch angeblich wollen die Londoner dem BVB mehr bieten, viel mehr.

Im Video: Chelsea macht angebliche irres Angebot für BVB-Star Erling Haaland

Denn: Wie die Bild (hinter einer Bezahlschranke) berichtet, will Chelsea-Besitzer und Milliardär Roman Abramowitsch 175 Millionen Euro Ablöse für einen Transfer noch in diesem Sommer locker machen. Wie indes englische Medien berichten, bietet der FC Chelsea den Westfalen auch Stürmer im Tausch an - angeblich geht es um Callum Hudson-Odoi, Hakim Ziyech und/oder um Tammy Abraham. Mächtig Transfergerüchte um einen einzigen Spieler. Bekommt der deutsche Trainer Thomas Tuchel die vielleicht heißeste Aktie auf dem Spielermarkt?

Erling Haaland von Borussia Dortmund: Riesen-Ablöse für Transfer vom FC Chelsea?

Und: Was sagt überhaupt der 20-jährige Superstürmer? Vorerst nichts! In den vergangenen Wochen war der Skandinavier auf der griechischen Promi-Insel Mykonos im Urlaub, abseits der paneuropäischen Fußball-EM 2021, die Norwegen verpasst hatte. Am Montag (12. Juli) absolvierte er dann erste Leistungstests bei Arbeitgeber Borussia Dortmund.

Oder besser gesagt Noch-Arbeitgeber? Die kommenden Wochen vor dem Bundesliga-Start am 13. August (Gladbach gegen FC Bayern) werden auf jeden Fall spannend, rund um den begehrten Erling Haaland. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare