Ähnlicher Spielertyp wie Kimmich

FC Bayern soll deutsches Talent auf dem Zettel haben - funkt Pep Guardiola dazwischen?

+
FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Bayern München ist immer auf der Suche nach deutschen Talenten. Jetzt gibt es einen neuen Namen - allerdings ist wohl auch Pep Guardiola interessiert. 

  • Der FC Bayern soll Interesse an einem jungen Spieler von 1899 Hoffenheim zeigen.
  • Der U21-Nationalspieler steht aber offenbar auch bei Manchester City und dem FC Everton auf dem Zettel.
  • Der Vertrag des Mittelfeldspielers im Kraichgau läuft noch bis 2022.

München - Der FC Bayern hat den ersten Teil des Umbruchs bereits hinter sich gebracht. Auf den Flügeln wurde nach den Abschieden der Klub-Legenden Franck Ribéry und Arjen Robben mit Kingsley Coman und Serge Gnabry frisches Blut integriert. In der Abwehr ging Mats Hummels, dafür kamen mit Lucas Hernandez und Benjamin Pavard zwei junge Weltmeister.

Nun könnte sich der Blick ins defensive Mittelfeld richten, wo ein baldiger Abgang von Fan-Liebling Javi Martinez durchaus im Bereich des Möglichen scheint. Als potenziellen Nachfolger sollen die Roten auch Dennis Geiger ins Auge gefasst haben, auch wenn der körperlich nicht mit dem robusten Spanier mithalten kann. Nach Sport1-Informationen wird das Eigengewächs von 1899 Hoffenheim an der Säbener Straße als sehr guter Spieler angesehen.

Dennis Geiger zum FC Bayern? U21-Nationalspieler hat sich in München schon vorgestellt

Wie gut der U21-Nationalspieler ist, bekam der Rekordmeister am eigenen Leib zu spüren. Beim 1:2 gegen die Kraichgauer im Heimspiel zum Wiesn-Ausklang legte der 1,72 Meter kleine Mittelfeldmotor das erste Tor auf. 

Ähnlich stark führte sich Geiger auch in seinem ersten Pflichtspiel für das höchste DFB-Nachwuchsteam ein: Mit einem schnell ausgeführten Freistoß leitete er beim 2:3 im EM-Qualispiel gegen Belgien das etwas überraschende 1:1 ein.

Video: Große Abschiedsshow für Bayern-Patron Hoeneß

Dennis Geiger: Kandidat für den FC Bayern München? Lob von Bundestrainer Löw

Auch Bundestrainer Joachim Löw hat den umtriebigen Ballverteiler bereits auf dem Zettel - er schaute bei der Partie in seiner Heimat Freiburg nach eigenen Angaben sehr genau hin. „Dennis ist ein sehr guter Spieler, der als Spielertyp in der U21 die Chefrolle einnimmt“, lobt Löw bei Sport1 Geiger: „Er ist technisch gut und hat eine gute Entwicklung genommen. Er ist ein Spieler mit großer Perspektive.“

Dennis Geiger zum FC Bayern? Hoffenheimer hat alle DFB-Jugendteams durchlaufen

Das zeichnete sich schon in jungen Jahren ab. Denn Geiger durchlief seit der U15 alle DFB-Nachwuchsteams. Zwei Turnierteilnahmen waren die bisherigen Höhepunkte. Mit der U17 wurde er 2015 in Bulgarien Vize-Europameister, kam jedoch nur in der Gruppenphase zweimal als Joker zum Einsatz. Zwei Jahre später schied der im badischen Mosbach geborene Mittelfeldspieler mit der U19 bei der EM in Georgien in der Gruppenphase aus, verpasste dabei keine Minute.

Mittlerweile hat er nicht nur den FC Bayern auf sich aufmerksam gemacht. Sport1 sagt auch Manchester City und dem FC Everton Interesse nach. Pep Guardiola als Coach der „Citizens“ soll sich bereits nach Geiger erkundigt haben. Der Katalane galt in seiner Münchner Zeit als großer Fan von Joshua Kimmich, mit dem der junge Hoffenheimer wegen der geringen Körpergröße und seiner Mentalität als verbissener Balljäger durchaus verglichen wird. Oder landen Guardiola und Geiger eines Tages zusammen beim FCB? Schließlich wird Pep nach wie vor beim FC Bayern gehandelt.

Dennis Geiger zum FC Bayern? Wegen Verletzungen 2018/2019 nur fünf Einsätze

Geigers Vertrag im Kraichgau läuft noch bis 2022 und soll nach Sport1-Informationen keine Ausstiegsklausel enthalten. Folglich wäre der Klub nach dieser Saison keinesfalls zu einem Verkauf gezwungen. Das größte Manko des Umworbenen: Immer wieder werfen ihn Verletzungen zurück. 

Zwei setzten ihn sogar monatelang außer Gefecht: 2018 fehlte er wegen eines Muskelbündelrisses und eines Sehnenanrisses im rechten Knie neun Monate lang, 2019 warf ihn eine Leisten-OP zurück. So absolvierte Geiger in der Saison 2018/2019, seiner zweiten im Profi-Fußball, nur fünf Spiele für die erste Mannschaft.

Dennis Geiger: Neuzugang für den FC Bayern München?

Dennoch besteht keine Frage: Der Youngster hat sich bereits bewährt. Und scheint bereit für höhere Aufgaben. Seine Lieblingsrolle umriss Geiger im kicker-Interview schon einmal so: „Am wohlsten fühle ich mich auf der Sechs, wenn ich das Spiel größtenteils vor mir habe. (…) Ich habe aber auch kein Problem, als Achter zu spielen, das macht auch keinen allzu großen Unterschied.“

Als Zugang beim FC Bayern wird auch weiterhin Leroy Sané gehandelt, dessen Transfer sich im Sommer wegen einer schweren Knieverletzung zerschlug. Es gibt sogar bereits Gerüchte, der Wechsel sei schon fix. Auch um einen Nachfolger von Robert Lewandowski sollen sich die Roten bemühen - vielleicht wird es ein Norweger. Ein Deal mit Callum Hudson-Odoi kam dagegen nicht zustande - nun erklärte das Chelsea-Talent die Hintergründe. Die DFB-Elf hat sich währenddessen für die EM 2020 qualifiziert. Die gute Nachricht für Fans: Alle Gruppenspiele finden in München statt.

mg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare