Video ging viral

Schalke-Fan Albarnawe: Darum trage ich das Bier auf meinem Kopf

Schalke-Fan Mohammed Mohammed Albarnawe trägt regelmäßig sein Bier auf dem Kopf.
+
Schalke-Fan Mohammed Mohammed Albarnawe trägt regelmäßig sein Bier auf dem Kopf.

Das Video des Schalke-Fans mit dem Bierbecher auf dem Kopf ging im Netz viral. Nun hat er den Grund für sein Kunststück genannt.

  • Das Video von Schalke-Fan Mohammed Mohammed Albarnawe ging im Netz viral.
  • Regelmäßig trägt er Bierbecher auf seinem Kopf durch das Stadion.
  • Nun hat er den Grund für sein Kunststück genannt.

Gelsenkirchen - Ein Mann schreitet mit einem prall gefüllten Bierbecher durch die jubelnde Gelsenkirchener Veltins Arena. So weit, so normal. Nicht allerdings, wenn sich eben jenes kühle Getränk auf dem Kopf des Schalker Fans Mohammed Mohammed Albar­nawe befindet, der erhobenen Hauptes und mit perfekter Körperhaltung zu seinem Sitzplatz spaziert und mit beiden Händen der staunenden Menge zuwinkt.

Eingefangen von den Fernsehkameras ging das Video vom gebürtigen Nigerianer Albarnawe viral im Netz. Der nannte nun den Grund für sein bei ihm spielend leicht ausschauenden Kunststück, berichtet wa.de*.

Schalke-Fan mit Bier auf dem Kopf: Albarnawe nennt Grund für Kunststück

"Ich kann eigent­lich seit meiner frühen Kind­heit alles Mög­liche auf dem Kopf balan­cieren", sagt Albarnawe, der 2013 vor der Terrorgruppe Boko Haram über Norwegen und Italien ins Münsterland nach Gescher flüchtete, in einem Interview mit 11-Freunde.

Die Begeisterung für den Fußball wurde schnell in ihm geweckt. Besonders für einen Verein: den FC Schalke 04. "Ich habe in einem Heim aus­ge­holfen und dort Heinz getroffen. Wir haben jeden Tag zusammen Karten gespielt", berichtet Albarnawe. 

Bier auf dem Kopf: Schalke-Fan Albarnawe unterstützt Freund

Dann nahm alles seinen Lauf. Der glühende Schalke-Fan Heinz nahm ihn im September 2015 mit auf ein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Die Knappen gewannen mit 2:0 - und Albarnawe eine neue Leidenschaft hinzu. Seitdem begleitet Albarnawe regelmäßig seinen Freund Heinz, sowohl zu Heim- als auch Auswärtspartien. 

Und das nicht nur als Schalke-Fan, sondern auch als Unterstützer. Denn Heinz sitzt im Rollstuhl. "Bei einem Heim­spiel im Früh­jahr konnte er sein Bier nicht halten und ich hatte auch keine Hand frei, weil ich ihn schieben musste", erinnert sich Albarnawe

Ein Problem stellte das für ihn allerdings nicht dar, ganz im Gegenteil. "Ich sagte: ​'Komm, wir machen es auf die afri­ka­ni­sche Art.' Also habe ich das Bier auf dem Kopf getragen", sagt Albarnawe über seinen Balance-Akt.

Bier auf dem Kopf: Schalke-Fan tendiert zu Alkoholfreiem

Allerdings: Zur wöchentlichen Show wird sein Kunststück nicht. Zumal Albarnawe eher unregelmäßig zum kühlen Bier greift, wie er zugibt. "Höchs­tens alko­hol­freies Bier, weil ich nüch­tern bleiben will – und damit mein Bauch nicht so dick wird." 

Denn sonst würde früher oder später sicherlich sein Gleichgewichtssinn darunter leiden - und Albarnawe den Bierbecher auf seinem Bauch transportieren können.

*wa.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare