Der Klassiker der Bundesliga

Wahnsinns-Spiel zwischen Bayern und BVB - Eine Szene bringt die Dortmunder auf die Palme

Robert Lewandowski (l.) schießt, Emre Can (r.) stellt sich ihm in den Weg
+
Einmal mehr nicht auszuschalten: Bayern-Star Robert Lewandowski (l.) fand auch gegen Borussia Dortmund (hier: Thomas Delaney und Emre Can, v. l.) den Weg ins Tor.

Das Topspiel der Bundesliga stand wieder an! Auch dieses Mal gab für den BVB beim FC Bayern nichts zu holen. Der Klassiker zum Nachlesen im Ticker.

FC Bayern - Borussia Dortmund 4:2 (2:2)

Aufstellung FC Bayern:Neuer - Süle, Boateng (ab 71. Martinez), Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Sané (ab 90. Hernandez), Müller (ab 90. Choupo-Moting), Coman (ab 66. Gnabry) - Lewandowski
Aufstellung Borussia Dortmund:Hitz - Can, Hummels, Zagadou (ab 70. Morey) - Meunier, Dahoud, Delaney (ab 70. Bellingham), Schulz- Reus (ab 76. Reinier), Haaland (ab 60. Tigges), Hazard (ab 60. Brandt)
Tore:0:1 Haaland (2.), 0:2 Haaland (9.), 1:2 Lewandowski (26.), 2:2 Lewandowski (44.), 3:2 Goretzka (88.), 4:2 Lewandowski (90.)

Update vom 06. März, 20.51 Uhr: In einem spektakulären Spiel gab es natürlich auch einige knifflige Szenen. Vor allem der Zweikampf zwischen Emre Can und Leroy Sané vor dem 3:2 wurde nach dem Spiel heiß diskutiert. Gerade BVB-Kapitän Marco Reus hat eine eindeutige Meinung dazu. Auch die Diskussion um eine mögliche Rückkehr von Thomas Müller und Co. ins DFB-Team wurde im Rahmen des Topspiels diskutiert.

Findet der BVB gleich wieder in die Spur? Am Dienstag geht es in der Königsklasse gegen Sevilla weiter.

Fazit: Wow! Was war das für ein überragendes Fußballspiel?! Der BVB legt los wie die Feuerwehr und ging bereits nach 75 Sekunden durch Haaland in Führung. Kurz darauf legte der Norweger nach und erhöhte gar auf 2:0. Durch einen Lewandowski-Doppelpack kommt der FC Bayern noch vor der Pause zurück. Kurz vor Schluss schlägt die Flick-Elf dann durch Goretzka noch einmal zu, Lewandowski sorgt danach mit seinem dritten Treffer für die Entscheidung. Letztlich ein verdienter Sieg für den Tabellenführer.

90.+2 Minute: Aus! Ende! Feierabend! Der FC Bayern gewinnt ein spektakuläres Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund mit 4:2.

90. Minute: TOOOOOOOOOOR! DIE ENTSCHEIDUNG! Davies treibt die Kugel über links, spielt flach an den Strafraum, Sané lässt klasse durch und Lewandowski schließt gekonnt mit links ab - 4:2!

88. Minute: TOOOOOOOOOOOOR! DA FÄLLT DAS 3:2!!!! Leon Goretzka macht‘s!

82. Minute: Doppelte Halb-Chance für den FC Bayern. Zählt es dann als eine ganze? Zunächst versucht es Kimmich in guter Alter Robben-Manier von rechts mit dem Schlenzer ins lange Eck. Die anschließende Ecke köpft Süle dann aber knapp neben den linken Pfosten. Fällt hier noch ein Tor?

79. Minute: Der BVB will hier das Remis nur noch über die Zeit retten. Da kommt wenig Entlastung. Die Bayern drücken hier auf den Dreier. Noch etwas mehr als zehn Minuten...

74. Minute: Gnabry! Lewandowski hält den Ball im Strafraum und legt auf den Nationalspieler ab. Dessen abgefälschter Schuss ist für Hitz am Ende aber kein Problem.

FC Bayern - BVB JETZT im Live-Ticker: Irres Topspiel! Lewy kontert Haaland - Verletzungs-Drama auf beiden Seiten

70. Minute: Oh, das sah gar nicht gut aus. Boateng bleibt im Rasen hängen und muss ausgewechselt werden. Gestützt von Ärzten humpelt er mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Platz.

66. Minute: Nun wechseln auch die Bayern. Gnabry kommt für Coman. Wohl dem, der so wechseln kann...

62. Minute: Fast das 3:2! Sané bleibt im BVB-Strafraum stabil, zieht zwei Gegner auf sich und legt toll auf den nachrückenden Lewandowski ab, der die Kugel aber über den Kasten jagt. Da war mehr drin.

60. Minute: Bei den Gästen gibt‘s den ersten Wechsel. Doppelpacker Haaland muss angeschlagen vom Feld. Der BVB-Angreifer hatte beim Zweikampf mit Boateng was an der Ferse abbekommen. Da will Terzic kein Risiko eingehen. Für ihn kommt Tigges. Auch Julian Brandt kommt für Hazard in die Partie.

55. Minute: Die Partie ist nun etwas zerfahrener. Der BVB versucht etwas höher zu verteidigen und die Bayern so weiter weg vom Tor zu halten. Auch das Anlaufen gelingt nun wieder besser. Es werden noch spannenden 35 Minuten, da können wir sicher sein.

FC Bayern - BVB JETZT im Live-Ticker: Wahnsinns-Kick! Lewy kontert Haaland-Doppelpack eiskalt - Coman verpasst Führung

48. Minute: Ui! Glück für den BVB! Kimmich versucht es aus der Distanz, Hitz lässt die Kugel abprallen und rettet im Nachfassen im allerletzten Moment gegen den heranstürmenden Coman.

47. Minute: Der ersten Torschuss des BVB, der nicht sitzt! Hazard kommt rechts im Strafraum sehr frei an den Ball und setzt die Kugel aber nur ans Außennetz. Toller Auftakt!

46. Minute: Personell unverändert geht es im zweiten Durchgang weiter.

Halbzeitfazit: Ein Spitzenspiel, das den absolut verdient hat. Der BVB liefert eine seiner besten ersten Durchgänge in den vergangenen Monaten ab und ging früh durch einen Doppelpack von Haaland in Führung. Anschließend übernahm der FC Bayern aber das Kommando und glich ebenfalls durch zwei Treffer seines Torjägers zum 2:2 aus. Wir freuen uns schon sehr auf die zweite Hälfte!

45.+2 Minute: Halbzeit in der Allianz Arena. Marco Fritz pfeift einen sehr unterhaltsamen ersten Durchgang ab.

45. Minute: Was für ein geiler Kick! Und es gibt nun sogar noch zwei Minuten oben drauf.

44. Minute: TOOOOOOOOOOR! Lewandowski lässt sich diese Chance nicht nehmen und verwandelt den Elfmeter eiskalt zum 2:2-Ausgleich!

42. Minute: Ui, ui, ui! Coman wird von Dahoud am Strafraumeck gelegt. Marco Fritz geht zum VAR und entscheidet ...ELFMETER!

39. Minute: Jetzt hat sich die Partie etwas beruhigt. Zwar sind die Bayern weiterhin dominant, aber der BVB kann sich nun hin und wieder befreien. Fällt noch ein Tor vor der Pause?

33. Minute: Fast der Ausgleich! Sané setzt mit der Hacke Lewandowski im Strafraum sensationell in Szene, doch Hummels blockt den Schuss des Weltfußballers im allerletzten Moment. Glück für Schwarz-Gelb.

32. Minute: Ein richtig intensives Topspiel hier in der Allianz Arena, in dem der FC Bayern nun auch endlich angekommen ist. Der BVB kommt jetzt kaum noch aus der eigenen Hälfte - krasses Powerplay der Flick-Elf.

FC Bayern - BVB JETZT im Live-Ticker: Unfassbar! Doppelter Haaland schockt FCB früh - doch Lewy kontert umgehend

26. Minute: TOOOOOOOOOR! Der Anschlusstreffer! Kimmich verlagert auf Sané, der sich im Eins-gegen-Eins auf rechts durchsetzt und die Kugel scharf in die Mitte bringt, wo Lewandowski das Ding exzellent zum 1:2 verwertet. Das nennt man dann Spitzenspiel!

25. Minute: Fast das 0:3! Wieder gewinnt der BVB im Mittelfeld einen Zweikampf und schaltet schnell um. Dahoud setzt Meunier auf rechts schön in Szene, der könnte es eigentlich alleine versuchen, spielt dann aber einen schwachen Querpass zu Haaland, den Alaba dann klären kann. Glück für den FC Bayern.

19. Minute: Lewandowski! Süle flankt von rechts, Goretzka lässt am Elfmeterpunkt tropfen und der Pole jagt die Kugel volley mit links rechts ans Außennetz! Die Bayern schießen sich so langsam ein.

17. Minute: Erste Chance für die Bayern! Kimmich bringt den Ball aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, wo sich Sané wegstielt, doch den Kopfball aus sehr spitzem Winkel nur aufs Tor setzt.

16. Minute: Der BVB wirkt in der Anfangsphase giftiger und entschlossener. Bei der Flick-Elf gibt es zu viele Unkonzentriertheiten, was den Dortmunder natürlich entgegen kommt, damit sie ihr schnelles Umschaltspiel anwenden können.

FC Bayern - BVB JETZT im Live-Ticker: Unfassbar! Haaland trifft nach 75 Sekunden - und legt direkt nach

13. Minute: Keine 15 Minuten sind gespielt und der FC Bayern liegt in der Allianz Arena mit 0:2 gegen den BVB hinten! Wow, das hat es lange nicht gegeben. Aber die Dortmunder spielen es hier auch wirklich richtig stark - und sind vor dem Tor auch eiskalt.

9. Minute: TOOOOOOOOR! WAS IST DENN HIER LOS?! Der BVB verlagert über Dahoud das Spiel auf links. Schulz setzt Hazard überragend in Szene und der legt quer zu Haaland, der zum 2:0 einschiebt. Unfassbar!

5. Minute: Was für ein Auftakt hier in der Allianz Arena. Die frühe Führung spielt dem BVB jetzt natürlich in die Karten und wird das Selbstbewusstsein der Schwarz-Gelben weiter stärken. Wir sind gespannt, wie die Bayern nun reagieren.

2. Minute: TOOOOOOOR! Irre! Erling Haaland kommt nach 70 Sekunden am Strafraum an den Ball, weil Kimmich nicht entscheidend klärt. Der Norweger jagt die Kugel mit links flach ins Eck - keine Chance für Neuer! 1:0 BVB!

1. Minute: ANSTOSS! Schiedsrichter Marco Fritz pfeift die Partie an. Wir freuen uns!

FC Bayern - BVB JETZT im Live-Ticker: Lewy oder Haaland - wer ballert los? Flick überrascht bei Aufstellung

Update vom 6. März, 18.22 Uhr: BVB-Trainer Terzic hat einen Plan gegen Lewandowski: „Am besten, er kommt nicht an den Ball. Aber das haben schon viele vor uns versucht.“

Update vom 6. März, 18.15 Uhr: Flick sagt im „Sky“-Interview zum Duell: „Wir wollen das Spiel heute gewinnen, wir haben einen Matchplan, den die Mannschaft gut umsetzen wird. Wir werden versuchen, den BVB unter Druck zu setzen.“

Update vom 6. März, 18.02 Uhr: Joachim Löw ist in der Arena. Da kann sich der Bundestrainer erneut ein Bild von Müller, Hummels und Boateng machen.

Update vom 6. März, 17.50 Uhr: Nach den frühen Spielen gibt es eiben neuen Spitzenreiter. RB Leipzig ist durch ein 3:0 in Freiburg in der Live-Tabelle am FC Bayern vorbeigezogen. In der Liga war es der sechste Sieg am Stück für die Sachsen. Schon mit einem Unentschieden gegen den BVB würden die Münchner aber wieder die Tabellenführung übernehmen.

Update vom 6. März, 17.35 Uhr: Beim BVB gibt es im Vergleich zum Pokalerfolg in Mönchengladbach vier Änderungen: Für Morey, Guerreiro, Bellingham und Sancho beginnen Meunier, Zagadou, Schulz und Hazard. Guerreiro und Sancho fehlen verletzungsbedingt, die Bank gibt unter anderem noch Brandt und Moukoko her.

Update vom 6. März, 17.25 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern steht fest. Flick setzt auf die bestmögliche Formation. Im Vergleich zum 5:1 über Köln rotieren Müller und Coman für Musiala und Choupo-Moting in die Startformation. Auf der Bank finden sich auch Martinez, Hernandez und Gnabry wieder.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Dortmund ohne Trio - Schiri Fritz pfeift die Partie

Update vom 6. März, 16.33 Uhr: An der Pfeife ist heute Marco Fritz. Der Bankkaufmann aus Korb leitet sein neuntes Bundesligaspiel der Saison. Mit dem BVB kam er dabei noch nicht in Berührung, den FC Bayern pfiff er beim 2:1-Heimsieg über den VfL Wolfsburg am 12. Spieltag. Damals war Robert Lewandowski zweimal zur Stelle. Der Schiri könnte also schonmal ein gutes Omen für die Gastgeber sein.

Auf Dortmunder Seite fallen mit Jadon Sancho, Gio Reyna und Raphael Guerreiro drei Leistungsträger aus.

Update vom 6. März, 15.08 Uhr: Während beim FC Bayern neben David Alaba und Javi Martinez auch Jerome Boateng den Verein verlassen dürfte, will man beim BVB seine Stars eher halten. Allen voran natürlich Jadon Sancho, der heute leider verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht, und Erling Haaland. Dass beide Youngster den Verein im Sommer verlassen könnten, davon geht BVB-Boss Watzke nicht aus.

„In Gänze glaube ich nicht, dass ganz verrückte Dinge passieren werden“, sagte der 61-Jährige im Interview mit Sky. Eine Mega-Offerte erwarte Watzke zudem auch nicht. „Ich kenne die Situation in den europäischen Ligen sehr gut, und da werden die Wolken immer dunkler statt heller“, so der BVB-Boss.  

Dennoch gebe es ja Vereine, die trotz der Corona-Krise noch finanziell potent seien, weshalb durchaus Angebote beim BVB reinflattern könnten. Sollten „außergewöhnliche Dinge passieren“, werde man das mit den Spielern besprechen, erklärt Watzke: „Wir wollen ja natürlich auch, dass die Spieler mit Überzeugung dabei sind. Ich glaube nicht, dass es ein riesiger Transfersommer wird“.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Drei Leistungsträger fallen aus - BVB-Boss Watzke sieht „Wolken immer dunkler“

Update vom 6. März, 11.18 Uhr: Topspiel-Tag! Das Duell FC Bayern sorgte schon oft für Spektakel. Zum Beispiel am 25. Mai 2013, als sich die beiden Mannschaften im historischen deutschen Champions-League-Finale gegenüberstanden. Oder am 31. März 2018, als die Münchner den BVB mit einem historischen 6:0 vom Platz fegten.

Doch auch die Schwarz-Gelben hatten schon ihre Glanzmomente. Zum Beispiel am 10. November 2018, als Paco Alcacer die Dortmunder zu einem 3:2-Sieg schoss. Bayern-Coach Hansi Flick ist gegen den BVB noch ohne Niederlage, heute Abend will er seinen fünften Sieg im fünften Klassiker einfahren.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Dortmunder Personalsorgen sind groß

Update vom 6. März, 9:12 Uhr: Für Borussia Dortmund scheint das Prestige-Duell gegen den FC Bayern München unter einem schlechten Stern zu stehen. Die Personalsorgen des BVBs, über die am Freitag noch spekuliert wurde, haben sich am Samstag bestätigt und fallen sogar noch deutlich schlimmer aus. Wie vermutet sind sowohl Jadon Sancho, als auch Raphael Guerreiro nicht mit nach München gereist. Zwei extrem bittere Ausfälle für die Dortmunder. Flügelstürmer Sancho hatte sich nach einem durchwachsenen Saisonstart vor allem in den letzten Wochen extrem gesteigert und war alleine in den letzten drei Partien an fünf Treffern beteiligt.

Linksverteidiger Guerreiro zählt darüber hinaus zu den absoluten Leistungsträgern im Team von Trainer Edin Terzic und stellt ebenfalls einen nur schwer zu kompensierenden Ausfall dar. Für den Portugiesen dürfte wohl Nationalspieler Nico Schulz zum Einsatz kommen. Unsicher ist momentan wer die Position von Jadon Sancho übernehmen wird. Youngster Giovanni Reyna wäre wohl die erste Option gewesen, doch der US-Amerikaner konnte zu allem Unmut ebenfalls die Reise nach München nicht antreten. Als weitere Alternativen werden Julian Brandt oder Thorgan Hazard angesehen.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Dortmunder Schützenhilfe für RB Leipzig Im Topspiel?

Originalmeldung vom 5. März:

München - Es ist kein Duell um den Titel, trotzdem kann Borussia Dortmund dem FC Bayern mit einem Sieg die Tabellenführung klauen. Wenn RB Leipzig* zusätzlich gegen den SC Freiburg* gewinnt, sind die Bayern nur noch Zweiter. Nach einer spielfreien Pokal-Woche sind die Triple-Sieger aber topfit - nicht nur deswegen spricht einiges für die Elf von Hansi Flick*.

Das Hinspiel ging knapp an die Bayern, die Verletzung von Joshua Kimmich* wog allerdings schwer. Am Samstag ist er wieder dabei und brennt schon: „Spiele gegen Dortmund sind immer besonders. Wir haben zwar ein paar Punkte Vorsprung, aber Dortmund hat die Qualität oben mitzuspielen. Daher macht die Mentalität am Ende vielleicht den Unterschied“, sagte der Mittelfeld-Chef der Münchner.

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Terzic hat mehr Personalsorgen als Flick

Beide Teams waren zuletzt in guter Form. Dortmund-Coach Edin Terzic muss unter Umständen aber auf zwei der wichtigsten Spieler verzichten: Jadon Sancho und Raphael Guerreiro könnten ausfallen, wie auch ruhr24.de berichtet. „Wir müssen noch abwarten und Untersuchungen machen“, sagte Terzic. Beim FC Bayern hat sich die Lage weitestgehend beruhigt - nur Benjamin Pavard* fällt noch aus.

Video: Bayern gegen BVB - die fünf Schlüsselduelle

Der Branchenprimus schien für Dortmund zuletzt unerreichbar. 1:5, 1:4, 0:6, 0:5 und 0:4 hieß es aus Borussia-Sicht in den jüngsten fünf Ligaspielen beim FCB. „Es macht auch bei Bayern München immer noch einmal besonders klick, wenn es gegen uns geht“, sagte Sportdirektor Michael Zorc. Coach Edin Terzic schwant: „Wir werden leiden müssen.“

FC Bayern - BVB im Live-Ticker: Haaland beeindruckt von Lewandowski

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel* frohlockte Hansi Flick: „Alle Spieler sind heiß auf das Spiel. Wir spielen sehr, sehr gerne morgen.“ Es wird auch das Duell der beiden Top-Torjäger Robert Lewandowski* und Erling Haaland*. Der Norweger bezeichnete die Leistungen seines polnischen Pendants als „verrückt. Wann immer ich selbst treffe, schießt er einfach einen Hattrick, als wäre es das Normalste auf der Welt.“ (epp mit sid und dpa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare