Fußball-Bundesliga

Live im Free-TV: Bayern München bei TSG Hoffenheim im Live-Stream und Ticker

Robert Lewandowski trifft mit dem FC Bayern München auf die TSG Hoffenheim.

Im Free-TV im ZDF und via Live-Stream wird Freitagabend der Rückrunden-Auftakt zwischen der TSG Hoffenheim und dem FC Bayern München gezeigt. Dieser Sender überträgt das Spiel.

Update vom 18. Januar, 15.29 Uhr: Der Kaiser persönlich traut dem BVB der Meistertitel in dieser Saison zu: "Falls sie nicht noch einbrechen, werden sie Meister", sagt Franz Beckenbauer in der Bild-Zeitung. Ex-Bayern Trainer Felix Magath dagegen setzt auf die Münchner. "Ich rechne damit, dass sie nah an Dortmund heranrücken. Der Druck wird dann größer und dann zieht Bayern vorbei."

Als Kapitän wird wie gewohnt Manuel Neuer das Team auf den Platz führen. Was neu ist: Der polnische Stürmer Robert Lewandowski ist einer der beiden Vertreter des Kapitän. Sollte Neuer ausfallen, übernimmt Thomas Müller die Binde oder der Stürmer. Wie die Bild berichtet, ist Robert Lewandowski während der Winterpause in der internen Hierarchie zur Nummer drei hinter Kapitän Manuel Neuer und Vize Thomas Müller aufgestiegen.

TSG Hoffenheim - FC Bayern München live im TV zum Rückrundesntart

Update vom 18. Januar, 09.59 Uhr:  Die Bayern stimmen sich verbal schon auf die Aufholjagd in der Rückrunde ein: "Ich merke, dass die Jungs das annehmen und den Druck erhöhen wollen", sagt Trainer Niko Kovac. Verteidiger Niklas Süle freut sich auf die Rückkehr in seine Heimat: "Ich war in der Winterpause in Sinsheim und habe Freunde besucht", so der Bayern-Verteidiger. "Ich freue mich sehr auf die Rückkehr."

Update vom 17. Januar, 18.40 Uhr:  Der große Rivale Borussia Dortmund muss indes einen weiteren Schock hinnehmen: Mit Ömer Toprak fällt der dritte Innenverteidiger zum Rückrundenauftakt aus. Der BVB muss daher wieder auf einen Aushilfsverteidiger setzen: Julian Weigl, eigentlich defensiver Mittelfeldspieler, wird am Samstagabend im Spiel gegen RB Leipzig in die Viererkette rücken. Neben Toprak fallen außerdem Manuel Akanji und Dan-Axel Zagadou aus.

Update vom 17. Januar, 10.59 Uhr:  Speziell der Kolumbianer James Rodriguez steht in der Rückrunde im Blickpunkt. „Er spielt natürlich um seine Zukunft, das ist ja klar. Jeder, der einen Arbeitsvertrag haben möchte in einem Klub, muss Topleistungen bringen“, sagte Trainer Niko Kovac in der Pressekonferenz vor dem Spiel. Verletzungsbedingt hatte die Real-Madrid-Leihgabe einen großen Teil der Hinrunde verpasst.

TSG Hoffenheim - FC Bayern München live im TV zum Rückrundesntart

Es geht wieder los! Mit dem Top-Spiel zwischen der TSG Hoffenheim und dem FC Bayern München beginnt am Freitagabend die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Die Bayern wollen dabei die Aufholjagd auf Tabellenführer Borussia Dortmund starten. "Einen erbitterten Kampf" kündigte Trainer Nico Kovac. Der 47-Jährige spüre, „dass die Jungs heiß sind, in der Rückrunde alles aus sich rauszuholen".

Störgeräusche haben die Bayern dabei konsequent ausgeblendet. Die Instagram-Affäre um das denkwürdige Video von Frank Ribéry und seine anschließenden Beleidigungen haben die Verantwortlichen nicht groß kommentiert.

In Hoffenheim stehen die Münchener trotzdem unter Druck. Sie dürfen sich im Meisterrennen eigentlich keine Ausrutscher erlauben. Die TSG liegt nach zuletzt sechs Unentschieden in Folge als Siebter sechs Punkte hinter den Champions-League-Rängen. Im vergangenen Jahr gingen die Hoffenheimer ebenfalls auf Rang sieben in die Rückrunde, am Ende stand Platz drei. Es wird die Abschiedstournee für Trainer Julian Nagelsmann, der in der kommenden Saison zu RB Leipzig wechselt.

Die Partie ist für Nagelsmann sein 100. Spiel als Chefcoach im Oberhaus. Der Trainer weist dabei die kuriose Bilanz von 44 Siegen, 33 Unentschieden und 22 Niederlagen auf. Gegen die Münchner (2:0, 1:0) hat Nagelsmann eine makellose Heim-Bilanz. "Bayern hat nach zwischenzeitlicher Krise wieder richtig Fahrt aufgenommen", sagte Nagelsmann am Mittwoch. "Bayern ist am Freitag schon ein bisschen unter Druck. Wenn sie das Spiel nicht gewinnen würden, ist das eine Botschaft an die Mannschaften, die vorne stehen."

Auf seinen ersten Saisoneinsatz im Oberhaus hofft U21-Europameister Nadiem Amiri nach langer Verletzungspause wegen einer Fuß-Operation. Abwehrspieler Ermin Bicakcic fällt nach einer Lungenentzündung gegen die Münchner wahrscheinlich aus. Gefährdet ist der Einsatz von Spielmacher Kerem Demirbay (Wadenödem).

Tabellenführer Borussia Dortmund spielt erst am Samstagabend. Auch für den BVB steht ein Spitzenspiel an. Es geht zur drittbesten Heimmannschaft der Liga, zu RB Leipzig.

TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München im Free-TV

Traditionell werden die Hinrunden- und Rückrundenauftaktspiele live im Free-TV übertragen. Mal wieder hat sich das ZDF für ein Spiel des FC Bayern München entschieden. Schon den Hinrundenauftakt in der Allianz-Arena lief im Free-TV. Der Meister siegte dabei glücklich mit 2:1 gegen starke Hoffenheimer.

Nun läuft auch das Rückspiel live im ZDF. Moderator Jochen Breyer und Experte Oliver Kahn melden sich um 20.15 Uhr aus der Arena in Sinsheim. Kommentar ist ZDF-Urgestein Béla Réthy.

TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München im Live-Stream im Internet

Da das ZDF die Partie live im Free-TV überträgt, ist auch der Live-Stream frei empfangbar. Auf der Webseite des "Zweiten" lässt sich das Spiel via Internet anschauen.

TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München auf Eurosport

Da Eurosport die Rechte an den 30 Freitagsspielen der Bundesliga hat, ist das Spiel auch bei dem Sportspartensender zu sehen. Hoch gelobt ist immer wieder die Berichterstattung rund um das Spiel mit Moderator Jan Henkel und Experte Matthias Sammer. Der BVB-Berater wirft vor allem immer einen Blick auf die Taktik.

Das Spiel wird im Eurosport Player übertragen. Ergänzt wird die Berichterstattung bei Eurosport 1 HD. Außerdem ist der Bundesliga-Kanal Eurosport 2 HD Xtra per Satellit über HD+ verfügbar.

TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München im Eurosport-Player

Der Eurosport Player ist verfügbar auf dem iPhone, dem iPad aowie Smartphones und Tablets mit Android mit der Eurosport Player App.

Hier gibt es die Eurosport Player App für iOS

Hier gibt es die Eurosport Player App für Android

Der Player ist natürlich auch über die gängigen Internetbrowser Chrome, Firefox, Edge und Safari über die Adresse www.eurosportplayer.de erreichbar.

Eine weitere Variante ist der Empfang über die Amazon Prime Video App und die Amazon Fire-Tablets sowie Amazon Fire TV und Fire TV Stick.

TSG 1899 Hoffenheim gegen FC Bayern München im Live-Ticker

Unser Partnerportal Heidelberg24* wird den Bundesliga-Schlager zwischen der TSG Hoffenheim und den FC Bayern München im Live-Ticker begleiten. Nach dem Spiel geht auch direkt eine Fotostrecke online. Wer den Ticker lieber aus Sicht des FC Bayern verfolgen möchte, kann unserem Partnerportal tz.de* live dabei sein.

*tz.de und heidelberg24.de sind Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare