1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

10. Hundem-Lenne-Cup auf der Anlage des TC Kirchhundem

Erstellt:

Von: Hartmut Poggel

Kommentare

Das Flutlicht an der Tennisanlage in der Heitmicke sorgt für besonderes Flair beim 10. Hundem-Lenne-Cup
Das Flutlicht an der Tennisanlage in der Heitmicke sorgt für besonderes Flair beim 10. Hundem-Lenne-Cup. © TC Kirchhundem

Seit Freitagnachmittag laufen auf der Tennisanlage des TC Rot-Weiß Kirchhundem die Spiele des Hundem-Lenne-Cups. 

Kirchhundem - Die mittlerweile schon zehnte Austragung dieses beliebten Turniers zieht auch in diesem Jahr zahlreiche Tenniscracks auf die Anlage in der Heitmicke. An den sieben Einzel- und zwei Doppelkonkurrenzen nehmen mehr als 80 Aktive teil. Die Finalspiele sind für den kommenden Samstag und Sonntag, 4. und 5. September, geplant.

Absolute Neuerung und Highlight des Turniers dürften die abendlichen Flutlichtspiele werden, die jeweils um 20 Uhr angesetzt sind. Nach der Fertigstellung der Beleuchtungsanlage in der vergangenen Woche bieten diese Matches eine für den heimischen Tennissport nicht alltägliche, besondere Atmosphäre.

So hält der Spielplan am Mittwoch und Donnerstag jeweils zum Abschluss des Spieltages echte sportliche Leckerbissen bereit - Mixed-Doppel vom Feinsten.

Mittwoch. 1. September, 20 Uhr:

Bürk/Kolodziej (Littfeld) gegen Friese/Wagner (Eiserfeld/Koblenz)

Donnerstag, 2. September, 20 Uhr:

Graf/Voß (Olpe) gegen Thiedemann/Pavlovic (Kirchhundem/Rahrbachtal)

Auch interessant

Kommentare