Schalke 04 nun 15 Spiele ohne Sieg

Erneute S04-Blamage: VfL Wolfsburg nimmt Schalke in der Veltins-Arena auseinander

Levent Mercan (m.) kämpft mit Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg um den Ball.
+
Levent Mercan (m.) kämpft mit Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg um den Ball.

Der FC Schalke 04 blamiert sich erneut. Der VfL Wolfsburg hat den S04 in der Veltins-Arena am 33. Bundesliga-Spieltag abgeschossen. Der Ticker zum Nachlesen.

Aufstellung FC Schalke 04: Nübel - Kenny (46. Becker), Kabak, Oczipka, Miranda (69. Thiaw) - McKennie, Schöpf - Caligiuri, Mercan (46. Raman) - Matondo - Gregoritsch (65. Kutucu)

Aufstellung VfL Wolfsburg: Casteels - Mbabu, Pongracic, Brooks, Roussillon - X. Schlager (76. Gerhardt), Arnold, R. Steffen (67. Victor), Brekalo - Weghorst, Ginczek (83. Marmoush)

Endstand: 1:4 (0:1)
Tore: 0:1 Weghorst (16.), 0:2 Weghorst (56.), 0:3 Mbabu (58.), 0:4 Victor (69.), 1:4 Matondo (71.)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Sascha Stegemann (35, Niederkassel)

Update, Dienstag (23. Juni), 1.33 Uhr: Eine Chance bietet sich dem S04 in dieser Saison noch, die sieglos-Serie zu beenden. Am 34. Spieltag trifft Schalke auf den SC Freiburg (zum Live-Ticker)*.

Besonders groß ist bei Trainer David Wagner die Vorfreude auf das Schalke-Spiel in Freiburg (live im TV und Live-Stream)* aber nicht. Er sagt: "Wenn wir das Spiel in Freiburg gespielt haben, können wir froh sein, dass die Saison zu Ende ist".

19.56 Uhr: Die Einzelkritik und Noten für den FC Schalke 04 nach der 1:4-Pleite gegen den VfL Wolfsburg fallen schlecht aus. Vor allem das Zentrum war ein großes Problemfeld der Königsblauen.

17.20 Uhr: Pünktlicher Abpfiff auf Schalke, es gibt keine Sekunde Nachspielzeit. Der FC Schalke 04 ist jetzt seit 15 Spielen ohne Sieg und verlor verdient gegen den VfL Wolfsburg mit 1:4 (0:1).

Nach einer katastrophalen ersten Halbzeit, die nichts mit Bundesliga-Fußball zu tun hat, kam der S04 besser in die zweite Halbzeit und hatte tatsächlich auch gute Tor-Chancen. Doch dann schlug der VfL Wolfsburg binnen 150 Sekunden zweimal zu und erhöhte nach 69 Minuten sogar auf 4:0.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Rabbi Matondo erzielt einzigen S04-Treffer

Rabbi Matondo kam dann zwar noch zum Ehrentreffer und der S04 hatte fortan mehr Ballbesitz. Allerdings nur, weil die "Wölfe" das Spielen praktisch einstellte.

90. Minute: Es läuft die letzte Spielminute. Viel Nachspielzeit wird es bestimmt nicht geben.

87. Minute: Roussillon hält Benito Raman auf und sieht dafür die Gelbe Karte.

83. Minute: Nächster Wechsel bei den Gästen. Ginczek geht, für ihn spielt nun Omar Marmoush.

83. Minute: Fast noch das 2:4. Daniel Caligiuri kommt links am Strafraum an den Ball und will dann schlenzen, knapp rechts vorbei.

81. Minute: Mbabu senst Daniel Caligiuri an der Außenlinie um und sieht dafür die Gelbe Karte.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Benito Raman vergibt nächstes S04-Tor

79. Minute: Das Spiel plätschert jetzt vor sich her.

76. Minute: Wechsel beim VfL Wolfsburg. Gerhardt ersetzt Schlager.

75. Minute: Benito Raman kommt rechts am Strafraum an den Ball, weil Brooks den Ball unglücklich verlängert hat. Sein harter und sofortiger Abschluss trifft aber nur das rechte Gestänge hinter dem Tor.

73. Minute: Ein Treffer aus dem laufenden Spiel heraus gab es schon länger nicht mehr beim S04. Unabhängig davon eine unfassbare Vorstellung der Königsblauen, die im heimischen Stadion hier auseinandergenommen werden.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 gelingt Ehrentreffer durch Rabbi Matondo

71. Minute: Tor für den FC Schalke 04! Bastian Oczipka spielt flach in die Mitte, Ahmed Kutucu kommt entgegen und spielt flach direkt weiter in die Spitze, wo Rabbi Matondo steht und alleine auf das VfL-Tor läuft, ehe er den Ball rechts unten reinschlenzt.

69. Minute: Tor für den VfL Wolfsburg! Alexander Nübel boxt eine Flanke nach einem Eckball genau in die Mitte vor den Strafraum, wo Victor steht und trocken abzieht, jetzt schon 4:0 für den VfL Wolfsburg.

69. Minute: Nächster Wechsel. Juan Miranda muss den Platz verlassen, für ihn spielt nun Malick Thiaw.

67. Minute: Joao Victor ersetzt Renato Steffen.

65. Minute: Ahmed Kutucu spielt nun für Michael Gregoritsch.

64. Minute: Hätte, Wenn und Aber: Statt dass der FC Schalke 04 mit seinen beiden Chancen ausglich, schoss der VfL Wolfsburg unmittelbar danach zwei Tore. Das passt zum S04-Gesamtbild.

62. Minute: Eckball für den FC Schalke 04, der jetzt droht völlig auseinandergenommen zu werden. Es wird wild im Strafraum, aber irgendwann ertönt der Pfiff: Freistoß VfL Wolfsburg.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 fällt auseinander und liegt 0:3 zurück

58. Minute: Tor für den VfL Wolfsburg! Der FC Schalke 04 bei einem Freistoß rechts vor dem Strafraum nicht wach genug, Arnold spielt ihn flach an der Mauer vorbei. Der erste Schuss von Ginczek klatscht dann zwar noch an den linken Innenpfosten, doch Mbabu staubt ab und schiebt den Ball ins leere Tor zum 3:0 ein.

58. Minute: Taktisches Foulspiel von Weston McKennie, der die Gelbe Karte sieht.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 kassiert das nächste Tor von Weghorst

56. Minute: Tor für den VfL Wolfsburg! Wieder klafft in der Mitte ein Loch beim S04 im Mittelfeld. Renato Steffen bekommt den Ball und steckt diesen dann zwischen Juan Miranda und Bastian Oczipka durch. Alexander Nübel kommt herausgerannt, doch Weghorst grätscht und spitzelt den Ball vorbei ins Tor zum 2:0 gegen den FC Schalke 04. Sein 16. Saisontor. Die letzten fünf für den VfL hat alle Weghorst erzielt.

55. Minute: Die nächste Chance, keine 30 Sekunden später, doch dieses Mal zieht Daniel Caligiuri links vorbei.

55. Minute: Da ist fast der Ausgleich! Juan Miranda spielt nach Ballgewinn und Super-Solo von Weston McKennie hart klug von links flach in den Strafraum, wo am anderen Ende Daniel Caligiuri steht. Der lässt seinen Gegenspieler mit einem angetäuschten Schuss ins Leere laufen, zieht dann nach innen und zieht ab. Aber Casteels wehrt mit der Brust ab.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 kommt besser ins Spiel

52. Minute: Also bislang ist es nicht gut von den Königsblauen, aber zumindest ist der Gastgeber mal öfter am Ball und der Gegner weniger. Ein Fortschritt gegenüber der ersten Halbzeit.

50. Minute: Wow, was für eine Ballstaffette vom S04 am eigenen Strafraum. Mit Oczipka, Miranda, Raman und Schöpf. Danach leiten die Königsblauen sogar einen Angriff über rechts ein. Aber die Flanke von Daniel Caligiuri ist etwas zu ungenau. Das sah nach Fußball aus.

48. Minute: Ob der FC Schalke 04 jetzt mit mehr Schwung spielen wird?

46. Minute: Nach 26 Sekunden prüft der VfL Wolfsburg direkt mal, ob der Gegner wach ist. Ja, Alexander Nübel kann den Schuss festhalten.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 wechselt zweimal

16.34 Uhr: Die zweite Halbzeit ist freigegeben. Der FC Schalke 04 wechselt doppelt. Timo Becker spielt für Jonjoe Kenny. Außerdem spielt Benito Raman für Levent Mercan.

16.32 Uhr: Die Teams kommen zurück, gleich geht es weiter.

16.26 Uhr: Wir blicken einmal auf alle Halbzeit-Ergebnisse am 33. Bundesliga-Spieltag:

  • Bayern München - SC Freiburg 3:1
  • RB Leipzig - Borussia Dortmund 0:1
  • TSG Hoffenheim - Union Berlin 3:0
  • Fortuna Düsseldorf - FC Augsburg 1:1
  • Hertha BSC - Bayer Leverkusen 1:0
  • Mainz 05 - Werder Bremen 2:0
  • 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt 1:0
  • SC Paderborn - Borussia Mönchengladbach 0:1

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Halbzeit und S04 liegt verdient zurück

16.17 Uhr: Halbzeit in Gelsenkirchen und der VfL Wolfsburg führt verdient mit 1:0. Der FC Schalke 04 findet bislang überhaupt nicht statt und wirkt teilnahmslos. 

Sympomathisch war das Gegentor, vor dem es eine Fehlerkette mehrerer Spieler gab. Noch dazu kassierte der S04 mehrere Gelbe Karten für überharte Foulspiele. Das hat bislang nichts mit Bundesliga-Fußball zu tun.

45. Minute: Eckball-Variante. Daniel Caligiuri spielt flach in die Mitte, doch legt einer flach zurück, Levent Mercan will schießen, wird aber hart geblockt. Weston McKennie schießt dann, aber Casteels pariert. Es gibt Proteste nach dem Foul an Mercan, doch ein Pfiff bleibt aus.

44. Minute: Rabbi Matondo holt den ersten Eckball heraus.

43. Minute: Es laufen die letzten Minuten in Halbzeit eins, in der der FC Schalke 04 völlig unterlegen ist. Individuell und als Mannschaft. Das hat bislang gar nichts mit Bundesliga-Fußball zu tun.

41. Minute: Nächster Eckball für den VfL Wolfsburg, dieses Mal von der linken Seite. Es ist jetzt insgesamt der dritte. Schalke hat bisher keinen gehabt.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 überhart und mit Gelben Karten

38. Minute: Und Jonjoe Kenny sieht die Gelbe Karte. Der Rechtsverteidiger räumt Arnold mit einer Grätsche voll ab. Er trifft zwar auch den Ball, aber der Gegenspieler musste ordentlich mit dran glauben. Der muss dann auch behandelt werden.

35. Minute: Nächste Gelbe Karte. Dieses Mal gegen Michael Gregoritsch, der übermotiviert in Xaver Schlager läuft und ihn hart trifft.

34. Minute: Es erinnert bislang eher an ein Testspiel. Der FC Schalke 04 wirkt teilnahmslos. Die Lücken in der Abwehr und Zentrale sind groß, die Stürmer hängen entweder in der Luft oder spielen ungenau zu den Mitspielern. Der VfL Wolfsburg spielt sich den Ball ohne viel Gegenwehr die ganze Zeit von rechts nach links und zurück zu.

32. Minute: Der FC Schalke 04 ist im Moment tatsächlich mal in der Hälfte des VfL Wolfsburg. Er bekommt sogar zwei Einwürfe in Folge zugesprochen. Einen dritten gibt es nicht, da Rabbi Matondo den Ball unsauber zurückspielt.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Gelbe Karte gegen Bastian Oczipka

31. Minute: Der anschließende Freistoß des VfL Wolfsburg bringt nichts ein. Abstoß für den FC Schalke 04.

30. Minute: Bastian Oczipka trifft Ginczek an der linken Eckfahnen nur am Bein und sieht dafür die Gelbe Karte.

27. Minute: Der FC Schalke 04 wird mehr oder weniger in den vergangenen Minuten weiter am eigenen Strafraum eingeschnürt. 

26. Minute: Es spielt weiterhin nur der VfL Wolfsburg. Nächster Eckball für die Gäste.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 findet bislang nicht statt

22. Minute: Immerhin mal in Tor-Nähe. Juan Miranda flankt von links und Michael Gregoritsch köpft aus 13 Metern Entfernung, aber weit links vorbei.

21. Minute: Das war knapp. Bastian Oczipka bekommt noch so gerade eben ein Bein dazwischen, als der VfL den Ball durch die Abwehr spielen will.

20. Minute: Bitter: Rabbi Matondo hat viel Platz in der Mitte und läuft bis zum Strafraum. Dann schießt er einfach, doch er trifft Michael Gregoritsch am Rücken.

19. Minute: Was für eine Fehlerkette. Erst wehrt Schalke den Eckball ab und will kontern. Alessandro Schöpf will dabei mit der Hacke ablegen, aber es misslingt total. Danach flankt der VfL Wolfsburg von links das erste Mal, was der S04 abwehrt, ebenso den Nachschuss. Doch dann kommt die nächste Flanke. Weghorst und Ozan Kabak verpassen im Zweikampf den Ball, wodurch Juan Miranda irritiert ist. Mit seinem Bein legt er das runde Leder dann direkt ab, auch, weil Ginczek ein Luftloch schlägt, zu Weghorst, der sich um alle dreht und dann unten links einschiebt.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Weghorst trifft zur Führung

16. Minute: Tor für den VfL Wolfsburg! Juan Miranda legt nach einer Flanke von der linken Seite unfreiwillig auf, als er den Ball im Getümmel querlegt. Weghorst reagiert am schnellsten und trifft mit seinem 15. Saisontor zum 1:0.

15. Minute: Das war knapp! Brekalo zieht von links nach innen und zieht ab. Der Oberschenkel von Weston McKennie fälscht den Ball knapp über das Tor zum Eckball. Da wäre ansonsten Alexander Nübel vielleicht machtlos gewesen. Die Flanke dann wird aber zu lang.

14. Minute: Der VfL Wolfsburg ist bislang tonangebend. Wie schon die anderen Gegner des FC Schalke 04 in den vergangenn Wochen.

11. Minute: Erste Gelbe Karte des Spiels. Renato Steffen geht mit gestrecktem Bein auf den Fuß von Juan Miranda. Er trifft ihn zwar dann nur mit seinem Knie am Bein, aber die Verwarnung geht in Ordnung.

10. Minute: Mbabu setzt sich rechts erst gegen Levent Mercan und dann gegen Juan Miranda durch. Beide sehen da zunächst nicht gut aus. Doch mit vereinten Kräften verhindert das Duo einen Eckball und es gibt Abstoß.

9. Minute: Das darf dem FC Schalke 04 nicht mehr passieren. Unfassbar, was da für eine Lücke vor der Abwehr war. Der Ball war dann zwischen Jonjoe Kenny und Ozan Kabak gespielt.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Ginczek vergibt Führung für die Gäste

7. Minute: Das MUSS das 0:1 sein. Der VfL Wolfsburg hebelt die Abwehr des FC Schalke 04 mit einem einfachen Doppelpass aus, danach läuft Daniel Ginczek alleine auf Alexander Nübel zieht, schießt aber drüber. 

6. Minute: Rabbi Matondo trifft unabsichtlich im Rückwärtslaufen Pongracic im Gesicht. Der muss kurz behandelt werden, danach geht es weiter.

5. Minute: Daniel Caligiuri erobert vor dem Strafraum den Ball und schickt Rabbi Matondo auf die Reise. Am Ende scheitert er im Strfraum des VfL Wolfsburg an zwei Gegenspielern.

3. Minute: Erstmals wird es am S04-Strafraum etwas haarig, nachdem Bastian Oczipka sich den Ball hat leicht abnehmen lassen. Am Ende können die "Knappen" aber klären.

2. Minute: Unruhiger Beginn von beiden Teams. Wir zählen bereits mehrere Fehlpässe, teils unnötig.

1. Minute: Im Moment läuft der FC Schalke 04 die Abwehr des VfL Wolfsburg mit zwei Spitzen an.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Anpfiff in Gelsenkirchen

15.31 Uhr: Das Spiel ist freigegeben.

15.27 Uhr: Spielt der S04 tatsächlich im 4-4-2 oder eher 4-2-3-1 mit Michael Gregoritsch als einzige Spitze und Rabbi Matondo als Spielmacher dahinter? Die ersten Minuten gleich werden es zeigen.

15.24 Uhr: David Wagner warnt unmittelbar vor dem Spiel im Interview mit Sky nochmal sehr auf die "Wucht des VfL Wolfsburg" und will selbst auf die "Umschalmomente im Spiel" lauern. Sein Gegenüber, Oliver Glasner, betont, dass die letzten Gegner des S04 nicht viele Torchancen bekamen. "Da ist Geduld gefragt, bis wir es knacken. Zudem ist mit Rabbi Matondo ein schneller Spieler dabei, da müssen wir aufpassen."

15.22 Uhr: Endlich geht es gleich los. Nur noch acht Minuten.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Letztes S04-Heimspiel für mehrere Spieler

15.11 Uhr: Was in Zeiten wie diesen beim FC Schalke 04 fast unterzugehen droht: Für diverse Spieler ist es der letzte Auftritt im S04-Dress in der Veltins-Arena.

Alexander Nübel wechselt bekanntlich zum FC Bayern München und Leihspieler wie Jonjoe Kenny und Michael Gregoritsch müssen zurück zum FC Everton beziehungsweise FC Augsburg. Letzterer könnte Daniel Caligiuri gleich mitnehmen, der angeblich vor einem Wechsel zum FCA steht.

15.03 Uhr: In Gelsenkirchen scheint die Sonne, es sind 22 Grad und die Regen-Wahrscheinlichkeit liegt bei 0 Prozent. Die Rahmenbedingungen stimmen also.

14.49 Uhr: Wer ist Levent Mercan? 19 Jahre jung, zentraler Mittelfeldspieler und in Recklinghausen geboren. 2016 wechselte der deutsche U20-Nationalspieler von Rot-Weiss Essen in die U17 des FC Schalke 04.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Levent Mercan mit Startelf-Debüt für den S04

Im DFB-Pokal durfte Levent Mercan in der 1. Runde am 10. August 2019 28 Minuten spielen. In der Bundesliga reichte es bislang nur zu 23 Minuten Einsatzzeit auf vier Partien verteilt.

14.47 Uhr: Die Aufstellung des FC Schalke 04 überrascht insofern gleich doppelt, da Levent Mercan sein Startelf-Debüt bei den Profis gibt und Michael Gregoritsch im Sturm beginnt. Hier bekam zuletzt Ahmed Kutucu zweimal in Folge den Vorzug.

14.44 Uhr: Der VfL Wolfsburg hat seine Aufstellung natürlich auch schon bekannt gegeben:

14.38 Uhr: Auf der Bank des S04 sitzen Schubert, Langer, Thiaw, Becker, Boujellab, Raman, Hofmann und Kutucu.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Levent Mercan und Michael Gregoritsch in der S04-Startelf

14.31 Uhr: Der FC Schalke 04 hat seine Aufstellung für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg bekannt gegeben:

Nübel - Kenny, Kabak, Oczipka, Miranda - McKennie, Schöpf - Caligiuri, Mercan - Matondo - Gregoritsch

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Statistik spricht klar für S04

14.24 Uhr: Ein Fünkchen Hoffnung können die S04-Fans übrigens haben. Der VfL Wolfsburg hat das bis dato letzte Mal 2009 auf Schalke gewonnen. Noch dazu gelang seitdem erst ein einziger Zähler, den die Niedersachsen aus Gelsenkirchen mitnehmen konnten.

14.02 Uhr: Wer tatsächlich auflaufen wird, stellt sich schon gleich heraus. Gegen 14.30 Uhr werden die Aufstellungen vom FC Schalke 04 und VfL Wolfsburg bekannt gegeben.

Update, Samstag (20. Juni), 13.53 Uhr: Wie stellt Trainer David Wagner auf? RUHR24 geht wenig überraschend davon aus, dass Daniel Caligiuri in der Schalke-Aufstellung gegen den VfL Wolfsburg wiederzufinden ist.

Update, Freitag (19. Juni), 14.03 Uhr: Daniel Caligiuri kehrt nach seiner Gelb-Sperre zurück ins Team, dafür fehlt Can Bozdogan. Ansonsten wird sich der Kader nicht verändern, kündigte Trainer David Wagner in der digitalen Pressekonferenz am Freitag (19. Juni) an.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Mögliches letztes S04-Heimspiel für Daniel Caligiuri

Dass es sich dabei auch um ein mögliches letztes Heimspiel von Daniel Caligiuri für den FC Schalke 04 handelt, weil er angeblich vor einem Wechsel zum FC Augsburg steht, wollte David Wagner übrigens nicht so sehen. "Das kann ich nicht bestätigen. Ich habe keine Information darüber, dass dem so ist."

Klare Informationen vom Gegner VfL Wolfsburg hat er aber. Die Niedersachsen, die gute Chancen haben in die Europa League einzuziehen, bekommen viel Lob. "Sie haben einen guten Torwart, viel Durchschlagskraft in der Offensive, einen tiefen Kader, fußballerisches Finesse und sind gut bei Standardsituationen."

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: David Wagner will nicht an Ehre appellieren

David Wagner missfällt es aber, dass er nun an die Ehre seiner Spieler appellieren müsse, weil das Team seit 14 Spielen nicht mehr gewonnen hat. "Die Serie klingt schrecklich und ist schrecklich. Aber wir können den vielen jungen Spielern nicht die Ehre oder den Ehrgeiz für die vergangenen Spiele absprechen."

Video: S04-PK vor Wolfsburg mit David Wagner

Vor dem Spiel des FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg betonte David Wagner, dass die Leistungen "trotz der fehlenden Siege absolut in Ordnung gewesen" seien. Natürlich wolle man erfolgreicher sind. "Aber an die Ehre zu appellieren, wäre bei der jungen Truppe der falsche Ansatz."

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Neun Spieler fallen beim S04 aus

Die junge Truppe wird am Samstag (19. Juni, 15.30 Uhr) erneut auf neun Spieler verzichten müssen:

  • Jean-Clair Todibo
  • Matija Nastasic
  • Salif Sané
  • Benjamin Stambouli
  • Omar Mascarell
  • Can Bozdogan
  • Suat Serdar
  • Amine Harit
  • Guido Burgstaller

Update, Donnerstag (18. Juni), 19.20 Uhr: Der FC Schalke 04 empfängt am Samstag (20. Juni) mit dem Vfl Wolfsburg einen Anwärter auf die begehrten internationalen Plätze. Dabei stecken die Königsblauen selbst in einer Krise. Für Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner (45) dennoch kein Selbstläufer.

Oliver Glasner und der Vfl Wolfsburg unterschätzen den FC Schalke 04 trotz Krise nicht.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Oliver Glasner hat dennoch Respekt vor S04

"Ich denke, dass sie in den letzten Spielen stabiler aufgetreten sind", machte der Coach der Wölfe auf der Pressekonferenz deutlich. Dabei bezog er sich vor allem auf die Spiele gegen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt. 

Schalke-Trainer David Wagner (48) hatte in beiden Partien viele Jungspunde in die Startaufstellung gestellt (stellen müssen) und der S04 trat teilweise mutig auf. Ein Weg aus der Krise war es dennoch nicht.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Oliver Glasner analysiert S04-Krise

Mittlerweile ist Schalke 04 seit 14 Spielen sieglos. Eine Durststrecke, die auch Oliver Glasner sieht. "Sie hatten wahnsinnig viele Ausfälle in ihren Reihen", attestiert der 45-Jährige. Zudem nannte er die ständigen Torhüterwechsel als Teil des Problems.

Video: Pressekonferenz mit Oliver Glasner vor dem Wolfsburg-Spiel auf Schalke

"Das alles hat sie in eine 'Abwärtsspirale' gebracht, aus der es oft schwierig ist herauszukommen", zog der Österreicher ein S04-Fazit. Ausgerechnet gegen den Vfl Wolfsburg wollen die Blau-Weißen nun versuchen, den Abwärtstrend zu beenden.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 wird "nicht den roten Teppich ausrollen"

Auch deshalb machte Oliver Glasner mehr als deutlich: "Wir haben großen Respekt vor Schalke. Wir können die 14 Spiele hin und her rollen." Dabei bezog er sich der Übungsleiter erneut auf die zwei stärkeren letzten Spiele.

"Sie werden auch uns nicht den roten Teppich ausrollen", zollte VfL-Trainer dem S04 weiter Respekt.

Update, Donnerstag (18. Juni), 08.50 Uhr: Die Talfahrt der Königsblauen hält an. Auch am Mittwoch (17. Juni) konnten die "Knappen" nicht gewinnen.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: S04 seit 14 Spielen ohne Sieg

Schlimmer noch, es setzte sogar wieder eine Pleite. Für das 1:2 des FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt gab es entsprechend schlechte Einzelkritik und Noten.

Mittlerweile ist der S04 seit sage und schreibe 14 Spielen ohne Sieg. Zudem ist die Personaldecke bis zum Spiel am Samstag (20. Juni) gegen den VfL Wolfsburg nicht viel besser als zuletzt.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg im Live-Ticker: Can Bozdogan fehlt gesperrt

Zwar kehrt Daniel Caligiuri von seiner Gelb-Sperre zurück. Doch dafür fehlt nun der junge Can Bozdogan gesperrt, nachdem der U19-Kapitän in Frankfurt die Gelb-Rote Karte sah.

Während der FC Schalke 04 nun auch rechnerisch nicht mehr Platz sieben und damit die Qualifikation zur Europa League erreichen kann, hat der Gegner sehr wohl noch diese Hoffnung. Derzeit stehen die "Wölfe" mit 46 Punkten auf Platz sechs, haben aber auch nur einen Punkt Vorsprung auf Rang acht.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie zwischen dem FC Schalke 04* und dem VfL Wolfsburg. Der Anstoß in der Veltins-Arena erfolgt am Samstag (20. Juni) um 15.30 Uhr. +++

Vorbericht: FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg im Live-Ticker

Erstmeldung, Dienstag (16. Juni), 14.04 Uhr: Die Bundesliga geht in den Endspurt, wie RUHR24.de* berichtet. Besonders spannend wird es am 33. Spieltag, wenn alle neun Partien um 15.30 Uhr zeitgleich angepfiffen werden.

Ob der S04 dann noch um die Europa-League-Teilnahme mitspielen kann, zeigt sich am Mittwoch (17. Juni, 18.30 Uhr). Um eine Minimalchance zu wahren, benötigt Schalke einen Sieg in Frankfurt (zum Live-Ticker)*.

Die Bundesliga-Begegnungen am 33. Spieltag auf einen Blick

  • FC Bayern München - SC Freiburg
  • RB Leipzig - Borussia Dortmund 
  • TSG Hoffenheim - 1. FC Union Berlin
  • Fortuna Düsseldorf - FC Augsburg
  • Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen
  • 1. FSV Mainz 05 - SV Werder Bremen
  • FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg
  • 1. FC Köln - SG Eintracht Frankfurt 
  • SC Paderborn - Borussia Mönchengladbach (alle Sa., 15.30 Uhr)
Schalke-Trainer David Wagner verschwendet derzeit keinen Gedanken an die Europa League.

FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg: Europa League für David Wagner kein Thema

Nur drei Tage später empfängt der FC Schalke 04 (alle S04-Artikel auf RUHR24.de)* den Europa-League-Aspiranten VfL Wolfsburg. Einen möglichen direkten Konkurrenten? Angesichts einer beispiellosen Minus-Serie von 13 sieglosen Spielen in Folge stapelte Trainer David Wagner (48) zuletzt tief. 

Es sei "der vollkommen falsche Ansatz", über Europa nachzudenken. Nun müsse Schalke auch gegen Wolfsburg (live im TV und Live-Stream)* zunächst versuchen, dem eigenen Spiel wieder naher zu kommen. Zuletzt gelang dies dem S04 beim 1:1 gegen Bayer Leverkusen zumindest teilweise.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare