1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Fußball

Goretzka-Gala und irres Müller-Comeback! FC Bayern zerlegt tapfere Kölner

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Bayerns Eric Maxim Choupo-Moting (m.) bejubelt sein Tor zum 1:0 mit seinen Mannschaftskollegen.
Bayerns Eric Maxim Choupo-Moting (m.) bejubelt sein Tor zum 1:0 mit seinen Mannschaftskollegen. © Sven Hoppe/dpa

Der FC Bayern durfte sich in der Bundesliga keinen Ausrutscher erlauben. Der Rekordmeister lieferte und überrollte mutige Kölner. Der Ticker zum Nachlesen.

FC Bayern - 1. FC Köln 5:1 (2:0)

FC Bayern:Neuer - Süle, Boateng, Alaba, Davies (72. Lucas Hernandez) - Kimmich (87. Javi Martinez), Goretzka - Sané (87. Tiago Dantas), Musiala (64. Müller), Choupo-Moting (65. Gnabry) - Lewandowski
1. FC KölnHorn - Cestic, Jorge Meré, Czichos (46. Jannes Horn) - Wolf, Skhiri, Jakobs (85. Katterbach) - Özcan, Duda (71. Meyer), Rexhbecaj (71. Drexler) - Dennis (46. Thielmann)
Tore:Choupo-Moting (18.), Lewandowski (33.), Skhiri (49.), Lewandowski (65.), Gnabry (82.), Gnabry (86.)

>>> AKTUALISIEREN <<<

Update vom 27. Februar, 17.54 Uhr: Der FC Bayern beschenkte sich mit dem Sieg gegen Köln selbst. Heute wird der Münchner Klub 121 Jahre alt, zu diesem Anlass erleuchtet die Arena am Abend mit besonderem Schriftzug.

Update vom 27. Februar, 17.33 Uhr: Die Bayern brillierten heute in der Offensive und zeigten defensiv Schwächen. Wer war der beste FCB-Star gegen Köln? Stimmen Sie ab:

Schlusspfiff: Was für ein wildes Spiel! Nach Traumfußball in der ersten Halbzeit lieferten sich die Bayern nach der Pause einen offenen Schlagabtausch gegen Köln. Trotzdem gewinnt der FC Bayern deutlich mit 5:1. Lewandowski und Gnabry trafen doppelt, Goretzka lieferte drei Vorlagen. Doch für die entscheidende Aktion des Spiels sorgte Thomas Müller, der kurz nach seiner Einwechslung das 3:1 vorbereitete.

87. Minute: Tiago Dantas kommt für Sané und feiert sein Bundesliga-Debüt. Javi Martinez ersetzt Kimmich.

86. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! 5:1 für den FC Bayern! Doppelpack Gnabry! Jetzt wird es bitter für die Kölner, die gerade erst wieder eine gute Möglichkeit durch Meyer hatten. Goretzka flankt, schon sein dritter Assist, und Gnabry lässt Horn am langen Pfosten per Kopfball-Aufsetzer keine Chance.

82. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! 4:1 für den FC Bayern! Sané legt links raus auf den mitgelaufenen Lucas Hernandez. Der Außenverteidiger spielt direkt in die Mitte, wo gleich mehrere Bayern lauern. Lewandowski rutscht ins Leere, doch der eingewechselte Serge Gnabry schiebt ein.

80. Minute: Die Bayern verfallen in alte Muster und sind hinten viel zu offen. Die Kölner fühlen sich ermutigt weiter munter anzugreifen. Noch ist hier nichts entschieden.

76. Minute: Die Bayern bestrafen die Kölner fast im Gegenzug für das Auslassen des Neuer-Geschenks. Goretzka scheitert mit einem Volley-Schuss am starken Horn.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Neuer mit Riesen-Schnitzer - doch Köln verfehlt leeres Tor

75. Minute: Riesen-Bock von Neuer. Der FCB-Keeper stürmt links aus seinem Kasten und vertändelt die Kugel. Doch Drexler bringt den Ball nicht im leeren Tor unter und scheitert am Pfosten. Dusel für die Bayern!

70. Minute: Riesen-Ding für die Kölner. Duda fällt im Strafraum der Ball vor die Füße, doch Alaba hält die Wade hin.

69. Minute: Die Bayern waren stark unter Bedrängnis. Hansi Flick hat mit dem Wechsel zur richtigen Zeit alles richtig gemacht. Jetzt zeigen sich die Bayern wieder gewohnt selbstbewusst.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Müllers erste Aktion führt zum Tor

65. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! 3:1 für den FC Bayern! Wahnsinn. Thomas Müller ist gerade wenige Sekunden auf dem Platz und bereitet den Treffer vor. Lewandowski schiebt mal wieder eiskalt ein.

64. Minute: Wieder sind die Bayern zu weit aufgerückt und kassieren einen Schnittstellenpass hinter die Abwehr. Doch Sané ist rechtzeitig zurückgesprintet.

60. Minute: Kimmich versucht es mit einem Schlenzer. Da fehlt nur ein knapper halber Meter, Horn wäre wohl nicht mehr hingekommen.

59. Minute: Die Bayern sind in Bedrängnis, wirken hinten nicht sattelfest. Immer wieder brechen die Kölner über außen durch. Da kommt natürlich die Frage auf: Wann kommt Müller? Der Anführer könnte die Mannschaft mit seiner kommunikativen Art aufwecken.

56. Minute: Der Effzeh hat jetzt Lunte gerochen und will den Ausgleich. Die Geißböcke spielen mutig nach vorne und erspielen sich im Ansatz gute Möglichkeiten. Die Bayern müssen jetzt aufpassen. Es scheint so, als wissen die Hausherren noch nicht so recht, wie sie mit dem Gegentor umgehen sollen.

53. Minute: Kimmich spielt eine gefühlvollen Heber über die Kölner Abwehr. Choupo-Moting ist gestartet, doch Keeper Horn spielt mit und klärt.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Abwehr-Patzer bringt Köln zurück

49. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOR für Köln! Der Anschlusstreffer! Nur noch 1:2. Die Bayern bekommen am Strafraum den Ball nicht weg. Ellyes Skhiri schnappt sich die Kugel und tanzt sich durch die Bayern-Abwehr. Neuer wird überlupft und Boateng und Alaba sehen ganz schlecht aus.

46. Minute: Rein in die zweite Halbzeit! Köln reagiert und wechselt Innenverteidiger Czichos und Stürmer Dennis aus. Neu dabei sind Jannes Horn und Thielmann.

Halbzeit: Traum-Kombinationen zum 121. Geburtstag! Der FC Bayern liefert nach der Königsklasse auch in der Bundesliga gegen Köln eine Gala-Vorstellung. Eric Maxim Choupo-Moting erzielte sein lang ersehntes Debüt-Tor in der Bundesliga im Bayern-Trikot. Der zweite Treffer entsprang einem wunderbaren Doppelpass zwischen Robert Lewandowski und Leon Goretzka und glich einem Kunstwerk. Der deutsche Nationalspieler überragte mit seinen beiden Torvorlagen.

45. Minute: Ein Kölner liegt auf dem Boden. Die Bayern gewinnen den Ball und leiten den Konter ein. Czichos foult Musiala und unterbindet den Konter, das gibt zurecht Gelb. Auch Sané sieht nach seinem Foul zuvor an Özcan den Gelben Karton.

43. Minute: Die Kölner versuchen jetzt das 0:2 mit in die Halbzeit zu nehmen. Die Bayern lassen den Ball laufen und suchen nach der nächsten Lücke.

38. Minute: Die Bayern spielen wie aus einem Guss und erinnern langsam wieder an die Triple-Bayern. Was eine Gala in der Champions League alles bewirken kann. Köln kann einem fast Leid tun!

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Zauber-Tor! Goretzka liefert schon wieder - Lewy eiskalt

33. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! 2:0 für den FC Bayern! Was für eine Bude! Robert Lewandowski legt mit der Hacke ab. Leon Goretzka tunnelt Czichos und spielt zurück zum Polen, der eiskalt rechts ins kurze Eck vollstreckt.

29. Minute: Bislang läuft alles nach Plan für den FC Bayern. Vorne wird es immer wieder gefährlich und hinten brennt gar nichts an. Die Restverteidigung, von der Flick vor dem Spiel sprach, funktioniert tadellos.

25. Minute: Fast der nächste Treffer. Süle flankt diesmal gefühlvoll und findet in der Mitte den Torjäger. Robert Lewandowski setzt den Kopfball nur knapp rechts am Tor vorbei.

23. Minute: Robert Lewandowski hat sich in einem Zweikampf weh getan und humpelt aktuell über den Platz. Es sieht aber so aus, als ob der Pole weitermachen könnte.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Choupo-Moting trifft im Bayern-Trikot erstmals in der Bundesliga

18. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! 1:0 für den FC Bayern! Der Knoten ist geplatzt. Choupo-Moting zahlt das in ihn gesetzte Vertrauen zurück und erzielt sein erstes Bundesligator. Goretzka flankt aus rechter Position im Strafraum butterweich auf den lauernden Kameruner, der unhaltbar einköpft.

15. Minute: Niklas Süle interpretiert seine Rolle als Rechtsverteidiger auch heute wieder sehr offensiv. Aus der knapp 20 Metern zieht der Abwehr-Hüne einfach mal ab. Sein Gewaltschuss rauscht nur knapp rechts am Tor vorbei.

13. Minute: Die Kölner stehen hinten sehr stabil und lauern geschickt auf Konter. Dennis wird auf die Reise geschickt, doch der schnelle Davies drängt den Stürmer nach außen. Immerhin springt eine Ecke heraus, Neuer muss mit der Faust ran.

9. Minute: Choupo-Moting ist auf der linken Seite sehr aktiv. Eine Flanke des Kameruners findet über Umwege zu Sané, doch sein Abschluss ist keine Herausforderung für Horn.

6. Minute: Wie erwartet dominieren die Bayern das geschehen und wollen die Königsklassen-Euphorie direkt zu Beginn in Tor ummünzen.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Kölner Rückpass endet fast fatal

3. Minute: Uhhhh, das war eng! Die Bayern gehen früh drauf und werden fast belohnt. Jamal Musiala läuft nach einem Rückpass der Kölner Torhüter Horn an und blockt den Ball. Glück für die Geißböcke.

1. Minute: Der Ball rollt! Bayern ist in Ballbesitz und spielt von rechts nach links. Die Kölner treten heute in ihren gelben Karneval-Trikots an.

Update vom 27. Februar, 15.28 Uhr: Vorsicht Bayern: Die Kölner gewannen in dieser Saison schon bei den Champions-League-Klubs Dortmund und Gladbach, in Leipzig holten die Geißböcke ein torloses Remis.

Update vom 27. Februar, 15.25 Uhr: Hansi Flick verriet vor dem Spiel bei Sky, dass Musiala heute hinter Robert Lewandowski im Zentrum spielen wird. Choupo-Moting wird als voraussichtlich über die linke Seite kommen.

Update vom 27. Februar, 15.15 Uhr: Jamal Musiala darf heute wieder von Beginn an ran. Der Youngster hat eine ereignisreiche Woche hinter sich. In der Champions League brillierte der Offensivspieler beim 4:1 gegen Lazio Rom und entschied sich einen Tag später für die deutsche Nationalmannschaft zu spielen. Gestern feierte Musiala seinen 18. Geburtstag und will sich in der Bayern-Startelf nun festsetzen.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Choupo-Moting in der Bundesliga plötzlich gesetzt?

Update vom 27. Februar: 14.55 Uhr: Eric Maxim Choupo-Moting steht heute wie schon im Hinrunden-Duell in der Startelf. Damals sollte der Kameruner Robert Lewandowski ersetzen, was misslang. Der 31-Jährige wartet noch auf seinen ersten Bundesligatreffer für die Bayern. Ganz überraschend ist seine Berufung in die Startelf aber nicht, schon in den letzten beiden Ligaspielen begann Choupo-Moting.

Update vom 27. Februar, 14.35 Uhr: Kölns Trainer Markus Gisdol nimmt im Vergleich zum 0:1 gegen Stuttgart ebenfalls nur einen Wechsel vor. Salih Özcan verdrängt den gebürtigen Münchner Kingsley Ehizibue auf die Bank. Die Domstädter treten mit einer Dreierkette respektive Fünferkette an, vorne ruhen die Hoffnungen auf dem pfeilschnellen Emmanuel Dennis und dem technisch versierten Spielmacher Ondrej Duda.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Kein Müller, dafür wieder Choupo-Moting

Update vom 27. Februar, 14.27 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Der FC Bayern nimmt nach der 4:1-Gala in der Champions League unter der Woche nur eine Änderung vor. Hansi Flick beruft Eric-Maxim Choupo-Moting anstelle von Kingsley Coman in die Startelf. Dennoch hat der Trainer wieder mehr Optionen auf der Bank. Serge Gnabry und Thomas Müller sind wieder dabei und werden wohl als Joker zum Einsatz kommen.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Rekordmeister feiert Geburtstag und erstrahlt im neuen Glanz

Update vom 27. Februar, 14.15 Uhr: Der FC Bayern hat sich für das Heimspiel gegen den 1. FC Köln etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Schließlich feiert der deutsche Rekordmeister heute seinen 121. Geburtstag. Am 27. Februar 1900 wurde der Verein gegründet. Selbstverständlich hat sich auch die Allianz Arena anlässlich des Jubiläums herausgeputzt und wird von 18 bis 21 Uhr in rot und mit der Zahl „121“ im Herzen erstrahlen. 

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Müller schon wieder in der Startelf?

Update vom 27. Februar, 13.40 Uhr: Thomas Müller steht heute wieder im Kader des FC Bayern. Der Pähler hat seine Corona-Quarantäne beendet. Ob Müller direkt in der Startelf steht, wollte Trainer Hansi Flick auf der gestrigen Pressekonferenz noch nicht verraten, machte den Fans aber Hoffnung. „Er hat zuhause trainiert. Er ist ein Spieler, der eine gute Basis hat. Ob er von Anfang an spielt oder reinkommt, haben wir noch nicht entschieden“, sagte Flick.

Dass die Bayern ihren Anführer schmerzlich vermissen, hat sich zuletzt in der Bundesliga gezeigt. Und auch außerhalb des Platzes ist Müller nicht zu ersetzen, wie Flick bestätigte: „Ich sage das immer wieder, er ist ein außergewöhnlicher Spieler und immer sehr aktiv. Er bringt der Mannschaft eine spezielle Atmosphäre.“

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: FCB seit über einem Jahrzehnt ohne Heimniederlage gegen Köln

Update vom 27. Februar, 12.36 Uhr: Die Rollen in München sind klar verteilt. Der FC Bayern empfängt als Spitzenreiter den abstiegsbedrohten Außenseiter aus Köln. Für den FC gab es zuletzt in der Bundesliga bei den Gastspielen in München nichts zu holen.

Der letzte Sieg des 1. FC Köln beim FC Bayern liegt ziemlich genau 12 Jahre zurück. Am 21. Februar 2009 siegten die Rheinländer 2:1 in München. Seitdem ist die Bilanz aus Kölner Sicht verheerend: In acht Auswärtspartien beim FCB gelangen den Domstädtern mickrige zwei Tore. Immerhin reichte das noch zu drei Unentschieden bei fünf Niederlagen.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Hoffnungsträger Müller wieder mit dabei

Update vom 27. Februar, 9.51 Uhr: Für FCB-Urgestein Thomas Müller geriet der Trip zur Klub-WM nach Katar zur Farce. Der Offensivspieler steckte sich mit dem Coronavirus an und musste in Quarantäne. Und ohne Müller lief es in der Bundesliga für den FC Bayern nicht.

Einem 3:3 gegen Aufsteiger Bielefeld folgte eine 1:2-Niederlage bei Eintracht Frankfurt. Doch gegen den 1. FC Köln am Samstagnachmittag kann Trainer Hansi Flick wieder auf Müller bauen. Im Kader steht Bayerns Erfolgsgarant bereits. Ob es auch für ein Blitz-Comeback in der Startelf reicht?

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Münchner wollen nach CL-Gala nachlegen

Erstmeldung vom 26. Februar, 22.36 Uhr: München - Nach der Gala in der Champions League ist beim FC Bayern* wieder grauer Bundesliga*-Alltag angesagt. Der 1. FC Köln* ist in der Allianz Arena* zu Gast.

Der FC Bayern präsentierte sich beim 4:1 bei Lazio Rom in der Königsklasse mal wieder von seiner besten Seite. Wenn die Hymne der Champions League ertönt, laufen die Sixpack-Sieger* regelmäßig zur Höchstform auf. In der Bundesliga zeigen die Bayern aber oft ein anderes Gesicht. Erst gab es im Schneegestöber gegen Aufsteiger Bielefeld nur ein Unentschieden und zuletzt eine bittere Niederlage in Frankfurt.

Gegen Abstiegskandidat Köln muss der Rekordmeister nun den Spagat zwischen Showlaufen auf großer internationaler Bühne und Brot-und-Butter-Geschäft in der Liga schaffen. Es wird höchste Zeit, denn die aufstrebenden Leipziger begehren auf. Der FC Bayern liegt nur noch zwei Punkte vor den Sachsen.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Kann sich der Rekordmeister nur selbst schlagen?

Hansi Flick* will vor der Partie gegen Köln keine Entschuldigungen geltend machen. „Wir gehen von Spiel zu Spiel. Wir haben uns gegen Lazio diszipliniert an den Plan gehalten. Gegen Köln wollen wir daran anknüpfen, ich spüre den Willen“, sagte der Bayern-Trainer auf der Spieltags-Pressekonferenz* am Freitag.

Nach den Ausrutschern in der Liga könnte man meinen, die Bayern können sich auf dem Weg zur neunten Meisterschaft in Folge nur selbst schlagen. Der 55-Jährige sieht das aber anders und lobt: „Ich muss der Mannschaft ein Riesen-Kompliment machen. Die Mentalität ist herausragend. Ich sehe uns nicht als Gegner. Die Mannschaft hat genau die Einstellung, die man braucht, um eine gute Saison zu spielen.“ Gegen Köln kann Flick auch wieder auf Thomas Müller, der Corona-Quarantäne beendet hat, und Serge Gnabry zurückgreifen.

FC Bayern gegen Köln im Live-Ticker: Lewandowski ist besser als Köln

Mit den Kölnern kommt ein ausgemachter Lieblingsgegner nach München. Aus den vergangenen 13 Bundesligaspielen gegen den FCB konnten die Domstädter nur einen Punkt mitnehmen. Gegen keinen anderen Bundesligisten warten die Rheinländer aktuell so lange auf einen Sieg wie gegen die Bayern. Es ist insgesamt das 100. Pflichtspielduell zwischen beiden Klubs.

Die Kölner strotzen aktuell nicht gerade vor Selbstvertrauen und liegen nur drei Punkte vor dem Abstiegsrelegationsplatz. Nach dem Derbysieg in Mönchengladbach verlor der Effzeh in Frankfurt und gegen Stuttgart, ohne einen Treffer zu erzielen. Die Offensive ist das große Problem der Geißböcke, bislang kamen erst 20 Tore zustande. Allein Robert Lewandowski erzielte mit 26 Treffern, Bundesligarekord nach 22 Spieltagen, mehr als alle Kölner zusammen. (ck) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare