Bundesliga-Absteiger

Schalke gibt Entwarnung: „Punktabzug werden wir verhindern“

Schalke 04
+
Nur unter Auflagen bekam Bundesliga-Absteiger Schalke 04 die Lizenz für die 2. Liga.

Der finanziell angeschlagene FC Schalke 04 sieht sich auf gutem Weg, die Auflagen der Deutschen Fußball Liga (DFL) erfüllen zu können.

Gelsenkirchen - „Ich kann Stand heute sagen: Wir werden es schaffen, die Auflagen bis zum 15. September zu erfüllen. Einen Punktabzug werden wir verhindern“, sagte Finanz-Vorständin Christina Rühl-Hamers der „Sport Bild“.

Der Bundesliga-Absteiger hatte seine Lizenz nur unter Auflagen erhalten und muss bis Mitte September seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nachweisen. Ansonsten droht ein Abzug von sechs Punkten. Das würde die avisierte Rückkehr in das Fußball-Oberhaus erheblich erschweren.

Rühl-Hamers verwies auf die Fehler in der Vergangenheit und den nun eingeschlagenen radikalen Kurswechsel: „Wir haben den Zeitpunkt verpasst, diese Fehlentwicklung zu erkennen und zu stoppen. Daraus müssen wir lernen. Wir wollen, dass alle über den Tellerrand hinaus schauen und nicht nur auf den kurzfristigen sportlichen Erfolg. Kaufmännische Vernunft bedeutet, es geht immer um eine solide mittel- bis langfristige Perspektive.“ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare